Das neue Jahr hat kunterbunt begonnen! Die Schulferien sind vorbei, der Schul- und Kindergartenalltag hat wieder begonnen und damit einhergehend kehrt alles zu etwas Normalität zurück. Nach unserem wunderschönen Urlaub in Südtirol (es wird Blogposts und Vlogs dazu geben!), haben wir erst einmal die gesamte Weihnachtsdeko entfernt und in Kartons verstaut. Außerdem warteten unzählige Waschladungen auf uns und ein Hausputz, der noch längst nicht fertig ist.

Alles in allem sind wir aber gesund und munter und vor allem glücklich ins neue Jahr gekommen und auch wieder gut zu Hause angekommen!

Unser erstes Januarwochenende zu Hause war zwar gut gefüllt, aber gleichzeitig ziemlich entspannt – und das zwangsläufig. Denn unser kleiner Tom kränkelt seit einigen Tagen, hatte auch wieder zwei neue Pseudokruppanfälle. Demnach haben wir die Tage recht ruhig verbracht und die Zeit dafür genutzt, ein paar anstehende Dinge zu erledigen.

Darum wünsche ich euch nun:

Viel Spaß mit unserem ersten Januarwochenende in Bildern!

babboe-am-strand-2

Bevor ich mit unserem Wochenende beginne, möchte ich euch kurz darauf hinweisen, dass ihr aktuell die Chance habt, ein Babboe Curve-E Lastenrad zu gewinnen.

Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, uns und Babboe auf Instagram zu folgen und unter dem dazugehörigen Post einen Kommentar zu hinterlassen. Ein Zusatzlos gibt es für das Teilen des Beitrags auf Facebook und wenn ihr dort ebenfalls einen kurzen Kommentar hinterlasst.

Ich wünsche euch viel Glück!

babboe-am-strand

Nun aber zurück zum Wochenende:

Lotte verkleidet sich nach wie vor gern als kleine Gryffindor-Schülerin. Ich finde das so was von niedlich! <3

Übrigens: Zum Geburtstag wünscht sie sich ausschließich Kostüme und Kleider. Das passt total zu ihr! Sie liebt es nämlich, sich hübsch zu machen. Neuerdings zum Beispiel – seit sie und ich für Micha zur Weihnachten ein Parfüm ausgesucht haben – möchte sie auch immer “Duft” von mir benutzen. 😀

lotte-als-kleine-gryffindorlotte-als-kleine-gryffindor-2

Außerdem wird hier Tag für Tag ganz viel mit den Weihnachtsgeschenken gespielt.

Die drei lieben das wunderschöne Puppenhaus!

mit-puppenhaus-spielen

Aber auch das Holzpferd wird nahezu täglich besucht. Und das, obwohl es hier momentan wirklich kalt und eisig ist.

Viele von euch hatten sich gewünscht, dass ich das Holzpferd einmal separat und mit allen Details verblogge. Das werde ich auch tun – versprochen! Vielleicht schaffe ich das sogar noch im Januar. Ich gebe mein Bestes! =)

im-garten-holzpferd-2

im-garten-glatteis

im-garten-holzpferd

Außerdem haben wir viel gemalt und gebastelt …

lilli-und-lotte-basteln

… und uns viel ausgeruht.

Tom hatte teilweise ziemlich hohes Fieber und war richtig schlapp und anhänglich. Irgendwie lenkte ihn dann nur Kuscheln und/oder Fernsehen ab. Und das darf dann auch mal etwas öfter und länger sein, solange es dazu beiträgt, dass das Kind zur Ruhe kommt, oder?

lilli-und-tom-kuscheln

tom-ist-krank

Tom steht total auf “Die Sendung mit der Maus” und auf “Bob, der Baumeister”.

An dieser Stelle also der Tipp an alle kleinen Bauarbeiter: Bob geht immer!

Und noch ein Tipp für die größeren Kids und Pferdeliebhaber: “Kati & Azuro” – das sind wirklich spannende Pferdegeschichten, die auch bei mehrmaligem Hören nicht langweilig werden!

neue-hoerspiele-und-dvds

Und wenn wir schon bei ein paar Shoppingtipps sind, mache ich direkt mit ein paar Buchempfehlungen weiter:

1.) Bagger, Kran und Zimmermann

Das ist ein Bilderbuch mit kurzen Reimen für Kinder ab 2 Jahren. Tom liebt das Buch total, aber er ist ja auch nach wie verrückt nach Baggern und Baustellen. =)

buchtipp

2.) WAS IST WAS: Deutschland

Darin werden die verschiedenen Bundesländer mit all ihren Bräuchen vorgestellt. Außerdem lernen Kinder wichtige und spannende geografische Fakten und auch die angrenzenden Staaten kennen. Das Buch ist wirklich toll gemacht, farbenfroh und kindgerecht illsutriert und leicht verständlich geschrieben.

buchtipp

buchtipp-7

buchtipp-6

buchtipp-5

3.) WAS IST WAS: Mein Körper

Solche Bücher gehen einfach immer, oder? Lilli und Lotte lieben Bücher über den menschlichen Körper, über Krankenhäuser und Arztbesuche total. Sie finden das mega spannend!

Ich selbst war als Kind genauso und habe solche Bücher rauf und runter betrachtet und gelesen. Ich wollte auch mein Leben lang Ärztin werden. Das änderte sich erst ganz plötzlich und spontan, als ich mein Abi in der Tasche hatte. Denn dann ging es doch lieber in die literarische Richtung. 😉

buchtipp-8

buchtipp-3

buchtipp-4

Nebenbei hat Lilli an den letzten Ferientagen und damit auch am letzten Wochenende noch ein paar letzte Hausaufgaben nachgeholt und erledigt.

Denn bedingt dadurch, dass sie vor Weihnachten zwei Wochen sehr krank war und nicht zur Schule konnte, hatte sich einiges angestaut.

lilli-macht-hausaufgaben

Außerdem haben wir ganz viel gespielt, u.a. mit unserem Murmelbahn-Spieltisch, aber auch kleine Spieleinheiten wie Memory & Co.

tom-und-micha-spielen-mit-murmelbahn

wir-spielen-memory

Den Samstagvormittag haben wir für einen Großeinkauf genutzt.

Kennt ihr das, wenn man aus dem Urlaub wiederkommt und nichts mehr im Haus hat? So ging es uns nämlich! Deshalb mussten wir einfach alles kaufen – von Milch über Brot und Aufschnitt bis hin zu Milch, Joghurt und Apfelmus. =)

grosser-einkauf

grosser-einkauf-2

Während wir einkaufen waren, war Lilli bei einer ihren besten Freundinnen und blieb dort bis zum Abend.

grosser-einkauf-3

grosser-einkauf-4

Diese Zeit nutzen Lotte und ich, um gemeinsam leckere Vanillekipferl zu backen. =)

vanillekipferl-backen-2

vanillekipferl-backen

In dem Familienhotel in Südtirol standen nämlich täglich Teller voller leckerer Plätzchen herum, darunter köstliche Vanillekipferl. Deshalb hatte Lotte sich gewünscht, diese Kekse einmal selbst zu backen. Gewünscht, gesagt, getan. =)

vanillekipferl-backen-3

vanillekipferl-backen-4

Anschließend wurde gebadet und geduscht!

Kennt ihr diese Glibberbäder? Ich habe davon ein Set beim Großeinkauf mitgenommen.

Das Ganze war irgendwie eine riesige Sauerei, aber auch irre komisch! Wie sich das anfühlt! Das muss man einfach einmal erlebt gefühlt haben! 😀

glibber-bad

Tom war der Glibber allerdings nicht geheuer, deshalb ging er lieber duschen.

tom-duscht

Und dann haben wir noch den Sonntag genutzt, um Toms Zimmer aufzuräumen, umzustellen und zu putzen!

In den nächsten Tagen werden ich mit den anderen Zimmern weitermachen. Manchmal überkommt einen so was einfach, oder? Kennt ihr das?

Ach ja, … bei der Gelegenheit kann ich euch auch kurz die neuen Tidy Books Spielzeugboxen zeigen.*

Wir haben zwei Boxen zum Ausprobieren und Kennenlernen bekommen und finden sie klasse! Es gibt sie in verschiedenen Farben. Sie sehen wunderhübsch aus und lassen sich bei Bedarf auch wunderbar stapeln. Außerdem gehören kleine Stoffkörbe dazu, in denen sich allerhand Kleinkram verstauen lässt.

*Werbung

tidy-books-box

tidy-books-box-3

tidy-books-box-2

Toms fertiges Zimmer sieht so schön aus! Und Tom hat den neu gewonnen Platz sofort genutzt, um fleißig zu kochen. =)

Seht selbst:

tom-mit-spielkueche

tom-mit-spielkueche-2

Ich schrieb es ja schon öfter: Ich liebe(!) Aufräumen und Putzen! Das habe ich schon als Kind geliebt. Wirklich jetzt! Ich mag das richtig gern! Irgendwie kann ich dabei abschalten und entspannen und finde das “frische” Gefühl danach so toll! Wenn da nur nicht immer nur die fehlende Zeit für solche Aufräumaktionen wäre …

Darum arbeiten wir uns nun Stück für Stück bzw. Zimmer für Zimmer vor.

image1

image2

Das war’s auch schon mit unserem ersten heimischen Januarwochenende!

Wie vetreibt ihr euch denn die Zeit an nasskalten Tagen? Hattet ihr auch so schlimmes Glatteis? Wie organisiert ihr den Haushalt bzw. wann erledigt ihr so richtige Frühjahrsputzorgien?

Ich bin gespannt und freue mich auf eure Kommentare!

Und vergesst nicht, bei der tollen Babboe-Verlosung mitzumachen!

Alles Liebe,

eure Mari =)