Hallo ihr Lieben!Bevor ich über unseren Ausflug in die Tolk-Schau berichte, möchte ich schnell die glücklichen 5 Gewinnerinnen der Sonnenbrillen-Verlosung bekannt geben:

1) Eine grüne Sonnenbrille geht an: Joline Bayer
2) Die zweite grüne Brille geht an: JaJuMama
3) Eine pinke Brille geht an: Leonie Maier
4) Die zweite pinke Brille geht an: Cynthia Allabauer
5) Die rosa Brille geht an: Tine

Herzlichen Glückwusch! Bitte meldet euch mit eurer Adresse per Mail (babykindundmeer@gmx.de) bei mir.

***

Nun zum eigentlichen Post:

Wie ich im letzten Wochenendpost erzählte, waren wir am Samstag zusammen mit Freunden und deren kleinen Tochter Lotta in der Tolk-Schau.
Das Wetter war wirklich super. Zwar war es zwischendurch recht wechselhaft, aber im Ganzen mehr sonnig als bewölkt.
Die Tolk-Schau kenne ich noch aus meiner frühesten Kindheit und habe es als Kind dort geliebt. Allerdings bin ich nie so mutig wie Lilli und Lotte gewesen. =)
Viel Spaß mit unserem Familienausflug in Bildern!
In der Tolk-Schau gibt es ein paar rasante Attraktionen, …
… aber vor allem viele Dinge, an denen schon die Kleinsten viel Freude haben.
Neben dem Trampolinbereich stehen Lilli und Lotte total auf die Bootsfahrt durch die Zwergenhöhle. =)
Ich glaube, Lotte hatte an diesem Tag am meisten Spaß, weil sie fast alles fahren durfte. Angefangen bei alten Jahrmarktkarussells, aufgehört bei kleinen Zügen und Bimmelbahnen.
Was Lilli schon liebte, als sie selbst noch kleiner als Lotte war, ist die Fahrt mit den Treckern.
Dieses Mal waren die Trecker Lottes absolute Lieblingsattraktion. Sie hat richtig geschrien, als sie nach einer beendeten Runde aussteigen musste.
Das Mittag hatten wir selbst mitgebracht und an einem der vielen Picknicktische verspeist.
Etwas später fuhren wir mit einer Wegebahn Richtung Sommerrodelbahn.
Da aber viel zu viele Leute an der Bahn anstanden, ließen wir die Fahrt an diesem Tag ausfallen.
Stattdessen fütterten wir das Wild, …
… fuhren mit einem Kinder-Riesenrad …
… und verbrachten eine Weile auf einem der vielen Spielplätze.
Ein Eis wurde später natürlich auch noch geschlemmt. =)
Übrigens war es manchmal ganz lustig zu beobachten, wie Lilli dann doch mal kleinere Attraktionen bevorzugte, während Lotte sich in Bahnen wagte, die Lilli nicht geheuer waren.
Dazu muss ich sagen: Lilli hat ja wirklich vor keiner Attraktion Angst. Aber sie mag nichts, was mit Wasser zu tun hat. Lotte hingegen liebt Wasserbahnen und hatte deshalb wahnsinnig viel Spaß bei der Boots-Wasserrutsche. =)
Das war unser Tolk-Schau-Tag in Bildern.
Ich hoffe, ihr habt euch über den kleinen Einblick gefreut. =)
Wie sind denn eure Mäuse so, was Achterbahnen & Co betrifft?
Können sie – so wie Lilli – gar nicht genug bekommen oder sind sie eher von der zurückhaltenderen Sorte?
Ich bin gespannt und wünsche euch einen schönen Abend,
eure Mari