Torten kann man backen … oder basteln. Anlässlich Toms Geburtstag haben wir vor einiger Zeit Letzteres getan. Eigentlich eher, um das Ganze mal auszuprobieren und für außergewöhnliche Deko zu sorgen. Doch am Ende hat das Zusammenstellen und Basteln so viel Spaß gebracht und die Torte kam auch noch so gut an, dass ich die Idee nun doch verbloggen möchte. =)

Diese besondere Torte lässt sich kinderleicht kreieren und ist gleichzeitig eine tolle Geschenkidee für viele Anlässe. Das Ganze geht so schön schnell und einfach – genau das Richtige also! 😀

Kinderschokolade Torte (11)

Man braucht eigentlich nur drei unterschiedlich große runde Styroporplatten. Ich habe meine im Bastelgeschäft besorgt, aber man kann sich da sicher auch selbst etwas Passendes zurechtschneiden. Ich habe eine große Styroporplatte (25 cm Durchmesser) und eine kleine (15 cm Durchmesser) gewählt. Für den dritten „Stock“ haben wir eine kleine runde Pappschachtel aus dem Haushalt benutzt.

Alternativ kann man auch Pappe und/oder leere Schachteln/Dosen dafür nehmen.

Außerdem braucht man ganz viel Kinderschokolade! Ich habe große Riegel für den großen Ring und kleine Riegel für die beiden kleinen Ringe besorgt. Zusätzlich eine Menge Füllmaterial wie Schokobons und Ü-Eier.

(Auch hier lässt sich nach Geschmack variieren. So eine Torte „funktioniert“ natürlich auch mit sämtlichen anderen Schokoriegeln und Süßigkeiten.)

Kinderschokolade Torte (2)

Kinderschokolade Torte

Und dann kann es auch schon losgehen!

Zum Bekleben eignet sich doppelseitiges Klebeband am besten. Wir hatten allerdings keines da und haben deshalb mit Paketklebeband improvosiert.

Mit dem Klebeband umwickelt man dann die Tortenringe und klebt anschließend die Schokoriegel dran. Das geht wirklich ratzfatz!

Kinderschokolade Torte (3)

Kinderschokolade Torte (4)

Kinderschokolade Torte (5)

Anschließend klebt man die Böden übereinander.

Kinderschokolade Torte (6)

Kinderschokolade Torte (7)

Kinderschokolade Torte (8)

Und dann füllt man die Zwischenräume mit weiteren Süßigkeiten, zum Beispiel Schokobons und Ü-Eiern.

Außerdem habe ich zum Schluss noch große Schleifen um die mit Schokoriegeln beklebten Tortenböden gebunden, damit die einzelnen Riegel zusätzlich gehalten und stabilisert werden.

Fertig!

Kinderschokolade Torte (9)

Kinderschokolade Torte (10)

Auf Toms Geburtstag war die Torte der Renner!

Die Eltern und Kinder haben sie nach und nach geplündert. 😀

Kinderschokolade Torte (13)

Kinderschokolade Torte (12)

Probiert das Ganze einfach mal aus! Es geht wirklich schnell und einfach und bringt (Kinder-)Augen zum Leuchten!

Viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren!

Alles Liebe,

eure Mari =)