Kürzlich habe ich etwas ziemlich Leckeres gebacken. Eine Freundin hatte mir von diesem Rezept erzählt, woraufhin ich es unbedingt ausprobieren wollte. Und da das Ganze so wahnsinnig einfach geht und das Ergebnis ziemlich lecker ist, möchte ich die Idee – samt Rezept und Anleitung – gern an euch weitergeben.

Am Ende des Posts verlinke ich außerdem zu einem kurzen Video zu diesem Rezept, das wir extra für euch gedreht haben, damit ihr euch das Ganze noch besser vorstellen könnt! =)

Apfel Rosen backen (9)

Für die leckeren Apfel-Rosen braucht ihr: Knallrote Äpfel, Blätterteig, eine Zitrone, Aprikosenmarmelade und etwas Zimt. Das war’s auch schon! Habt ihr alles zusammen, könnt ihr direkt loslegen!

Dafür wascht ihr die Äpfel zunächst gründlich ab, halbiert sie und entfernt anschließend die Kerngehäuse.

(2 Äpfel reichen für 6-8 Blätterteig-Rosen.)

Apfel-Rosen backen

Apfel-Rosen backen (2)

Danach schneidet ihr aus den Apfelhälften viele kleine “Bögen”. Am besten so dünn wie nur möglich!

(Meine hätten ruhig noch etwas dünner sein dürfen.)

Apfel Rosen backen

apfel Rosen backen (2)

Die Apfelscheiben kommen dann in eine Schüssel voll Wasser. Dazu gebt ihr den Saft der frischen Zitrone. Anschließend kommt die gefüllte Schüssel für ca. 4 Minuten in die Mikrowelle.

Apfel Rosen backen (3)

Apfel Rosen backen (4)

Apfel Rosen backen (5)

Während die Äpfel nach ihrem vierminütigen Wasser-Zitronen-Bad abtropfen, füllt ihr etwas Aprikosenmarmelade in eine kleine Schüssel, gebt 2-3 TL Wasser dazu und erwärmt das Ganze für eine Minute in der Mikrowelle.

Dann nehmt ihr euch einen Streifen Blätterteig und verteilt die warme Aprikosenmarmelade darauf.

Apfel Rosen backen (6)

Apfel Rosen backen (7)

Direkt im Anschluss belegt ihr die obere Hälfte des Blätterteigs mit den Apfelscheiben, bestäubt diese mit etwas Zimt und klappt den Blätterteig dann der Länge nach um. Danach rollt ihr das Ganze auf.

Beim Aufrollen braucht man etwas Fingerspitzengefühl, aber eigentlich klappt es bei der zweiten Apfel-Rose schon ganz gut. =)

Apfel Rosen backen (8)

Apfel Rosen

Apfel Rosen (2)

Die (fast) fertige Rose kommt dann in ein Muffinförmchen, damit sie Halt hat und ihre Form behält.

Anschließend werden die Rosen bei ca. 180°C Umluft 45 Minuten lang gebacken.

Tipp: Behaltet die Apfel-Rosen beim Backen stets im Blick, denn sie können schnell zu dunkel werden.

Apfel Rosen (3)

Apfel Rosen (4)

Nach dem Backen löst ihr die Apfel-Rosen aus den Förmchen und könnt sie anschließend servieren. Warm schmecken sie besonders gut – am besten mit Puderzucker und Vanillesoße.

Apfel Rosen (5)

Apfel Rosen backen (10)

Das Ganze ist wirklich kinderleicht! =)

Falls ihr das Ganze noch einmal in bewegten Bildern sehen möchtet, könnt ihr euch gern unser Video anschauen: Klick!

Habt ganz viel Freude beim Nachbacken und Ausprobieren!

Alles Liebe,

eure Mari =)