Wie viele von euch wissen, trinke ich hauptsächlich stilles Wasser. Allerdings nicht nur. Abends trinke ich fast immer ein Glas Coca-Cola. Das ist schon seit eh und je so. Wer mal (über Nacht) bei uns zu Besuch war, kann das bestätigen.

Für mich gehört das Glas Cola abends einfach dazu, … ist schon fast zu einem kleinen Ritual geworden. Da ich keine Kaffeetrinkerin bin, habe ich eben meinen Coca-Cola Moment. 😀 Für mich bedeutet das  „Feierabend“ und einen gewissen Abschluss vom Tag. Bestenfalls noch ein Stück Schokolade dazu und dann ist der Abend perfekt. Micha und ich gönnen uns nämlich meist erst spät unseren gemeinsamen Feierabend. Wir arbeiten abends noch sehr viel, erledigen außerdem Dinge im Haushalt und eine Menge Bürokratie. Doch wenn wir dann irgendwann Feierabend haben, dann richtig. Dann fläzen wir auf der Couch, schauen gemeinsam fern, knabbern etwas Süßes und trinken etwas Leckeres dazu. =)

Die neue Coca-Cola Kampagne richtet sich danach, wie man den Genuss einer Coke mit all seinen Sinnen wahrnimmt – ganz nach dem Motto „Taste the Feeling„. Dazu habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und bin dabei u.a. in nostalgische Kindheitserinnerungen abgerutscht, von denen ich euch gleich ein bisschen etwas erzählen möchte. Außerdem habe ich euch in diesem Zusammenhang ein tolles Gewinnspiel mitgebracht! Ihr dürft also gespannt sein! =)

Coca-Cola_tastethefeeling (2)

Wie ihr wisst, arbeite ich ziemlich viel – als Bloggerin und Dreifachmama und allem, was dazu gehört.

Vor allem im vergangenen Jahr ist der abendliche Feierabend bei uns zu ganz wertvoller Zeit geworden. Denn es kommt nicht selten vor, dass Micha und ich unsere Laptops erst gegen 22-23 Uhr zuklappen. Unsere Köpfe wollen dann natürlich immer noch weiterarbeiten, aber dem wirken wir mittlerweile doch recht gekonnt entgegen.

Für uns ist es deshalb zur Tradition geworden, am späten Abend noch eine Weile fernzusehen und auf diese Weise gemeinsam abzuschalten und zur Ruhe zu kommen.

Und da ich – wie ich bereits oben schrieb – tagsüber fast ausschließlich Wasser trinke, freue ich mich dann jeden Abend auf die kalte Coke aus dem Kühlschrank – bestenfalls mit Eiswürfeln. Das sieht dann nämlich noch erfrischender und ansprechender aus. Coca-Cola erkennt man an der Farbe, am Geruch, am Geschmack und am Prickeln. Sie schmeckt erfrischend und individuell, süß und etwas herb und fühlt sich im Mund auch ganz besonders an. Wisst ihr, was ich meine? Ich erkenne echte Coke sofort und blind. Das kann Micha bestätigen! 😀 Für mich gibt es eigentlich kein Getränk, das ich abends und in besonderen Momenten lieber trinke.

Aber natürlich gehört Coca-Cola bei uns nicht nur zum Feierabend dazu, sondern auch zu vielen, vielen anderen Momenten. Im Restaurant bestellen wir uns zum Beispiel immer ein Glas, … oder wenn wir gemeinsam mit Freunden grillen. Und auch bei Strandausflügen haben Micha und ich manchmal zwei eisgekühlte Flaschen im Gepäck. Außerdem steht Coca-Cola für mich für ein Stück Kindheit. Das ist einfach so und überhaupt nicht ausblendbar. =)

Coca-Cola_tastethefeeling (6)

Und da wären wir auch schon beim Thema: Kindheit.

Ich wollte euch ja erzählen, woran mich dieses Getränk bis heute am meisten erinnert. Aber erst mal vorab: Bei uns gab es früher zu Hause für meine beiden Schwestern und mich ebenfalls ausschließlich Mineralwasser. Nur meine Eltern tranken zwischendurch Coca-Cola und Fanta.

Doch wenn es gemeinsam ins Kino ging – und das kam wirklich sehr, sehr selten vor, …ein Kinobesuch war also wirklich etwas ganz Besonderes – dann durften wir im Kino jedes Mal eine Fanta oder eine Coca-Cola trinken. Da gab es dann Glasflaschen mit Strohhalmen und dazu eine Papiertüte randvoll mit Popcorn.

Für mich war Kino deshalb immer ein Gesamtpaket aus Familienzeit, einem tollen Film, einem unvergesslichen Erlebnis, einem leckeren Getränk und einer zuckersüßen Tüte Popcorn. Und ich habe es geliebt, den ersten frischen Schluck Cola mit dem Strohhalm aus der Glasflasche zu schlürfen!

Coca-Cola_tastethefeeling (4)

Coca-Cola_tastethefeeling (3)

Verlosung

Und in Bezug auf meine Kindheitserinnerung möchte ich heute etwas Passendes an euch verlosen – und zwar zwei Geschenkeboxen für ein CinemaxX Kino in eurer Nähe.

Zu gewinnen gibt es: 2x je eine Geschenkebox „Maxximum 3D“. In jeder Geschenkebox sind zwei Maxximum 3D-Kinogutscheine, zwei Softdrink-Gutscheine (0,5l) und 1 Popcorn-Gutschein (klein) enthalten.

Vielleicht habt ihr ja mal wieder Lust auf einen Abend zu zweit als Paar? Oder ihr habt Kinder im kinofähigen Alter, die sich über einen besonderen Kinobesuch freuen würden? So oder so könnt ihr euch mit diesem Gewinn eine schöne (Familien-)Zeit schaffen, euch zurücklehnen, eine frische Coca-Cola trinken, dazu leckeres Popcorn knabbern und es euch einfach mal richtig gut gehen lassen!

CinemaxX Verlosung

Teilnahmebedingungen

1.) Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post, in dem ihr davon erzählt, wie ihr den Genuss einer Coca-Cola mit all euren Sinnen wahrnimmt. Warum trinkt ihr sie gern und in welchen Situationen? Was mögt ihr neben dem Geschmack am liebsten? Womit verbindet ihr das Trinken einer Coca-Cola?

Wichtig: Gebt unbedingt eure E-Mail-Adresse in dem dafür vorgesehenen Feld über eurem Kommentar an, damit ich euch im Falle des Gewinns kontaktieren kann (Die E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar!)

2.) Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich 4.03.2016, 23:59 Uhr

Die beiden glücklichen Gewinner/innen werden aus allen Teilnehmern gelost und anschließend per E-Mail benachrichtigt.

Coca-Cola_tastethefeeling (5)

Micha und ich trinken zwischendurch absolut gern Coca-Cola. Als kleines Ritual am Abend und in besonderen Momenten im Alltag. Deshalb machen wir auch gar kein Geheimnis daraus, dass wir dieses Getränk wirklich sehr gern mögen. 😉

Übrigens fällt mir im Zusammenhang mit dieser Verlosung ein, dass Micha mir kürzlich Kinogutscheine zum Valentinstag geschenkt hat. Ich glaube, ich muss mal eine Babysitterin organisieren! 😀

Und nun wünsche ich euch viel Spaß und viel Glück bei der Verlosung!

An was erinnert euch Coca-Cola bis heute? Habt ihr euch solche besonderen Erinnerungen, die ihr damit verbindet? Wann und in welchen Situationen trinkt ihr sie am liebsten … und warum?

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Habt einen schönen Nachmittag,

eure Mari