Hallo ihr Lieben!
Puh, das hat schon mal gedauert. Ich habe gerade 47 Bilder für diesen Wochenend-Post hochgeladen. Ich habe das Gefühl, es werden von Mal zu Mal mehr Fotos. *lach*
Nein, eigentlich schwankt das sehr. Aber dieses Wochenende haben wir wirklich besonders viel unternommen und erlebt. Daher war es schier unmöglich, weniger Fotos auszuwählen.
Und wie der Post-Titel schon sagt: Dieses Wochenende fand für Lilli und Lotte das reinste Verwöhnprogramm statt. Ja, es war ein richtiges Erlebnis-Schlemmer-Wochenende. =)
Viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern!
Am Freitagmorgen malte Micha Lotte und ich Lilli für das Faschingsfest im Kindergarten an.
(Danach ruhten Micha und ich uns aus, denn uns hatte es schon am Donnerstag ziemlich erwischt.)
Übrigens habe ich Lilli nach dem Buch „Freche Fratzen“ geschminkt. In dem Buch gibt es ganz tolle Schminktipps und gut nachzumachende Schmink-Vorlagen. =)
(Mir fällt in letzter Zeit auf, dass ich im Bereich Backen, Kochen und DIY ganz viele tolle Buchtipps für Eltern habe. Vielleicht sollte ich dafür eine zusätzliche Kategorie unter den Buchtipps eröffnen? Was meint ihr?)
Lilli und Lotte hatten sich schon eine gefühlte Ewigkeit auf das Faschingsfest gefreut.
Daher waren Micha und ich unendlich froh, dass wir die beiden nach einigen Tagen Krankheit  passend zum Fest wieder aufgepeppelt hatten.
Das Buffet im Kindergarten lud aber auch wirklich zum Schlemmen ein!
Ich wäre am liebsten geblieben. =)
Am Samstag ging es endlich uns allen wieder besser. Nur dieser doofe Husten ist noch da. Der hält sich schon seit Wochen und ist wirklich ziemlich hartnäckig.
***
Neuer Monat, neues Kalenderblatt:
Am frühen Morgen malten Lilli und Lotte eine Weile mit Kreide bei uns im Hof.
Danach wurde ausgiebig mit Lego gespielt.
Außerdem erreichte uns noch eine liebevolle Kleinigkeit von Lesermama Anna.
Sie hat Lotte nachträglich etwas zum Geburtstag geschickt – und Lilli gleich mit. Die kleinen Schutzengel hat sie selbst gemacht. Und dazu gab es so liebe Briefe, dass ich zu Tränen gerührt war.
Danke noch mal an dieser Stelle. <3
Außerdem gingen wir vormittags eine Runde spazieren und erledigten dabei ein paar Einkäufe.
Mittags gab es Spaghetti Nudeln Bolognese.
Mittags versuchte Micha Lotte ins Bett zu bringen.
Lilli und ich spielten in der Zeit eine Runde Farbkarussell.
Letztendlich hielt Lotte allerdings keinen Mittagsschlaf.
Also bastelten und malten wir noch ein bisschen zusammen.
Nachmittags fuhren wir in die Stadt zum „Kieler Umschlag“.
Nach einer Ewigkeit der Parkplatzsuche konnten wir schließlich lostigern.
Auf dem Weg in die Innenstadt kamen wir an einem Teppichladen vorbei. Draußen hing ein Teppich, der Lilli und Lotte irgendwie total faszinierte.
Und dann kauften wir Crêpes und Muzen. =)
Wer meinen Blog schon länger liest, weiß, dass wir nie an dem Muzen-Stand vorbeikommen.
Die sind so, so, so lecker! =)
Die gierigen Möwen bekamen auch ein paar Krümelchen ab.
Nach dem Essen ging es dann weiter durch die Menschenmasse.
Lilli und Lotte durften einmal Karussell und zweimal „Babyflug“ fahren.
Zwei Lebkuchenherzen und Zuckerwatte gab es dann auch noch.
Ich sag ja, es war ein Verwöhnwochenende. =)
Am Sonntagvormittag fuhren wir in einen Indoor-Spielpark.
 
Es wurde gehüpft, …
… gerutscht, …
… und getobt.
Und weil wir uns tatsächlich den gesamten Vormittag in dem Indoor-Park aufhielten, aßen wir dort auch zu Mittag.
Nun ja, was soll ich sagen?
Es gab Pommes und Eis. *lach*
Bin ich froh, dass zumindest das Frühstück und das Abendbrot und ein Apfel-Zwischensnack im Indoor-Park an diesem Wochenende gesund ausfielen. *lach*
Aber wir haben uns all die Leckereien auch verdient. =)
***
Nachmittags (Lotte hielt übrigens wieder keinen Mittagsschlaf) trafen wir uns mit einer alten Schulfreundin von mir am Schönberger Strand.
Es war wunderschönes Wetter, aber eisig kalt.
Lilli und Lotte spielten viel mit Wasser und Matsch und zogen sich ihre Handschuhe deshalb aus.
Wahnsinn, wie die beiden das drei Stunden ausgehalten haben.
Es war nämlich wirklich sehr, sehr frisch.
Bei solchen langen Strandausflügen wird die Vorfreude auf den Sommer noch mal größer. =)
Außerdem sammelten wir am Strand ganz viele Steine und ließen sie von der Seebrücke aus ins Wasser plumpsen.
Und ganz zum Schluss – als bereits die Sonne unterging – ging es noch eine Weile auf den Spielplatz.
Das war unser Wochenende in wahnsinnig vielen Bildern.
Ich hoffe, es hat euch gefallen.
Ein paar Fragen habe ich auch an euch:
1.) Wurde bei euch (Kinder-)Fasching gefeiert? Wenn ja, als was hatten sich eure Mäuse verkleidet?
2.) Was esst ihr am liebsten auf solchen jahrmarktähnlichen Festen?
3.) Habt ihr dieses Wochenende etwas ganz besonders Schönes/Witziges erlebt?
Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsche euch einen schönen Abend,
eure Mari =)