Werbung

Erinnert ihr euch an unseren Sommerurlaub in den Bergen? Damals waren wir so begeistert von dem Familienhotel Sonnwies, dass wir uns unmittelbar nach dem Sommerurlaub für einen Winterurlaub im gleichen Familotel entschieden hatten. Denn nie zuvor hatten wir einen so entspannten Urlaub erlebt wie diesen! Lilli und Lotte hatten immerzu von dem riesigen Schwimmbad, den traumhaft schönen Bergen, den Tieren, dem leckeren Essen und der tollen Kinderbetreuung geschwärmt. Immer wenn wir sie gefragt haben, welchen Urlaub sie am schönsten fanden, hatten sie geantwortet: „Den Urlaub in den Bergen mit der Kinderbetreuung.“ Wirklich wahr! 😀

Deshalb hatten wir uns seit dem Sommer sehr auf eine zweite Portion dieser besonderen Familienzeit gefreut – vor allem Lilli und Lotte. Am 25.12.2016 war es dann soweit. Unsere Koffer hatten wir bereits am 24.12. gepackt, weshalb unsere weihnachtliche Bescherung dieses Mal auch morgens statt abends stattgefunden hatte.

Am 25.12. standen wir früh am Morgen auf und fuhren Richtung Hamburger Flughafen. Von dort aus ging es dann mit dem Flieger nach Innsbruck und anschließend mit einem Mietwagen weiter nach Lüsen (1,5 Stunden Autofahrt).

Die Ankunft im Hotel war genauso schön wie beim letzten Mal: Wir wurden herzlich und kinderfreundlich empfangen und fühlten uns von Anfang an wohl.

Insgesamt war es ein wundervoller Urlaub mit vielen unvergesslichen Familienmomenten! Aus diesem Grund möchte ich euch gern nachträglich an unserem Urlaubsglück teilhaben lassen. Neben diesem Blogpost wird es noch einen weiteren geben, den ich nachträglich hier verlinken werde. Zusätzlich gibt es einige Vlogs. Kurzum: Ihr könnt euch auf eine große Portion Winterurlaubsfeeling freuen! =)

Und da Bilder bekanntlich mehr sagen als 1000 Worte, lasse ich nun eine große Auswahl an Fotos sprechen!

Ich wünsche euch viel Spaß mit unserem Urlaub in den Bergen – Teil 1!

familotel-sonnwies-16

Übrigens: Die Anreise war absolut unkompliziert! Wir hatten einen angenehmen Flug und Tom und die Mädels waren den Flug und die beiden 1,5-stündigen Fahrten über unglaublich lieb.

Auf dem Weg von Innsbruck nach Lüsen sind Tom und Lotte sogar im Auto eingeschlafen. =)

hinflug-nach-innsbruck-2

hinflug-nach-innsbruck

***

Zurück zum eigentlichen Urlaub:

Fangen wir mal mit einer Roomtour durch unsere Kaminsuite an, die wirklich perfekt für einen fünfköpfige Familie geeignet ist!

familotel-sonnwies-11

familotel-sonnwies-9

familotel-sonnwies-3

familotel-sonnwies-12

In der Suite gibt es ein großes Elternbett sowie ein Kinderzimmer mit Babybett und Etagenbett.

Außerdem einen an das Familienbett angrenzenden Wohnbereich mit Kamin, …

familotel-sonnwies-10

familotel-sonnwies-4

… einen Balkon …

urlaub-in-den-bergen-3

… und ein Badezimmer mit Dusche und zwei Waschbecken (darunter ein Kinderwaschbecken) …

familotel-sonnwies-6

… sowie eine zweite offene Etage mit großer Chill- und Kuschelecke und einer wunderschönen Badewanne.

familotel-sonnwies-7

familotel-sonnwies-5

familotel-sonnwies-8

Diese Suite war noch schöner als unsere letzten Zimmer im Sommer! Einfach der Wahnsinn! Es gab rundum genug Platz für uns alle, … was leider in den meisten Ferienunterkünften gar nicht so selbstverständlich ist, wenn man mit drei kleinen Kindern verreist.

***

Übrigens: Sonnwies ist nicht das einzige Familienhotel, das es gibt. Schaut euch unbedingt mal auf www.familotel.com um! Dort findet ihr weitere Familotels mit wunderschönen Familienappartements und flexibler Kinderbetreuung, mit All Inclusive-Versorgung und kindgerechter Ausstattung … und einfach allem, was zu einem gelungenen und vor allem entspannten(!) Familienurlaub beiträgt. Ihr könnt auch direkt nach Familotels in eurer Nähe oder euren liebsten Urlaubsregionen suchen!

Am Ende des Posts werde ich einfach mal zu zwei Reiseberichten anderer Blogger verlinken, die bereits in anderen Familotels geurlaubt haben. =)

urlaub-in-den-bergen-4

Das obige Bild zeigt die Aussicht von unserem Balkon. Im Folgenden noch ein weiteres Foto, auf dem ihr ganz wunderbar sehen könnt, was das Familotel Sonnwies alles zu bieten hat: eine große Terrasse, einen riesigen Spielplatz, ein Schwimmbad mit beheiztem Außenbecken, einen Streichelzoo und im Winter sogar eine Eislaufbahn und eine wunderschöne Schneelandschaft.

familotel-sonnwies-30

An das tolle Schwimmbad erinnert ihr euch sicher noch aus unserem letzten Urlaub, oder?

Das Schwimmbad ist wirklich ein Traum! Und alles ist so schön unkompliziert! Im Hotelzimmer zieht man sich um, wirft sich einen Bademantel über und fährt dann mit dem Fahrstuhl nach unten ins Schwimmbad. Einfacher und stressfreier geht es mit kleinen Kindern nicht, oder?

familotel-sonnwies-20

familotel-sonnwies-23

Das Schwimmbad ist wirkich groß! Es gibt verschieden tiefe Becken und ein großes Babybecken, verschiedene Wasserrutschen und ein beheiztes Außenbecken, in das man einfach hinausschwimmen kann.

familotel-sonnwies-21

familotel-sonnwies-22

familotel-sonnwies-32

Es ist wirklich für jedes (Kinder-)Alter etwas Passendes dabei!

familotel-sonnwies-46

familotel-sonnwies-45

Das Außenbecken ist traumhaft! Allein wegen des Ausblicks auf die Berge!

Allerdings sollte man sich im Winter nicht zu lange dort aufhalten, weil es am Kopf doch recht schnell ziemlich kalt werden kann.

familotel-sonnwies-33

familotel-sonnwies-34

familotel-sonnwies-35

Kleiner Tipp für euren Urlaub in einem Hotel mit Schwimmbad: Nutzt vor allem die Abendstunden zur beginnenden Abendbrotzeit. Ich garantiere euch, dass ihr das Schwimmbad dann fast für euch allein haben werdet! Das war bisher immer und überall so! Und für das Abendbrot ist auch anschließend noch genug Zeit. 😉

familotel-sonnwies-49

familotel-sonnwies-43

familotel-sonnwies-44

familotel-sonnwies-48

familotel-sonnwies-47

Und es gibt sogar eine Sauna mit Fernseher, auf dem Kinderfilme laufen. Für eine entspannte Aufwärmzeit nach dem Baden! =)

familotel-sonnwies-36

Wie ich schon nach unserem Sommerurlaub erzählte (Zum Blogpost: Klick!): Das Familotel Sonnwies ist ein Traumhotel für Familien!

Alles ist durchdacht und es gibt nichts, was es nicht gibt!

So gibt es zum Beispiel jeden Tag ein umfangreiches Kinderprogamm, das man bei Bedarf gänzlich oder eben nur zu bestimmten Zeiten in Anspruch nehmen kann.

familotel-sonnwies-19

Lilli und Lotte hatten in diesem Urlaub allerdings mehr Lust darauf, bei uns zu sein, was auch völlig in Ordnung war! Außerdem haben sie einen Ski-Kurs gemacht und an einem Nachmittag zusammen mit der Kinderbetreuung Feuerwerk-Bilder gebastelt.

(Auf den Ski-Kurs gehe ich im zweiten Post detaillierter ein!)

familotel-sonnwies-40

familotel-sonnwies-41

Die Zimmer sind mit allem ausgestattet, was man für den Familienalltag braucht! Es gibt ein Kinderwaschbecken, einen Wickeltisch, ein Kinderbett und ein Treppenschutzgitter.

urlaub-in-den-bergen-2

Lilli, Lotte und Tom haben im Urlaub unglaublich gut und tief und fest geschlafen!

Für Tomikaze hatten wir nur aus dem Grund ein eigenes Reisebett mitgenommen, weil wir uns sicher waren, er würde sonst aus dem anderen Bett herausklettern. Tom eben.

urlaub-in-den-bergen-5

urlaub-in-den-bergen-6

Im Erdgeschoss gibt es einen großen Maltisch mit immer verfügbaren Stiften und Ausmalbildern.

familotel-sonnwies-17

Kinderwagen und verschiedene Kindertragen lassen sich bei Bedarf (kostenlos) ausleihen. Waschmaschinen und Trockner gibt es auch!

Und auch Stifte, Anspitzer und alles, was das Kinderherz begehrt, kann jederzeit ausgeliehen werden.

familotel-sonnwies-29

familotel-sonnwies-28

Aber das ist längst nicht alles!

Denn neben dem Schwimmbad, der Eislaufbahn und der Winterspielfläche, dem großen und dem kleinen Spielplatz gibt es außerdem einen Streichelzoo, eine Pferdekoppel und einen Stall, in dem verschiedene Tiere wohnen. Lilli, Lotte und Tom durften sogar einmal beim Füttern und Versorgen der Tiere helfen. Das fanden sie super!

familotel-sonnwies-2

urlaub-in-den-bergen

familotel-sonnwies-13

familotel-sonnwies-14

Aber auch das war noch nicht alles!

Zusätzlich gibt es einen riesigen Spiel- und Tobebereich. Dort kann man Tischtennis spielen oder Tischfußball, Bobbycar fahren oder einfach nur bauen, spielen, klettern, rutschen und toben.

familotel-sonnwies-37

familotel-sonnwies-38

familotel-sonnwies-24

familotel-sonnwies-42

Ganz neu ist außerdem der kleine Indoorpark mit Rutsche und Bällebad und angrenzender großer Kletterwand!

familotel-sonnwies-25

familotel-sonnwies-26

familotel-sonnwies-27

Lilli ist dort gleich mehrmals geklettert und war dabei wirklich mutig! Immerhin hat sie so etwas zum ersten Mal gemacht!

familotel-sonnwies-13

familotel-sonnwies-14

Und was das Essen und die Versorgung betrifft, weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll!

Eine Saftbar ist rund um die Uhr für jeden Hotelgast verfügbar. Dort bekommt man Wasser und verschiedene Getränke. Auch Kaffee & Co steht fast non-stop bereit. Außerdem gibt es ein extrem umfangreiches Frühstück mit Brötchen, verschiedenen Broten, Rührei, gekochten Eiern, Obst, Aufschnitt, Marmeladen, Müsli, Cornflakes, Joghurts, Croissants und Kuchen.

Für Babys und Kleinkinder gibt es außerdem diverse Sorten an Milchpulver und Babybreien sowie Lätzchen, Babylöffel, kleine Schüsseln, Babykekse, Zwieback, Reiswaffeln u.v.m.

familotel-sonnwies-18

Zum Mittag gibt es ebenfalls alles, was das Herz begehrt und jeden Tag etwas ganz Besonderes!

Für Kinder gibt es außerdem immer eine Auswahl an Nudeln, sodass selbst krüsche Kinder gut versorgt sind. =)

familotel-sonnwies-39

Und auch zum Abendbrot gibt es immer ein großzügiges (Kinder-)Buffet. Eltern dürfen aber auch edle Gerichte (Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise) aus der Karte wählen – ohne Aufpreis. Micha und ich haben aber fast immer mit vom Buffet gegessen, weil wir so edles Essen irgendwie nicht gewohnt sind. 😀

Außerdem gab es an einigen Tagen wundervolle Livemusik zum Abendbrot.

familotel-sonnwies

Silvester war dann das absolute i-Tüpfelchen: Es gab einen Schokobrunnen und ein riesiges Dessert-Buffet!

silvester-familotel-sonnwies

silvester-in-den-bergen-16

silvester-familotel-sonnwies-2

silvester-in-den-bergen-15

Ja, … an Silvester haben wir uns wirklich rundum satt gefuttert!

silvester-in-den-bergen-2

silvester-in-den-bergen-7

silvester-in-den-bergen-9

silvester-in-den-bergen-3

silvester-in-den-bergen-6

Und auch wenn Tom es anders demonstriert: Genug zu trinken gab es natürlich auch. 😀

silvester-in-den-bergen-8

Generell war unser Silvester in den Bergen traumhaft schön und wundervoll atmosphärisch!

silvester-in-den-bergen-4

silvester-in-den-bergen-11

silvester-in-den-bergen-10

silvester-in-den-bergen

silvester-in-den-bergen-5

Die ersten Wunderkerzen haben wir zusammen mit Tom vor Mitternacht angezündet. Tom war total beeindruckt! Absolut niedlich!

silvester-in-den-bergen-12

silvester-in-den-bergen-13

silvester-in-den-bergen-14

Gegen 23:00 war Tom dann aber so geschafft, dass wir ihn hinlegten und er gegen 23:30 friedlich in seinem Bettchen schlummerte.

silvester-in-den-bergen-17

Daraufhin nahmen wir das Babyphone mit nach draußen und genossen um Mitternacht das große Feuerwerk vom Hotel.

silvester-in-den-bergen-18

silvester-in-den-bergen-19

Nie zuvor habe ich ein so entspanntes Silvester erlebt! Der Tag samt Abend war rundum gelungen und einfach nur schön! <3

Am nächsten Tag zündeten wir dann noch ein paar restliche Wunderkerzen an. Darüber freute Tom sich natürlich ganz besonders.

silvester-in-den-bergen-20

silvester-in-den-bergen-21

Ich könnte noch so viel mehr schreiben, aber ich weiß gar nicht, wo ich dann aufhören sollte!

Wir haben so unendlich viele schöne, spannende und lustige Momente erlebt, dass wir sie alle für immer in unseren Herzen festhalten werden.

familotel-sonnwies-15

urlaub-in-den-bergen-7

Besonders schön war auch unser Ausflug nach Brixen. Der Weihnachtsmarkt dort fand bis einschließlich 6. Januar statt und war wunderschön!

Wir nahmen dort sogar eine romantische Kutschfahrt mit. =)

ausflug-nach-brixen

ausflug-nach-brixen-2

ausflug-nach-brixen-3

ausflug-nach-brixen-4

ausflug-nach-brixen-5

Insgesamt verbrachten wir 9 wunderschöne Tage in den Bergen, die atmosphärisch begannen und idyllisch endeten.

***

Der Rückflug war ebenfalls ganz entspannt. Tom war immer so süß, wenn er all die Flugzeuge sah! Er jauchzte dann jedes Mal lauthals drauf los. <3

rueckflug-nach-hamburg-3

rueckflug-nach-hamburg-4

rueckflug-nach-hamburg-2

rueckflug-nach-hamburg

Auf all unsere anderen Ausflüge, Lillis und Lottes Ski-Kurs, das Eislaufen und alle anderen wintertypischen Dinge gehe ich dann im zweiten Post ein! =)

familotel-sonnwies-31

Ich hoffe, ihr freut euch über diesen Einblick und seid schon gespannt auf den zweiten Post!

Im Folgenden noch zwei tolle Reiseberichte anderer Blogger, die bereits in anderen Familotels untergekommen sind:

1.) www.meinesvenja.de: Familienurlaub Österreich

2.) www.mama-und-die-matschhose: Reiterhof trifft Landgrafen-Kulisse

Außerdem noch mal alle anderen wichtigen Links auf einen Blick:

Viel Freude beim Lesen und Stöbern!

Wer von euch wohnt denn in den Bergen? Und wer von euch reist regelmäßig dorthin?

Micha, Lilli, Lotte, Tom und ich haben uns wirklich sehr in die Berge verliebt. Und auch wenn es während unseres Winterurlaubs keinen Naturschnee gab, war dieser Urlaub einfach perfekt!

Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)