Wow, was ist plötzlich für ein Sommer ausgebrochen, oder? Traumhaft! Ich liebe das total! Für mich kann die Sonne gar nicht oft und lange genug scheinen! Wenn es zu heiß ist, mag ich mich auch nicht beschweren, denn DAS ist Sommer. Und wenn es nur trüb und nass wäre, dann würden ja auch alle unzufrieden sein. Somit bin ich dankbar für die vielen schönen Sommermomente der letzten Zeit. =)

Wir waren natürlich viel am Strand unterwegs, haben aber auch einen Ausflug in den Eselpark unternommen und dauerhaft das Planschbecken im Garten stehen gehabt. Wir waren hauptsächlich draußen und haben jede Sonnenstunde so gut wie nur möglich genutzt.

Viel Spaß mit unserem neuen Wochenrückblick in Bildern!

Fangen wir doch mal ganz am Anfang an! Denn bei dem wunderschönen Wetter musste natürlich auch unser Jahreszeitentisch einen neuen Look bekommen.

Endlich Sommer!

Den Tisch haben Lilli und Lotte fast komplett allein dekoriert. =)

An einem Tag haben wir dann eine schöne Radtour mit dem Babboe unternommen. Da Lilli und Lotte verabredet waren, waren Micha und ich nur mit Tom unterwegs.

Gemeinsam sind wir zum Strand gefahren und haben dort eine schöne Zeit verbracht.

Die doppelte und ungeteilte Aufmerksamkeit hat Tom natürlich sehr genossen.

Außerdem haben Micha und ich an zwei Abenden EXIT gespielt. Kennt ihr das? Das sind „Escape the Room“-Spiele, die es wirklich in sich haben!

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr wir gerätselt und herumprobiert haben! Es war so knifflig!

Am Ende haben wir viel Zeit und eine Menge Hilfekarten gebraucht, aber es hat so unglaublich viel Spaß gemacht! =)

Deswegen werde ich auch noch weitere EXIT Spiele bestellen. Die sind einfach klasse und genial für einen zweisamen Abend oder einen Spieleabend mit Freunden. Denn je mehr Personen mitspielen, umso schneller kommt man auf des Rätsels Lösung.

Die Spiele, die wir gespielt haben waren: „EXIT – Die Station im ewigen Eis“ und „EXIT – Die verbotene Burg“.

Letzteres war schwerer als das erste. Man muss wirklich sehr aufmerksam sein und alles im Blick haben und auf jedes noch so kleine Detail achten. Das schon mal als kleinen Tipp, falls ihr die Spiele (oder ein anderes aus der Reihe) mal ausprobieren möchtet. =)

Außerdem waren wir am Wochenende mit Freunden im Eselpark.

Es ist immer wieder schön dort – vor allem für Kinder!

Es war ein toller Tag, den wir im Anschluss mit einem gemeinsamen Grillabend ausklingen ließen.

Ein Highlight im Eselpark ist der große Wasserspielplatz!

Aber es gibt auch so jede Menge Spielfläche zum Toben, Staunen und Entdecken!

Lilli, Lotte, Tom und ihre beiden Freundinnen haben auch Gold gesiebt und sich daraufhin Medaillen verdient. =)

Ansonsten können dort überall Esel geputzt und gekuschelt werden. Auch Eselfohlen! =)

Das Wetter war traumhaft!

***

Außerdem möchte ich noch ein paar Buchtipps an euch weitergeben!

1.) „WAS IST WAS Junior – Wald“: Ein tolles Buch mit vielen Klappen. Es gibt viel zu entdecken und Kinder erfahren jede Menge Details über den Lebensraum Wald, die Bäume, Pflanzen und Tiere dort – zu jeder Jahreszeit.

2.) „WAS IST WAS Junior – Weltatlas“: In diesem Buch lernen Kinder, wie viele und welche Länder und Kontinente es auf der Welt gibt und wie es in den verschiedenen Ländern aussieht, welche Pflanzen und Tiere dort heimisch sind und was es sonst noch für unterschiedliche Bräuche und Sitten gibt. Und auch dieses Buch ist voll mit Entdecker-Klappen. =)

3.) „Tiere im Dschungel“: Das Buch ist der Knaller! Tom liebt es! Darin enthalten sind fünf Tiere zum Ausstanzen und Zusammenstecken. Dazu gibt es kleine Mini-Geschichten. Wir haben die Tiere zusammengesteckt und hatten total viel Spaß dabei. Und danach haben Tom und Lotte die ganze Zeit mit den niedlichen Tierfiguren gespielt. =)

4.) Mal- und Kreativbücher von Tessloff: Malbücher, Bastelbücher und Kreativbücher kann man nie genug haben! Ich liebe es, wenn wir gut damit ausgestattet sind, denn bei uns wird täglich gemalt. Außerdem sind Malbücher perfekt für Reisen und Ausflüge. Wir haben immer mindestens zwei Pro Kind mit im Urlaub. Bereits im Flugzeug wird dann drauf los gemalt.

Die Malbücher von Tessloff sind – wie ich finde – die mit Abstand besten. Und das Sortiment ist total umfangreich! Ihr könnt auf den nachfolgenden Bildern sehen, was es u.a. alles gibt. Es ist nämlich auch für jedes Alter etwas Passendes dabei! =)

***

An einem anderen Tag, an dem Micha ganz viele Videos schneiden musste, bin ich mit Tom und Lotte losgezogen und mit dem Lastenrad an den Strand gefahren – bei schönstem Sommerwetter!

Es war so ein toller Vormittag – nur ich und die beiden! (Lilli musste ja leider zur Schule. Sie hat uns wirklich gefehlt.)

Für Lotte waren die gefundenen Quallen das Beste am ganzen Ausflug. Sie hat den Quallen sogar ein eigenes Heim gebaut. =)

Solche Momente – auch unter der Woche – sollte ich mir viel öfter gönnen! <3

Zum Mittag fuhr ich mit den beiden zu den Fischerhütten in Stakendorf.

Wir aßen ganz gemütlich und kauften anschließend noch zwei weitere Portionen Backfisch, die wir Micha und Lilli mitbrachten.

Ansonsten waren wir auch sehr viel im Garten – mit Planschbecken und Rasensprenger und einfach allem, was zu richtig heißen Sommertagen dazugehört!

Planschen geht einfach immer, oder? =)

Sommer, lieber Sommer, bitte bleib noch lange bei uns! Wir schätzen dich sehr! <3

Ich hoffe, ihr könnt das Wetter genauso genießen wie wir!

Erzählt doch mal:

Wie warm war es bei euch in letzter Zeit? Und was macht ihr am liebsten an heißen Sommertagen?

Ich freue mich auf eure Erzählungen!

Alles Liebe,

eure Mari =)