Mittlerweile reitet Lilli schon seit vielen Jahren und ist nach wie vor genauso begeistert bei der Sache wie zu Beginn ihrer ersten Reitstunde. In ihrem Zimmer steht sogar schon ein Pokal, den sie bei einem kleinen Reitturnier gewonnen hat. Auf den ist sie natürlich ganz besonders stolz. =) Ich bin gespannt, wohin sie die Liebe zu Pferden noch führen wird. Wie lange sie wohl noch reiten wird und ob sie das Ganze eines Tages weiter intensivieren wird? Das wird sicher die Zeit zeigen.

Auf jeden Fall gehören Pferdeleckerli ja irgendwie zum Reitalltag dazu. In Maßen selbstverständlich. Das gilt natürlich auch für die fertigen Leckerli aus diesem Post. Denn Pferdeleckerli lassen sich im Handumdrehen selber machen. Wir haben das mittlerweile schon so oft gemacht, dass wir nun beschlossen haben, das einfache Rezept mit euch zu teilen. Im Grunde war das sogar Lillis Idee, als wir kürzlich wieder ein paar neue Pferdeleckerli gebacken haben. Sie schlug vor, dass das Ganze doch ein tolles Thema für unseren Blog wäre. Na, da bin ich ja mal gespannt, ob sie Recht behält und ihr euch freut! Die Pferdeleckerli sind wirklich schnell gemacht. =)

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Pferdeleckerli selber machen 6

Pferdeleckerli selber machen 7

Pferdeleckerli selber machen

Zutaten für 2 Bleche:

  • 3 reife Bananen
  • 4 Äpfel
  • 5-6 mittelgroße Karotten
  • 280 g Haferflocken
  • 120 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 ml Wasser

Pferdeleckerli selber machen 2

Und so geht’s:

  1. Zunächst befreit ihr die Bananen von der Schale und gebt sie in eine Schüssel. Zerdrückt sie anschließend mit einer Gabel.
  2. Schneidet die Karotten und die Äpfel in kleine Stücke und gebt sie in einen Mixer, sodass jeweils eine grob pürierte Masse entsteht. Die Masse sollte dabei nicht breiig werden, sondern noch aus feinen Stücken bestehen. Alternativ könnt ihr die Karotten und die Äpfel mit einer Handreibe reiben, aber das dauert natürlich etwas länger.
  3. Gebt die Haferflocken, das Dinkelvollkornmehl und das Wasser in eine große Rührschüssel und vermischt alles gut miteinander.
  4. Gebt anschließend das Obst hinzu und knetet alles so lange durch, bis eine gut formbare Masse entstanden ist.
  5. Formt aus der Masse runde Leckerli und platziert diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.
  6. Backt die Leckerli ca. 60 Minuten bei 160°C (Umluft), behaltet sie dabei gut im Blick, damit sie gut durchbacken, aber nicht zu dunkel werden.
  7. Nach dem Backen müssen die Pferdeleckerli gut abkühlen uns bestenfalls einen Tag lang durchtrocknen. Anschließend sind sie 1-2 Tage haltbar.

Pferdeleckerli selber machen 3

Pferdeleckerli selber machen 4

Pferdeleckerli selber machen 5

Pferdeleckerli selber machen 8

Ihr seht schon, das Ganze ist wirklich kinderleicht! =)

Pferdeleckerli selber machen 10

Pferdeleckerli selber machen 9

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Ausprobieren!

Lilli, Lotte und Tom haben beim Herummatschen in der Küche jedes Mal viel Spaß. Dabei naschen sie auch gern ein bisschen was von den Zutaten und probieren hin und wieder auch mal die fertigen Pferdeleckerli. 😉

Erzählt doch mal: Habt ihr auch ein reitbegeistertes Kind zu Hause?

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)