Kaleidoskope sind faszinierend – sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Es ist bewundernswert, wie spannend solch einfache Dinge sein können! Und es ist schön, dass solche Spielzeuge bis heute „überlebt“ haben.

Habt ihr ein Kaleidskop zu Hause? Falls ja, kramt es doch mal wieder hervor und bewundert die schönen bunten Bilder! Das macht wirklich Spaß!

***

Noch schöner wird es, wenn man ein Kaleidskop selbst bastelt. Das geht mit entsprechenden Materialien komplett allein, ist aber um einiges einfacher mit fertigen Bastelsets.

Lilli, Lotte und ich haben kürzlich zwei Kaleidskope gebastelt und hatten viel Spaß dabei! Darum zeige ich euch heute, wie der Bausatz funktioniert und wie bei uns Schritt für Schritt zwei wunderschöne – und vor allem individuelle – Kaleidoskope entstanden sind.

kaleidoskop-basteln-13

Wie ich bereits oben schrieb, haben wir uns für zwei Kaleidoskop-Bausätze von folia entschieden. Darin ist fast alles enthalten, was man braucht. Zusätzlich benötigt man eine Schere, Klebe, Tesafilm sowie wahlweise Buntstifte/Filzstifte/Tusche oder Masking Tape zum Verzieren und Gestalten des Kaleidoskops.

kaleidoskop-basteln

Wir haben uns für die Masking Tape-Variante entschieden. Das geht schnell und einfach, schmiert weniger und muss zwischendurch nicht trocknen.

Wir legten also alles bereit und begannen daraufhin mit dem Verschönern der beiden Kaleidoskopröhren und -aufsätze.

kaleidoskop-basteln-2

Ich liebe Masking Tape! Nach wie vor. Es ist so schön zu sehen, wie unkompliziert Kinder damit umgehen und basteln können!

kaleidoskop-basteln-3

kaleidoskop-basteln-4

Beim Innenleben der Kaleidskope habe ich etwas geholfen. Dafür werden drei mit Spiegelfolie beklebte stabile Streifen nebeneinander gelegt, mit Tesafilm zusammengeklebt, anschließend zu einem länglichen Dreieck gefaltet und aneinander fixiert. Das Ganze wird dann vorsichtig in die lange Kaleidoskop-Röhre geschoben.

(Ich denke, die Bilder erklären das Ganze besser als meine Worte. :D)

kaleidoskop-basteln-5

kaleidoskop-basteln-6

Als nächstes baut man den schönsten Teil des Kaleidoskops zusammen. Dabei kommen endlich die bunten Perlen zum Einsatz!

kaleidoskop-basteln-7

kaleidoskop-basteln-8

Hat man alles nach Anleitung zusammengeklebt und zusammengebaut, ist das Kaleidoskop auch schon fertig!

Das Ganze geht wirklich schnell und eignet sich daher auch wunderbar als Bastelidee für zwischendurch oder für den nächsten Kindergeburtstag. =)

kaleidoskop-basteln-11

kaleidoskop-basteln-9

kaleidoskop-basteln-10

Seit wir die beiden Kaleidskope gebastelt haben, sind Lilli und Lotte ständig mit den beiden Teilen unterwegs.

Und wenn sie ein besonders schönes Bild dadurch sehen, halten sie ihr Kaleidskop ganz still und bitten mich, einmal durchzuschauen. =)

kaleidoskop-basteln-12

Etwas Selbstgebasteltes bzw. Selbstgestaltetes ist eben doch noch mal etwas anderes als etwas fertig Gekauftes. Es gewinnt einfach an Wert und Bedeutung. Kinder lieben es, Dinge zu basteln und neu zu erfinden. Erst recht, wenn dabei ein richtiges Spielzeug entsteht, das durchaus mit der Konkurrenz aus dem Spielwarenladen mithalten kann, aber viel schöner aussieht!

Ich hoffe, wir konnten euch ein wenig inspirieren!

Ich bin mir sicher, wir werden irgendwann auch noch mal probieren, ein Kaleidskop gänzlich selbst zu basteln. Dank dem Bausatz habe ich das Prinzip nämlich endlich komplett verstanden und weiß nun ganz genau, wie Kaleidoskope funktionieren. Prinzipiell total simpel! Und trotzdem macht das Ergebnis richtig was her!

Ich freue mich auf euer Feedback!

Alles Liebe,

eure Mari =)