An diesem Wochenende waren wir besonders fleißig und haben neben Haushalt, Kinder- und Babybespaßung, gemeinsamen Bastel- und Spielstunden, Einkäufen und Stillpausen eine ganze Menge im Garten geschafft.

Tom war am Freitag und Samstag miserabel drauf. Am Sonntag ging es dann zum Glück wieder einigermaßen. Lotte blieb am Freitag krank zu Hause, Lilli fuhr am Samstag auf einen Kindergeburtstag.

Ihr seht schon, wir haben wieder viel erlebt. =)

Alles weitere nun in Form vieler, vieler Bilder!

Viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern!

Tom hält Köpfchen

 

Am Freitag hat Micha unseren Vorgarten für weiteren Rollrasen vorbereitet.

 

Vorgarten 2

 

Lotte ging es am Donnerstag ziemlich mies. Deshalb blieb sie am Freitag zu Hause.

Doch nachdem sie ausgeschlafen hatte und wir den Tag ruhig angegangen waren, ging es ihr schon deutlich besser.

Deshalb fuhren wir zusammen shoppen. Das ging allerdings nur kurz gut, weil Tom fast nur geschrien hat.

(Deswegen saß er beim Einkaufen auch noch in der Babyschale, nachdem er endlich eingeschlafen war. Ansonsten tragen wir ihn nämlich und lassen ihn nicht unnötig lange in dieser Position sitzen.)

 

Shoppen bei H&M

Shoppen bei Deichmann

 

Als Lilli nachmittags vom Kindergarten nach Hause kam, packten sie und Lotte zusammen die Geburtstagsgeschenke für den Kindergeburtstag am Samstag ein.

(Das machen die beiden wirklich immer komplett allein.)

 

Geschenke einpacken

Geschenke einpacken 2

Geschenke einpacken 3

 

Außerdem probierten sie ihre Tauf-Outfits an.

Die Sachen wollten sie danach gar nicht mehr ausziehen. <3

 

Lotte albert herum

 

Lotte tobte mit Micha, während Lilli ein buntes Picknick für einen „Hunde-Geburtstag“ vorbereitete – inklusive Geburtstagskuchen und richtigen Geschenken. <3

 

Lilli macht Picknick

Lilli macht Picknick 2

Lilli macht Picknick 3

 

Als Lotte sich abends umziehen sollte, schnappte sie sich allerdings viel lieber ihre Fuchsdecke , um damit über die gesamte Terrasse zu krabbeln.

Es war nämlich wunderbar warm am Freitag.

Und der Anblick vom krabbelnden und rutschenden Fuchs war einfach zu herrlich! 😀

 

Lotte mit Fuchsdecke 2

Lotte mit Fuchsdecke

 

Am Samstag spielten wir eine Weile draußen.

Lilli fuhr Roller, Lotte mit ihrem Berg Buzzy.

 

Lilli und Lotte im Garten

 

Danach faltete ich einen Karton-Bauernhof zusammen.

Diesen durften Lilli und Lotte anschließend gemeinsam bemalen.

(Das Bastelset ist von Tausendkind.)

 

Bauernhof bemalen

 

Die Mädels hatten unglaublich viel Spaß beim Bepinseln. Und auch Micha und ich sind positiv überrascht von diesem Bastelset. Der Bauernhof ließ sich kinderleicht aufbauen und ist stabiler als man denkt.

Außerdem ist es toll, dass man mit so einem Set gemeinsam kreativ sein kann und gleichzeitig ein richtiges (individuelles) Spielzeug entsteht. Ich denke, so ein CALAVANT-Set werde ich noch mal bestellen. <3

 

Bauernhof bemalen 2

Bauernhof bemalen 3

 

Während wir gemeinsam malten, wurde im Vorgarten Rollrasen gelegt.

Wir hatten uns letzte Woche nämlich recht spontan dafür entschieden, unseren Vorgarten ebenfalls mit Rasen statt mit Beeten zu gestalten.

 

Vorgarten

 

Ich nutzte die Zeit, um Tom einmal zu messen.

Mittlerweile kommen wir ungefähr auf 60/61 cm. Aber ein Baby ist wirklich schwer zu messen, deshalb bin ich mir da nicht ganz sicher. Vielleicht ist er auch ein bisschen kleiner oder ein bisschen größer. 😀

 

Tom messen

Tom spielt

 

Als Lilli nachmittags auf dem Kindergeburtstag war, fuhren wir mit Lotte und Tom einkaufen.

Da Tom allerdings den halben Laden zusammenschrie, flüchtete ich mit ihm zurück ins Auto und stillte ihn zum x-ten Mal an diesem Tag.

Ich glaube, der hat gerade schon wieder irgendeinen Schub …

 

einkaufen bei Lidl

 

Wieder zu Hause, wurde Tom ganz viel von Lotte bespaßt und bekuschelt.

 

Lotte mit Tom

 

Als Tom schlief, sortierten Lotte und ich die vielen Fotos und Karten auf unserem Kühlschrank neu und gestalteten alles ganz ordentlich. Danach spielte Lotte noch eine Weile mit den djeco-Kühlschrankmagneten. =)

 

Lotte mit Kühlschrankmagneten

 

Anschließend durfte sie im Wohnzimmer schaukeln.

 

Lotte schaukelt

 

Und auch vom Papa erhielt Tom zwischendurch ganz viel Aufmerksamkeit. <3

 

Micha mit Tom

Micha mit Tom 2

 

Lotte und ich spielten außerdem noch ein bisschen mit Lillis Ritterburg.

 

Lotte mit Ritterburg

 

Abends schauten Micha und ich „Schlag den Raab“ und sahen dabei zu, wie Raab das erste Mal von einer Frau besiegt wurde.

Wir sind übrigens immer für Raab und hoffen darauf, dass es irgendwann mal richtig spannend wird un um 5 Mio. Euro oder so geht. 😀

 

Schlag den Raab

Tom schläft bei Papa

 

Am nächsten Morgen, direkt nach dem Frühstück, wurde der Bauernhof zu Ende bemalt.

 

Bauernhof bemalen 4

Bauernhof bemalt

 

Während dieser trocknete, verkleidete Lilli sich und spielte Piratin.

 

Piraten spielen

Piraten spielen 2

 

Lotte war natürlich direkt mit von der Crew.

Die hungrigen Mäuler bekam außerdem ein paar Apfelpommes als Proviant.

 

Apfelpommes

 

Und dann bauten die beiden ihr „Piratenschiff“ im Wohnzimmer und fuhren auf Entdeckungsreise mit anschließender Schatzsuche.

 

Piraten spielen 4

Piraten spielen 3

 

Zum Mittag gab es Kartoffeln, Karotten, vegetarisches Fleisch und helle Soße.

(Wir sind keine Vegetarier, essen aber trotzdem lieber solche Valess-Sachen, weil wir keine besonders großen Fleischesser sind.)

 

Mittagessen

Tom im Hochstuhl

 

Nach dem Mittagessen bespaßte ich Tom.

Der liegt übrigens noch immer am allerliebsten auf dem Bauch.

 

Tom auf dem Schoß

 

Lilli und Lotte spielten in der Zeit mit dem fertigen Bauernhof und ihren Schleich-Tieren.

 

spielen mit Bauernhof

 

Am Nachmittag ging es dann trotz Regenwetter zu fünft in den Garten.

Ich kümmerte mich um Lilli und Lotte und buddelte unzählige Löcher für die vielen Pflanzen und Sträucher.

Micha hat Tom getragen und die bunte Hecke eingepflanzt.

 

Pflanzen im Garten 2

Gartenarbeit

Pflanzen im Garten

 

Außerdem suchten Lilli und Lotte nach Regenwürmern, Krabbeltieren und Spinnen.

***

Und ganz zum Schluss formten sie Figuren aus Lehm, den ich zuvor für die beiden ausgebuddelt hatte.

 

Lilli mit Spinne

 

Mit zwei matschbraunen Kindern ging ich dann erst mal unter die Dusche.

Danach durften sich die beiden einen Film anschauen („In einem Land vor unserer Zeit“).

 

Lilli und Lotte gucken Film

 

Irgendwann kam auch Tom dazu. Ich stillte ihn und spielte die Filmzeit über mit ihm, während Micha weitere Gartenarbeiten erledigte.

Danach gab es Abendbrot und ging anschließend in Bett.

Den Sonntag ließen Micha und ich dann noch ausklingen (mit Tom auf dem Arm), indem wir „Interstellar“ guckten. Was für ein crazy Film! So eine Handlung muss man sich auch erst mal ausdenken. 😀 Wer den Film schon gesehen hat, wird wissen, was ich meine.

***

Und auch dieses Mal habe ich wieder ein paar Fragen an euch:

1.) Habt ihr eine Sandkiste im Garten? Wenn ja, was für eine und wie groß?

2.) Ab wann haben eure Kinder im eigenen Bettchen geschlafen?

Lilli war ja ein „Flaschenkind“ und schlief eigentlich von Beginn an unproblematisch und gern in ihrem eigenen Bett. Lotte schlief ewig bei uns im Wohnzimmer. Immer so lange, bis ich selbst ins Bett ging und sie mitnahm. Bei Tom ist es aktuell genauso. Aber der schläft momentan auch nicht mehr in der Nonomo, sondern nur in direkter Körpernähe.

Ich freue mich auf eure Antworten!

Außerdem lade ich euch ganz herzlich dazu ein, uns auch auf INSTAGRAM zu folgen. Dort laden wir zwischendurch ganz viele Fotos hoch. Und auch auf YOUTUBE freuen wir uns über weitere Abonnenten. Dort wird es künftig immer mehr Videos geben. Die Woche über folgen bereits zwei neue. =)

Habt einen schönen Start in die neue Woche,

eure Mari =)