Hallo ihr Lieben!
Gestern wurde Micha 29.
So richtig feiern konnten wir nicht. Denn dafür hatten wir keine Zeit.
Das hat mehrere Gründe. Und so blieb ich am Vorabend einfach bis Mitternacht mit ihm wach und gratulierte ihm in aller Zweisamkeit. Am Morgen brachte ich Lilli dann zusammen mit Lotte in den Kindergarten und holte die beiden auch wieder ab.
Den Vormittag nutzte ich dafür, Michas Wunschkuchen zu backen.
Am späten Nachmittag blieb dann noch etwas Zeit, um die Geschenke auszupacken und ein Stück Kuchen zu essen. Ich habe ihm etwas ganz Besonderes geschenkt. Aber das – im wahrsten Sinne des Wortes – herzlichste Geschenk kam von Lilli. Was es ist, zeige ich euch gleich. =)
Da wir uns in letzter Zeit die große Anschaffungs eines überdimensionalen Kühlschranks gegönnt haben, gab es dieses Mal nur ein paar persönliche Kleinigkeiten zum Geburtstag.
Aber vorab zeige ich euch, was Lilli im Kindergarten für ihren Papa gebastelt und gemalt hat.
Ich könnte heulen, so süß finde ich es!
Einen ganzen Stapel Bilder hat Lilli im Kindergarten gemalt und erst mir, später Micha stolz präsentiert. Allein die Tatsache, dass sie sich im Kindergarten so viele Gedanken um den „Geburtstagspapa“ gemacht hat, ist unbeschreiblich niedlich. =)
Ein Herz mit einem Handabdruck und ein Bild, auf dem sie sich selbst gemalt und ihren Namen dazu geschrieben hat. =)
***
Danach ging es dann an den Quark-Mandarinen-Blechkuchen.
Und erst danach an alle weiteren Geschenke. 
Beim Auspacken wurde Micha selbstverständlich tatkräftig unterstützt.
Von mir bekam Micha etwas Schokolade und den Film „Django Unchained“.
Wie ich schon mal erwähnte, sind wir totale Filmfreaks. Na ja, wir waren es mal. Jetzt haben wir zu wenig Zeit, um viele Filme zu schauen. Aber dieser stand schon lange auf unserer Liste.
Und dann schenkten Lilli, Lotte und ich noch etwas Großes zusammen.
Micha hat sich so wahnsinnig über die Leinwand gefreut!
Die Fotos von diesem Tag hatte ich extra vor Micha versteckt. =)
Von dem Kindergartenweg-Shooting hatte ich wahnsinnig viele schöne Bilder. Aber dieses war mein Favorit. Erst fand ich es etwas schade, dass man Lilli kaum sieht, aber die eingefangene Stimmung überwog schließlich. Und Puh, Micha sieht das genauso. Er sagte, ich habe einen ganz tollen Moment festgehalten. Lilli gibt Lotte da übrigens gerade ein Küsschen. =)
Jetzt müssen wir nur noch einen schönen Platz für die Leinwand finden. =)
Und für alle, die es interessiert ( … und ich weiß, die Frage kommt sonst sowieso):
Die Leinwand habe ich bei Originelle Fotogeschenke anfertigen lassen. Ich bin über Facebook und die dort gezeigten Geschenkideen auf die Seite aufmerksam geworden.
Wie ist das bei euch? Was schenkt ihr euch gegenseitig?
 Oder schenkt ihr euch gar nichts?  Und falls doch, mögt ihr persönliche Geschenke auch so gern wie ich?
Habt einen schönen Abend,
eure Mari =)