Advertisement

Wie oft erzählte ich euch schon, wie schön ich es finde, durch Lilli, Lotte und Tom an meine eigene Kindheit erinnert zu werden. In vielerlei Hinsichten. Bei Lilli ist es ganz extrem, denn sie ist eine nahezu identische Kopie meines kindlichen Charakters. Das ist schon faszinierend! Sie ist genauso kreativ, perfektionistisch, hilfsbereit, erfinderisch und mag die gleichen Bücher, Spielzeuge, Filme und Hörspiele.

Vor allem bei Bibi Blocksberg sind wir uns einig. Die Hörspiele, die damals zu meinen liebsten Kassetten zählten, sind auch ihre Lieblingsfolgen. Bibi Blocksberg ist sowieso aus keinem Kinderzimmer wegzudenken, oder? Ich erinnere mich noch genau an meinen kleinen Kassettenkoffer damals und daran, wie ich mir jeden Abend eine Folge auswählte.

Lilli und Lotte sammeln die Bibi Blocksberg-Hörspiele ebenfalls und besitzen mittlerweile schon ziemlich viele CDs. Und manchmal ertappe ich mich dabei, dass ich etwas neidisch bin, weil ich mir als Kind genauso viele Folgen gewünscht hätte, damals aber nur etwa zehn besaß. Diese gehörten meinen Schwestern und mir zusammen. Umso spannender war es, wenn damals eine neue Folge einzog oder man sich von Freunden eine unbekannte Folge auslieh. Dann konnte man es kaum erwarten, die Folge zu hören, um schnellstmöglich zu erfahren, was darin passiert. Ging es euch ähnlich?

Ich möchte euch gern erzählen, was ich mit Bibi Blocksberg verbinde und warum Bibi Blocksberg ein fester Bestandteil unseres Alltags ist. Außerdem bringe euch eine tolle Verlosung mit. Viel Spaß!

Bibi Blocksberg gehört bei uns zum Alltag dazu. Die Hörspiele werden beim Malen und Basteln gehört, zum Einschlafen oder einfach mal tagsüber, im Hintergrund beim Spielen.

Und sie müssen immer mit in den Urlaub! Ohne Bibi Bocksberg geht es einfach nicht!

Erinnert ihr euch noch an eure Lieblingsfolgen aus eurer Kindheit?

Meine waren die, die ihr auf dem nachfolgenden Bild sehen könnt. =)

Die Folge “Ein verhexter Sonntag” mit dem verhexten Kinofilm zum Beispiel. Da muss ich heute noch drüber lachen! “Bibi Blocksberg als Babysitter” fand ich auch immer super, weil es einfach amüsant zu hören war, wie Bibi die Kinder immer älter hext und das Babysitten trotzdem nicht besser und einfach wird. “Bibi Blocksberg und der Supermarkt” habe ich am allerliebsten gehört. Ich mochte diese heimische Umgebung und den kleinen Tante Emma-Laden so sehr! Und ich fand es witzig, wie Bibi dem Supermarktbesitzer Streiche spielt und dann auch noch eine spontane Party vor dem kleinen Laden schmeißt, um dem großen Supermarkt die Show zu stehlen.

Und da waren noch so viel mehr folgen, die ich rauf und runter gehört habe. “Bibi Blocksberg und der Schulausflug” zum Beispiel. Die Geschichte fängt ja schon lustig an, wenn Bibi dem Busfahrer Blumen auf die Glatze hext! Ach, …. ich könnte endlos weitererzählen.

Bibi Blocksberg wird bei uns aber nicht nur gern gehört, sondern auch gern gelesen.

Und wenn wir in den Urlaub fahren, dürfen Lilli und Lotte sich vorher Zeitschriften am Kiosk aussuchen. Die Bibi Blocksberg-Zeitschrift ist jedes Mal dabei!

Ich finde es einfach wundervoll, dass sich bis heute Dinge aus unserer Kindheit halten. Das ist, wie ich finde, etwas ganz Besonderes. Vor allem in unserer modernen und sehr schnelllebigen Zeit.

Ich bin dankbar dafür. Und ich freue mich jedes Mal mit Lilli und Lotte, wenn sie eine neue Folge geschenkt bekommen oder ich ihnen zum Geburtstag oder Weihnachten welche aussuchen darf, um sie damit zu überraschen. (Ich habe mir übrigens eine Liste geschrieben, auf der ich alle bereits vorhandenen Folgen notiert habe, um den Überblick nicht zu verlieren.)

Als ich noch klein war, habe ich mir zum Geburtstag unbedingt die Kassette “Bibi Blocksberg verliebt sich” gewünscht. Als ich diese dann tatsächlich bekam, war ich so was von glücklich! Momente wie diese sind es, an die ich mich gern zurückerinnere und die ich heute über Lilli und Lotte erneut durchlebe. Nur aus einer anderen Perspektive.

Übrigens gibt es eine neue Folge. Die “Bibi Blocksberg – Chaos im Hexeninternat”.

Darin geht es um ein Wochenende auf dem Hexeninternat, das Bibi mit drei befreundete Hexen verbringt. Als sie dabei zufällig ein paar Jungs kennenlernen, von denen die jüngeren an Hexen glauben, die älteren aber nicht, beschließen die vier Hexen, den Jungs Streiche zu spielen. Und damit beginnt ein lustiges Hexenchaos.

***

Und wusstet ihr, dass es auch 15-minütige Bibi Blocksberg-Kurzhörspiele gibt? Dies Folgen heißen:

1.) “Bibi Blocksberg erzählt: Rathausgeschichten”

2.) “Bibi Blocksberg erzählt: Familiengeschichten”

3.) “Bibi Blocksberg erzählt: Junghexengeschichten”

4.) “Bibi Blocksberg erzählt: Schulgeschichten”

Auf diesen CDs befinden sich jeweils drei Kurzgeschichten, die aus Bibis Sicht erzählt werden.

Verlosung

Ich freue mich sehr, 5x die neue Folge 122 an euch verlosen zu dürfen!

Zu gewinnen gibt es:

5x das Hörspiel “Bibi Blocksberg – Chaos im Hexeninternat” – wahlweise als CD oder Kassette!

Teilnahmebedingungen

1.) Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post, in dem ihr erzählt, was Bibi Blocksberg für euch bedeutet! Ebenfalls Kindheitserinnerung? Was war damals eure liebste Folge?

Wichtig: Gebt unbedingt eure E-Mail-Adresse in dem dafür vorgesehenen Feld an, damit ich euch im Falle des Gewinns kontaktieren kann (Die E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar).

2.) Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich 10.09.2017, 20:00 Uhr

Die fünf glücklichen Gewinner/innen werden aus allen Teilnehmern gelost und anschließend per E-Mail benachrichtigt.

Ich bin gespannt auf eure Geschichten und Kindheitserinnerungen und freue mich sehr auf eure ganz persönlichen Anekdoten zu Bibi Blocksberg.

Und für die Verlosung wünsche ich euch viel Glück!

Alles Liebe,

eure Mari =)