Hallo ihr Lieben!
Es ist mal wieder an der Zeit für neue Hausbau-Bilder. =)
Und wieder gebe ich ein Datum mit an, weil ich nicht genau weiß, wann ich es schaffe, den Post online zu stellen.
 Am Dienstag, 11. März, fuhren wir noch mal an unserem Häuschen vorbei.
Die Dachdecker waren gerade fleißig am Arbeiten.
Im Haus selbst konnte man sich endlich frei bewegen, da die Stützbalken entfernt worden sind.
Am Dach wurde ordentlich gewerkelt.
(Ich finde es ja immer wieder faszinierend, wie frei und und ungesichert sich Dachdecker da oben bewegen.)
Und die ersten Roto-Fenster wurden eingebaut.
Wer Roto-Fenster nicht kennt: Sie sind etwas teurer, aber tausendmal besser als Velux-Fenster. Ich kann das schlecht beschreiben, aber sie lassen sich rundherum öffnen, so dass man z.B. zum Putzen überall herankommt. Und sie sind nicht so holzig. =)

(Nachtrag: Ich habe gerade herausgefunden, dass die Veluxfenster in besserer Ausstattung auch nicht mehr holzig und komplett zu öffnen sind.)

Es war ein komisches Gefühl, Dachpfannen auf unserem Haus zu sehen.
Wir wussten ja auch nie genau, wie die ausgesuchten Pfannen später in ihrer vollen Pracht auf dem Dach aussehen würden. Man kannte ja nur ein paar Beispiel-Pfannen.
Aber wir sind sehr zufrieden mit dem ausgewählten „Dach-Design“. =)
Stück für Stück wurde das Dach gedeckt.
Zwei Tage später, am 13. März, fuhren wir erneut zur Baustelle.
Da sah das Ganze dann schon so aus:

Nun ist das Dach fertig und alle Dachfenster sind schon eingebaut.

Ich kann nur immer wieder sagen, wie beeindruckt ich bin, dass das alles so schnell geht.
Es absolut spannend zu beobachten. =)
***
Aber wisst ihr, wovor ich schon jetzt furchtbare Panik habe? 
Vor dem Umzug.
Ach herrje, wir haben so viel Kram und ich weiß gar nicht, wie und wann man das alles packen soll. Und dann müssen wir uns im Haus komplett neu einrichten. Das fängt bei Möbeln an und hört bei Vorhängen und einer Garderobe auf. Hilfe!

 

Zumindest waren wir neulich endlich in einem Fliesengeschäft und haben uns Fliesen angeschaut. Da gibt es geniale Fliesen in Holz-Optik. Die sind wunderschön! Aber unsere Lieblingsfliesen lagen dann auch direkt zwischen 47€ und 59€/m², während eigentlich maximal 25€/m² eingeplant waren.
Wie das halt so ist … die Mehrkosten läppern sich und läppern sich. Da wird es einem ganz anders.
Ich werde berichte, wie das alles weitergeht. Als nächstes bin ich auf den Klinker gespannt. =)
Habt einen schönen Freitag,
eure Mari =)