Momentan ist die perfekte Zeit für Strandausflüge. Denn die Tage werden immer sommerlicher und gleichzeitig sind die Strände noch ziemlich leer. Ich liebe das! Es gibt nämlich nichts Idyllischeres als einen einsamen Strand, an dem man seine Ruhe hat – vor all dem Alltagstrubel. An dem man die Zeit als Familie genießen kann – vollkommen. =)

Genau solche Tage hatten wir neulich. Einmal war es zwar recht bewölkt und noch recht kühl, aber trotzdem schön. Und an dem anderen Tag war es nahezu sommerlich!

Außerdem habe ich ein paar neue (und sehr besondere) Buchtipps für euch und bringe außerdem ein paar bunte Hansa-Park-Impressionen mit. Denn dort waren wir zuletzt am Muttertag und haben eine wundervolle Zeit dort erlebt.

Viel Spaß mit dem neuen Familien-Rückblick!

Der Strand in Wendtorf. Zwar muss man Parkgebühren zahlen und ein kleines Stück laufen, dafür wird man aber mit riesigen Dünen belohnt, die schon nahe an die Dünen aus Dänemark herankommen. Ein Ausflug dorthin lohnt sich immer! Dünen sind etwas Wundervolles und Kinder lieben es, durch die Dünenwege zu toben.

Wir waren einen ganzen Vormittag dort.

Lilli, Lotte und Tom wollten gar nicht mehr nach Hause. =)

Nach einer erlebnisreichen Zeit ging es dann aber doch zurück.

Übrigens befindet sich Tom momentan in einer sehr niedlichen Phase.

Er spielt total kreativ und entspannt, verteilt am Laufenden Band Küsschen und ist ganz kuschelig drauf.

Aber: Wenn er an einem Spielzeug hängt, dann hängt er daran. So zum Beispiel an den beiden Bällen auf dem nachfolgenden Bild. Die hat er für eine ziemlich lange Zeit nicht mehr aus den Händen gelegt. Da durfte ihm dann auch kein Geschwisterkind zu nahe kommen. 😀

Ganz hoch im Kurs sind bei uns noch immer die tiptoi Bücher.

Lilli, Lotte und Tom lieben die!

Am besten gefallen den dreien die Musik-Bücher. Da gibt es „Die Welt der Musik“ und „Entdecke Musik aus aller Welt“. Aber es gibt noch so viele weitere tolle Bände!

Auch nach vielen Jahren kann ich die tiptoi Bücher guten Gewissens an euch weiterempfehlen. Sie sind eine echte Bereicherung im Bücherregal! Sie werden nie langweilig und eignen sich für kleine Kinder genauso gut wie für etwas ältere Kids. Ihr bekommt die Bücher zum Beispiel bei tausendkind.

***

An einem Samstag waren wir beim Sommerfest der Grundschule. Es war toll dort!

Lotte und Tom haben die ganze Zeit auf den Spielplätzen gespielt und getobt, während Lilli eine kleine Rallye gemacht hat.

Es war ein toller Tag – voll mit spannenden Eindrücken!

***

An einem anderen Tag, der etwas kühler und bewölkter war, fuhren wir an den tollen Strand in Stein.

Lilli, Lotte und Tom lieben es nämlich, dort durch das Watt zu waten. =)

Wir waren eine gefühlte Ewigkeit dort und haben den gesamten Strandabschnitt erkundet. Mit allen Sinnen!

An diesem Tag haben sich Lilli, Lotte und Tom unglaublich gut verstanden. Es gab keine Streiterein und kein Gezanke. Die drei waren ein richtiges Dreamteam!

Der Strand in Stein ist unglaublich toll für Ausflüge mit kleinen Kindern!

Auch im Sommer, weil die Kleinen dann so toll und relativ ungefährlich im flachen Wasser planschen können.

Kurzum: Es war ein toller Tag! <3

Tom findet es übrigens am besten, Dinge zu tun, die früher oder später relativ unglücklich enden. Aber er lässt sich auch nicht davon abbringen! Höchstens mit Wutanfall. Und so sprang er immer wieder von diesem Stein (s.u.), bis er irgendwann rücklings im Wasser lag – wie ein umgedrehter Käfer.

Danach mussten wir dann auch nach Hause. 😀

Tom blieb aber trotzdem – komischerweise – relativ trocken. Bis auf die Ärmel. Da hat die Regenhose also ihren Zweck erfüllt! 😀

***

Außerdem habe ich noch drei wundervolle Buchtipps aus dem TintenTrinker Verlag für euch!

1.) Höher als die Wolken

Dieses Buch ist nicht nur außergewöhnlich illustriert, sodass Lilli, Lotte und Tom beim ersten Anschauen irre lange darüber saßen und gestaunt und geguckt haben, sondern vermittelt außerdem eine wundervolle Botschaft über Freiheit und den Glauben an diese. Wirklich wundervoll und einzigartig!

2.) Eine schöne Reise

Dieses Buch ist nicht weniger einzigartig illustriert und vermittelt ebenfalls eine besondere Botschaft. Diese kann man eigentlich kaum wiedergeben. Dafür muss man das Buch einfach lesen und es dabei auf sich wirken lassen.

3.) Alles lief gut …

Knöpfe, die symbolisch für Andersartigkeit stehen. Es geht um Knöpfe, die harmonisch zusammenleben, bis plötzlich ein neuer – völlig andersartiger – Knopf auftaucht. Es dauert, bis dieser letztendlich integriert wird. Und um genau diese Themen geht es in dem Buch: um Akzeptant, Respekt, Andersartigkeit, Toleranz und Integration. Und das auf einfachste Art und Weise umgesetzt mit viel Spielraum für eine eigene und/oder kindliche Interpretation.

***

Und auch der Muttertag verlief dieses Jahr wundervoll! Am Morgen war es noch bewölkt, sodass wir eigentlich ins Kino wollten.

Aber dann klarte es auf und wir entschieden uns spontan um und fuhren stattdessen in den Hansa-Park.

Dort war es an diesem Tag nicht nur sommerlich-sonnig-warm, sondern richtig schön leer, sodass wir alles fahren und ausprobieren konnten!

Wir konnten sogar im Wasser planschen!

Und nein, das haben nicht nur wir gemacht, sondern unzählige Kinder! Es war wirklich so was von warm und schön! Einfach herrlich!

Der perfekte Muttertag sozusagen. =)

Übrigens: Die Crêpes im Hansa-Park sind die weltbesten Crêpes. Die sind so unglaublich lecker!

Das mal als kleiner Tipp am Rande. 😀

Familienzeit ist wundervoll! Ich genieße sie jedes Mal sehr, weil sie sich nicht immer so frei nutzen lässt.

Oft ist einfach zu viel zu tun. Umso schöner finde ich es, wenn ich einfach mal abschalten kann! =)

Und nun seid ihr dran:

Habt ihr auch einen Lieblingsort, an den ihr ganz besonders gern fahrt, wenn das Wetter schön ist?

Bei uns ist das ganz klar der Strand. Und auf Platz zwei der Hansa-Park. =)

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Und vergesst nicht, uns auch auf Instagram zu folgen! <3

Alles Liebe,

eure Mari