Kinder lieben Zwischensnacks! Das kann mal ein bunter Obst- oder Gemüseteller, mal etwas Selbstgemachtes sein. Natürlich gehört auch hier und da ein leckeres Eis oder eine Süßigkeit dazu, dennoch sollte man auch oder vor allem bei Zwischensnacks die gesunde Ernährung nicht aus den Augen lassen. Das kennen wir doch von uns selbst, oder? Ein Stück Schokolade ist schnell gefuttert, dabei geht es mit wenig Mehraufwand deutlich gesünder.

Heute möchte ich euch – zusammen mit www.1000tage.de – ein leckeres Rezept vorstellen, das ich auf der Seite entdeckt und daraufhin ausprobiert habe. Und es war ein voller Erfolg! Die fertigen Knusperstangen haben allen geschmeckt – sowohl Micha und mir als auch allen drei Kindern. Und das soll was heißen! =)

***

Die ersten 1.000 Tage eines Kindes sind eine wichtige Zeitspanne, in der die Ernährung neben weiteren Umweltfaktoren eine große Rolle spielt. Deshalb findet man auf www.1000tage.de viele gesunde Rezeptvorschläge für alle Phasen dieser intensiven Zeit – von der Schwangerschaft über die Still- und Beikostzeit bis hin zum Kleinkindalter. Unterstützt wird die Milupa Initiative von der Deutschen Familienstiftung. So finden sich auf der Seite neben zahlreichen Rezepten auch viele weitere Informationen und Tipps zu den verschiedenen Phasen. Ihr könnt sogar eigene Rezepte einreichen!

Wer also Lust hat, mal ein neues Rezept auszuprobieren, muss sich unbedingt auf www.1000tage.de umschauen, denn die Rezepte dort klingen nicht nur lecker, sondern sind es auch. So berichteten mir auf jeden Fall einige Bloggerkolleginnen, die schon das ein oder andere Rezept ausprobiert haben.

Zurück zu unserem Rezept: Wir haben das Rezept „Bunte Knusperstangen mit Karotte und Paprika“ ausprobiert und sind begeistert!

Knusperstangen mit Paprika Rezept

Zutaten:

  • 3-4 Karotten
  • 1-2 Paprikaschoten
  • eine Reiswaffel oder Reis-Pops
  • Hefeteig
  • 1 Eigelb

Ihr könnt entweder fertigen Pizzateig für die Knusperstangen verwenden oder einen Hefeteig selber machen. Wie das geht, könnt ihr meinem Nutella-Stern-Rezept entnehmen.

Rezept Bunte Knusperstangen

Statt der im Originalrezept angegebenen Reis-Pops (… diese habe ich nämlich in keinem Supermark gefunden), habe ich eine normale Reiswaffel genommen und zerbröselt.

Außerdem werden die Karotten geschält und fein gehobelt. Ebenfalls 1/3 oder 1/2 gewaschene Paprikaschote.

Rezept Bunte Knusperstangen (2)

Rezept Bunte Knusperstangen (3)

Anschließend wir der Teig ausgerollt und mit etwas Eigelb bestrichen. Darauf kommt nun die Möhren-Paprika-Reiswaffel-Masse und wird gleichmäßig verteilt.

Danach klappt man den Teig in der Hälfte zusammen, schneidet etwa 1,5 cm breite Streifen daraus und dreht diese an beiden Enden zu kleinen Twistern.

Rezept Bunte Knupserstangen

Knusperstangen Rezept

Zum Schluss kommen die Stangen für etwa 10 Minuten 220°C Umluft in den Backofen.

Fertig!

Rezept Knupserstangen

Bunte Knusperstangen

Wir haben die leckeren Knusperstangen zusammen mit ein paar Paprikaschoten und Gurkenscheiben gegessen – direkt nach dem Backen.

Die Knusperstangen haben allen(!) geschmeckt. Sie sind wirklich richtig lecker und im Handumdrehen gemacht!

Knusperstangen Rezept (3)

Das tolle Rezept hat sogar einen Platz in meinem Rezeptbüchlein ergattert.

Ich denke, man kann das Rezept auch ganz wunderbar variieren und je nach Vorlieben die verschiedensten Füllungen kreieren.

Knusperstangen Rezept (2)

Vielleicht habt ihr auch ein tolles Rezept, das ihr mit anderen (werdenden) Eltern teilen möchtet? Dann könnt ihr es hier einreichen. =)

Außerdem findet ihr hier noch viele weitere tolle Rezepte! Am besten klickt ihr euch einfach mal selbst durch die 1.000 Tage-Seite. Ich verspreche, ihr werdet viele nützliche Tipps, Fakten und Infos finden und schon nach kurzer Zeit nicht mehr aus dem Lesen und Stöbern herauskommen. So ging es mir jedenfalls. Ich werde auch noch weitere leckere Rezepte ausprobieren!

Das Schöne an den Knusperstangen ist übrigens nicht nur, dass man kaum Zutaten braucht, es gut schmeckt und schnell gemacht ist, sondern auch dass Kinder ganz wunderbar beim Zubereiten helfen können. Denn wenn Kinder mithelfen, schmeckt es ihnen später meist doppelt so gut! So meine Erfahrungen. Kennt ihr das?

Knusperstangen mit Paprika Rezept (2)

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen und natürlich beim Ausprobieren des tollen Rezeptes!

Außerdem findet ihr die 1.000 Tage-Initiative auch auf Facebook und Instagram. Schaut auch dort gern mal vorbei!

Ich bin gespannt auf euer Feedback und würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr das Knupsertangen-Rezept einfach mal ausprobiert und anschließend erzählt, wie sie euch und vor allem euren Kindern geschmeckt haben!

Alles Liebe,

eure Mari =)