Endlich ist sie fertig – unsere Mosaik-Schlange im Garten bzw. unser Mosaik-Sandkasten. =)

Es war ein großes DIY-Projekt, das sehr zeitintensiv war, uns aber auch eine Menge Spaß gebracht hat.

Aber dafür kann sich das Ergebnis auch sehen lassen! Wir sind mega stolz auf das fertige Kunstwerk, … auf unsere ganz individuelle Sandkiste.

Schon als wir noch in Kiel gewohnt haben, habe ich mir so eine besondere Sandkiste gewünscht, die durch eine Mosaik-Schlange begrenzt ist. Ich selbst habe so etwas zwar noch nie gesehen und konnte auch bei all meinen Google-Recherchen keine „Mosaik-Sandkiste“ finden (… Wir suchten nämlich nach weiteren Inspirationen, fanden aber keine einzige), aber es war und blieb trotzdem ein großer Wunsch von mir. Also setzten wir das Ganze schließlich ganz allein um. Gesagt, geplant, getan.

 

Lotte Mosaik Schlange (3)

 

Heute möchte ich euch gern erzählen, wie wir die Schlange gemacht haben, was man beim Bauen und Kreieren beachten muss und was man alles für so ein Mosaik-Projekt braucht.

Das Ganze ist zwar aufwändiger als der Bau einer normalen Sandkiste, danach aber auch ein echter Blickfänger, ein richtiges Highlight im eigenen Garten. Und unkaputtbar obendrein! =)

 

Mosaik Schlange fertig (8)

 

Zunächst eine Liste der Dinge, die man braucht, um eine „Mosaik-Sandkiste“ zu bauen:

– Werkzeuge wie Spaten, Spachtel etc.

– Beton

– Unkrautvlies

– Kunstrasen

– Bauschaum, Styropor o.Ä.

– Fliesenkleber

– Fugenmörtel

– jede Menge Mosaik (Flip-Keramik)

***

Wir haben unser Mosaik beu WiWa Mosaik bestellt. Aber darauf gehe ich gleich noch mal ausführlicher ein.

(Die ganzen Fotos der vollendeten Schlange sind übrigens entstanden, als wir frisch fertig waren. Die „Schmiere“ im Rasen ist mittlerweile verschwunden.)

 

Mosaik Schlange fertig

 

Wenn man alles zusammen und einen guten Plan hat, kann man eigentlich direkt loslegen. =)

An dieser Stelle noch ein Hinweis: Wir haben ERST die Flächen und die Schlange geformt und betoniert und DANACH das Mosaik bestellt. Denn erst nach Fertigstellung der Grundfläche konnten wir die etwaige Mosaikmenge berechnen.

***

Angefangen haben wir dann recht spontan. Wir wussten, dass es eine sich im Kreis schlängelnde Schlange werden soll. Außerdem wünschten wir uns eine große Sandkiste. So viel mehr hatten wir uns bis dahin noch gar nicht überlegt. Aber irgendwie mussten wir ja anfangen. Und das taten wir schließlich auch. =)

Das Loch, das wir für die Sandkiste ausheben mussten, steckten wir zunächst grob ab.

 

Mosaik Sandkiste abstecken

 

Danach ging es ans Buddeln.

Wir buddelten und buddelten und buddelten.

 

Mosaik Schlange Sandkiste Unkrautvlies

Mosaik Schlange Sandkiste buddeln

 

Als das große Loch fertig ausgehoben war, entfernte Micha noch einen Rasenstreifen um das Loch herum.

Dieser Streifen war für die Schlange vorgesehen.

 

Mosaik Schlange Sandkiste Rand

Mosaik Sandkiste Rand (2)

Mosaik sandkiste Rand

 

Als wir damit fertig waren, kam Unkrautvlies auf den Sandkistenboden.

 

Mosaik sandkiste Unkrautvlies

Mosaik Sandkiste Schlange Unkrautvlies

 

Danach ging es los mit dem Betonieren.

Zunächst nur die Oberflächen und Kanten – etwa 2 cm dick.

 

Mosaik Schlange Beton (2)

Mosaik Schlange Beton

 

Das Ganze musste dann erst mal fest werden.

 

Sandkiste bauen

Sandkiste selber machen

 

Danach musste die Schlange geformt werden.

Unser erster Versuch gelang nicht, weil die Schlange – bedingt durch ihre Höhe – immer wieder dafür sorgte, dass der Beton haltlos in sich zusammensackte, bevor er überhaupt die Chance hatte, fest zu werden.

Deshalb schauten wir im Internet nach, wie große Mosaik-Kunstwerke gemacht werden und fanden heraus, dass es eigentlich IMMER einer Unterkonstruktion bedarf – zum Beispiel Porenbeton, Sytopor oder Bauschaum. Wir entschieden uns für die Variante mit Bauschaum. Dafür sprühte Micha die Schlange also erst mal mit Bauschaum.

Anschließend überzog er die „Bauschaum-Schlange“ mit Beton und formte sie dabei.

 

Sandkiste bauen (4)

Sandkiste selber machen (2)

Mosaik Schlange (2)

Mosaik Schlange

 

Die Betonschicht muss mindestens(!) 2 cm dick sein, um später ausreichend stabil und fest zu sein, um auch Erwachsene zu tragen. Bei größeren Objekten sollte die Schicht entsprechend dicker werden.

 

Sandkiste bauen (5)

 

Als die Schlange fest war, bestellten wir schon mal den gewaschenen Sand. Der wurde uns von einem Kieswerk direkt vor die Haustür geliefert.

Doch bevor wir die Sandkiste mit dem Sand füllten, legten wir auf das Unkrautvlies noch ein zurecht geschnittenes Stück Kunstrasen, damit das Unkrautvlies beim Buddeln und Spielen nicht beschädigt werden kann.

Anschließend konnten wir die Sandkiste füllen und die Kinder schon mal darin spielen.

 

Sandkiste bauen (2)

Sandkiste bauen (3)

 

Die noch nicht verzierte Schlange funktionierte also schon super als Sandkiste. =)

Unsere Aufgabe war nun, die Mosaikfläche zu berechnen und uns ein Design in Wunschfarben zu überlegen.

Da ich vor langer Zeit schon mal einen Mosaik-Fisch bei WiWa Mosaik bestellt hatte, wusste ich auch, wo wir schönes Mosaik bekommen würden. Bei WiWa Mosaik ließen wir uns auch ausgiebig beraten. Das war sehr hilfreich. Denn wir wussten vorab nicht, welches Mosaik am besten für unser Projekt geeignet sein würde.

Letztendlich wurde es dann die frostbeständige Flip-Kreamik, die sich aus Mosaik-Sets mit vielen kleinen Mosaiksteinen in verschiedenen Formen zusammensetzt, d.h. man muss das Mosaik nicht selbst brechen.

 

Sandkiste selber machen (3)

Sandkiste selber machen (4)

 

Beim Design entschieden wir uns für eine „Regenbogen-Schlange“. =)

Dafür brauchten wir verschiedene Grüntöne und alle Farbtöne eines Regenbogens (gelb, orange, rot, lila, blau). Zusätzlich bestellten wir goldene, silberne und regenbogenschimmernde Flip-Keramik für die geraden Ablageflächen, den Schlangenschwanz und um zwischendurch schöne Highlight zu setzen. Außerdem noch ein Mix aus weißer, grauer und schwarzer Flip-Keramik für die Augen der Schlange.

***

Nachdem das viele Mosaik bei uns eingetroffen war, begannen wir mit dem Legen. Wir fingen am Kopf an.

Unter das Mosaik schmiert man übrigens handelsüblichen, frostfreien Keramik-Fliesenkleber. Darauf wird dann das Mosaik gepuzzelt.

 

Mosaik Schlange (3)

Mosaik Schlange (4)

 

Am Anfang hat Micha mir noch geholfen, danach machte ich die Schlange komplett allein fertig.

Zum einen aus dem Grund, dass sich immer jemand um Tom (und die Mädels) kümmern musste, zum anderen, weil ich dabei recht schnell und ausdauernd war. Man braucht dafür nämlich vor allem jede Menge Geduld. 😀

 

Mosaik Tier

Mosaik Tier (3)

Mosaik tier (2)

 

Und so wuchs die Schlange Stück für Stück, Stein für Stein.

 

mosaik sschlange

mosaik sclange

 

Aufgrund des Post-Streiks fehlten uns noch lange die Rottöne, weshalb ich beim Fertigstellen der Schlange vorerst ein paar Lücken für die roten Bereiche lassen musste.

 

mosaik schlange (9)

Mosaik Schlange (5)

Mosaik schlange (6)

 

Am Ende war das Ganze zeitintensiver als gedacht, aber durchaus machbar.

Wenn man sich so einem Projekt ohne (Still-)Baby und mit Kinderbetreuung widmet und/oder bestenfalls zu zweit arbeitet … und vielleicht auch eine kleinere Mosaikfläche legt, geht das vermutlich wesentlich schneller. =)

An dieser Stelle noch ein wichtiger Hinweis: Zwischen dem Betonieren und dem Bekleben mit Mosaik sollten – je nach Witterung – ein paar Wochen vergehen, damit sowohl der Beton als auch der Fliesenkleber vernünftig abbinden.

 

Mosaik sandkiste

mosaik schlange (7)

Mosaik sandkiste (2)

 

Die drei glatten Flächen auf der Innenseite der Sandkiste bzw. der Schlange dienen übrigens als kleine Ablage für Eimer und Förmchen und als ebener Untergrund für das Backen von Sandkuchen. =)

***

Am schönsten finde ich die Gold- und Silbertöne. Die schimmern so schön. Genau wie das Regenbogen-Mosaik. <3

 

Mosaik sandkasten

mosaik sandkasten (2)

 

Es hat Tage gedauert, bis das Projekt (vorerst) abgeschlossen war.

 

mosaik schlange (8)

 

Danach warteten wir auf die rote Flip-Keramik.

Als diese schließlich eintraf, konnten wir endlich die letzten Lücken füllen. Außerdem bekam die Schlange endlich ihre Zunge. =)

 

mosaik schlange (12)

mosaik schlange (11)

mosaik schlange (13)

mosaik schlange (10)

 

Zum Schluss muss das komplette Kunstwerk mit geeignetem Fugenmörtel verfugt werden. Mit dem Mörtel können die Lücken zwischen dem Mosaik ruhig großzügig gefüllt werden.

(Wundert euch nicht über die nachfolgenden dunklen Bilder. Micha hat die Schlange abends verfugt. Die Bilder sind nebenbei ganz schnell mit dem Handy gemacht worden.)

 

Mosaik Schlange verfugen (3)

Mosaik Schlange verfugen (2)

Mosaik Schlange verfugen

 

Sobald der überschüssige Mörtel etwas angetrocknet ist, entfernt man ihn mit einem Handtuch oder einem Lappen.

Und nach dem vollständigen Aushärten des Fugenmörtels wird der „Zementschleier“ auf dem Mosaik mit einem nassen Schwamm entfernt. Zum Schluss wird das Mosaik mit einem Handtuch poliert.

 

Mosaik Schlange polieren

Mosaik Schlange polieren (3)

Mosaik Schlange polieren (2)

Fertig!

Nach viel investierter Zeit kann man das fertige Kunstwerk schließlich begutachten.

Und wir sind wirklich mehr als zufrieden! =)

 

Lotte Mosaik Schlange (6)

Lotte Mosaik Schlange (4)

Lotte Mosaik Schlange

 

Die Schlange ist wunderschön! Sie dient auch nicht nur als Sandkistenbegrenzung. Man kann auch wunderbar auf ihr sitzen oder balancieren oder sie anderweitig in Spiele integrieren.

 

Mosaik Schlange fertig (4)

Mosaik schlange fertig (3)

Mosaik Schlange fertig (2)

 

Und wenn man eines Tages keine Sandkiste mehr braucht, kann das Ganze wahlweise zu einem schönen Beet oder einem kleinen Gartenteich umfunktioniert werden.

Übrigens: Da das Mosaik die Sonnenstrahlen reflektiert, heizt es sich nicht sonderlich auf und ist dadurch besonders kindertauglich. =)

 

Lotte auf Mosaik Schlange

Lotte Mosaik Schlange (5)

Lotte Mosaik Schlange (2)

So, jetzt bin ich gespannt, was ihr zu unserer Mosaik-Schlange bzw. unserer Sandkiste sagt!

Und wer Mosaik lieber erst mal kennernlernen oder ausprobieren möchte, kann ja – wie wir damals auch – mit einem kleinen Mosaik-Set (z.B. dem Fisch) anfangen. Ich möchte zum Beispiel irgendwann noch mal den Goldfisch mit Lilli machen. =)

Ich freue mich sehr auf eure Kommentare!

Einen schönen Nachmittag euch,

eure Mari =)