Hallo ihr Lieben!
Da ich immer etwas verzögert zum Live-Geschehen hier vor Ort über unseren Hausbau berichte, gebe ich in diesem Post direkt mal ein Datum dazu an.
Am 5. März fuhren wir noch mal zur Baustelle. Wir freuten uns total, als wir sahen, dass nun auch die Außenwände im Obergeschoss gemauert worden sind. Mit den dazugehörigen Aussparungen für die künftigen Fenstern sieht es immer mehr nach unserem Haus aus. =)
Ich bin wirklich begeistert, wie strikt unser Bauteam den ganzen Terminplan einhält.
Alles wird am geplanten Tag erledigt. Ich bin wirklich begeistert.
Lilli und Lotte klettern ja liebend gern oben auf dem Gerüst herum.
 Wir erlauben das auch, bleiben dann aber wie zwei Magnete bei den beiden Mäusen. Ich habe immer totale Angst, dass einer der beiden nicht aufpasst und stürzt. Deshalb passen wir da höllisch auf.
Auf dem nächsten Bild seht ihr zwei Fenster.
Links befindet sich das Fenster eines der drei künftigen Kinderzimmer, rechts das Fenster des Familienbadezimmers.
Und hier noch mal ein Blick auf die Aussparung für die Treppe:
Und noch mal zwei Einblicke auf und durch den Spitzboden:
Bislang ist beim Hausbau alles glatt gelaufen. Nun ist den Maurern aber doch ein Fehler unterlaufen.
Da wir kurz vorm Baubeginn noch einmal die Positionen einzelner Fenster verändert haben, ist da irgendetwas bei der Umsetzung übersehen worden.
Deswegen befindet sich das untere (Wohnzimmer-)Fenster nun nicht dort, wo es sein soll.
Aber das wird demnächst (problemlos) geändert.
Ich bin schon gespannt, wie das alles mit Klinker und gedecktem Dach aussehen wird. =)
 
Ich werde euch selbstverständlich weiterhin auf dem Laufenden halten!
Habt einen schöne Freitag,
eure Mari =)