Die bunte Torte, für die ich euch mit diesem Post begeistern möchte, ist zwar keine neue Erfindung, aber trotzdem immer wieder ein echter Hingucker. Ich hatte mir schon ewig vorgenommen, sie einmal selbst zu backen und bin kürzlich endlich dazu gekommen. Wer sich das Projekt „Schachbrett-Torte“ schon beim ersten Anblick nicht zutraut, dem möchte ich an dieser Stelle Mut machen: Die Torte sieht wirklich komplizierter aus, als sie es ist. Im Grunde basiert sie auf dem Rezept einer klassischen Regenbogentorte mit ein paar wenigen zusätzlichen Zwischenschritten.

Als Basisrezept für den Biskuitteig habe ich das meiner Regenbogentorte gewählt. Ich werde die Zutaten dennoch einmal im Gesamten in diesem Post auflisten. Ich bin gespannt, wer von euch sich nach dem Lesen dieses Posts zum Nachbacken ermutigt fühlt. Ich hoffe, dass es ganz viele von euch sein werden! =)

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken!

Schachbretttorte bunt Rezept 13

Rezept: Bunte Schachbrett-Torte

Zutaten (Springform: 20 cm Ø):

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 225 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 4 TL Backpulver
  • 5 EL heißes Wasser
  • Lebensmittelfarben (rot, orange, gelb, grün, blau, lila)

Für die Buttercreme:

  • 400 g weiche Butter
  • 800 g Puderzucker
  • 2 TL Vanillearoma

Außerdem:

  • weiße Fondantdecke oder weißes Fondant zum Ausrollen
  • Smarties (ggf. mehrere Packungen für ausreichend Regenbogenfarben)
  • Puderzucker
  • Wasser

Hinweis zur Tortengröße: Ganz wichtig an dieser Stelle zu erwähnen ist, dass ich für die Regenbogentorte als auch die bunte Schachbrett-Torte eine Springform mit einem Durchmesser von 20 cm verwende, genauer gesagt sogar zwei, damit ich doppelt so schnell backen kann. Für eine größere Springform müsst ihr die Zutaten entsprechend hochrechnen. Ich empfehle aber, dass ihr euch eine Springform mit einem Durchmesser von 20 cm besorgt, denn die Torte ist sehr mächtig und in dieser Größe absolut ausreichend. =)

Schachbretttorte bunt Rezept 11

So geht’s:

1.) Heizt den Backofen vor, allerdings nicht auf 180°C (Umluft) gemäß der späteren Backtemperatur, sondern auf ca. 100°C (Umluft). Legt die Springform/en mit Backpapier aus.

2.) Als nächstes kommen die Eier und das heiße Wasser in eine Rührschüssel. Beides wird zusammen schaumig geschlagen. Dann kommen der Zucker und der Vanillezucker dazu und werden gut untergerührt.

3.) Das Mehl kommt zusammen mit der Speisestärke und dem Backpulver in eine separate Schüssel. Darin wird alles miteinander verrührt. Anschließend wird das Ganze unter den restlichen Teig gesiebt.

4.) Nun braucht ihr sechs Schüsseln, bestenfalls gleichgroß. Verteilt den Teig gleichmäßig in die Schüsseln. Wenn die Schüsseln gleichgroß sind, klappt das ganz wunderbar per Augenmaß. Alternativ könnt ihr das Gewicht der Zutaten grob zusammenrechnen und dann durch sechs teilen.

5.) Färbt die sechs Teigportionen mit Lebensmittelfarbe in folgenden Farbtönen ein: rot, orange, gelb, grün, blau, lila

Schachbretttorte bunt Rezept 2

Schachbretttorte bunt Rezept 3

6.) Füllt je eine gefärbte Teigportion in die Springform. Verteilt den Teig gleichmäßig darin, indem ihr die Springform leicht hin und her schwenkt. Schiebt sie dann für 10-12 Minuten bei 180°C (Umluft) in den Backofen. Lasst den fertigen Biskuitboden nach dem Backen abkühlen, bevor ihr ihn aus der Form löst. Dreht den Backofen in der Zwischenzeit wieder auf 100°C (Umluft) runter und erst dann wieder auf 180°C (Umluft) hoch, wenn ihr den nächsten Biskuitboden in den Ofen schiebt. Verfahrt so mit allen sechs Böden.

7.) Sobald der letzte Boden fertig gebacken ist, könnt ihr auch diesen in Ruhe abkühlen lassen und in der Zwischenzeit die Buttercreme zubereiten. Dafür gebt ihr die weiche Butter in eine Rührschüssel und schlagt sie schön schaumig. Siebt anschließend den Puderzucker unter und gebt etwas Vanillearoma dazu.

8.) Als nächstes löst ihr die Böden vom Backpapier und wendet sie. Denn von der Unterseite sehen sie meist etwas schöner aus. =) Anschließend sucht ihr euch aus euren Küchenutensilien zwei „Schablonen“ heraus – eine kleine runde und eine etwas größere runde. Ich habe ein Glas und eine Schüssel verwendet. Probiert einfach aus, was bei euch am besten passt, um die sechs Böden in jeweils ein rundes Mittelstück und zwei gleichgroße Ringe zu unterteilen. Alternativ könnt ihr euch Schablonen aus Pappe oder Backpapier basteln und diese als Vorlage nutzen.

9.) Legt erst die erste, dann die zweite Schablone auf den Biskuitboden und schneidet den Teig rundherum mit einem scharfen Messer aus. Verfahrt so mit allen sechs Böden.

Schachbretttorte bunt Rezept 4

Schachbretttorte bunt Rezept 5

Schachbretttorte bunt Rezept 6

9.) Stellt eure Tortenplatte bereit und fangt nun an zu puzzeln und zu stapeln.

Tipp: Ich habe mir vorher auf einem Blatt Papier mit Buntstiften vorskizziert, wie ich die Farben innerhalb der Torte verteilen werde. Dadurch wusste ich genau, wo ich welchen Teil eines Biskuitbodens platziere. Bedenkt dabei, dass ihr pro Farbe nur einen Biskuit-Kreis, einen mittleren Biskuit-Ring und einen äußeren Biskuit-Ring zur Verfügung habt!

10.) Platziert den äußeren Biskuit-Ring der aus insgesamt drei Biskuit-Teilen bestehenden untersten Schicht der Torte auf der Tortenplatte. Verteilt dann etwas Buttercreme auf der Innenseite des Biskuit-Ringes und puzzelt anschließend den mittleren Biskuit-Ring dort hinein. Verfahrt genauso mit dem dritten und letzten Teil, dem Biskuit-Kreis. Streicht abschließend Buttercreme über die gesamte Oberfläche des ersten zusammengepuzzelten Tortenbodens und wiederholt das Ganze mit der zweiten, der dritten, der vierten, der fünften und der sechsten Tortenschicht.

Tipp: Sollten eure Biskuitböden-Teile beim Zusammenpuzzeln unterschiedlich hoch sein, begradigt sie nach dem Zusammensetzen einfach mit einem scharfen Messer.

11.) Zum Schluss streicht ihr die gesamte Oberfläche der Torte mit der restlichen Buttercreme ein.

Schachbretttorte bunt Rezept 7

Schachbretttorte bunt Rezept 8

Schachbretttorte bunt Rezept 9

12.) Anschließend benötigt ihr weißes Fondant zum Ausrollen oder eine fertige Fondantdecke, die ihr möglicherweise auf ihre Maximalgröße ausrollen müsst. An dieser Stelle empfehle ich euch, eure Torte einmal auszusammen, damit ihr wisst, wie groß eure Fondantdecke sein muss. Für meine Torte brauchte ich eine Fondantdecke mit einem Durchmesser von 37 cm.

13.) Legt die Fondantdecke vorsichtig und faltenfrei auf, schneidet anschließend das überschüssige Fondant ab.

14.) Zum Schluss bereitet ihr einen relativ festen Zuckerguss aus Puderzucker und etwas Wasser zu. Dieser sollte zäh und nicht zu flüssig oder zu fest sein. Füllt diesen in einen Spritzbeutel mit Lochtülle oder alternativ in einen Gefrierbeutel, von dem ihr eine der unteren Ecken abschneidet. Nutzt den Zuckerguss, um die Smarties auf das Fondant zu kleben. Dafür genügt jeweils ein kleiner Tupfer Zuckerguss.

Tipp: Die Torte lässt sich wunderbar am Vortag zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren oder sogar einfrieren. Allerdings solltet ihr dann damit warten, die Torte mit Smarties zu verzieren. Das solltet ihr erst am Tag des Servierens machen, weil die Farben der Smarties sonst verblassen können.

Schachbretttorte bunt Rezept 10

Fertig!

Schachbretttorte bunt Rezept 12

Schachbretttorte bunt Rezept 14

Schachbretttorte bunt Rezept 15

Ich bin sehr gespannt auf eure Kommentare und wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbacken!

Solltet ihr euch an eine bunte Schachbrett-Torte wagen – vielleicht auch keine bunte, sondern eine schwarz-weiße oder eine aus weniger Farben – dann freue ich mich natürlich sehr auf eure Fotos per E-Mail oder Direktnachricht über Facebook oder Instagram!

Alles Liebe,

eure Mari =)