Heute habe ich ein kleines, aber feines Rezept für leckere Mützensterne für euch. Das sind richtig weihnachtliche Kekse. Und das Beste daran: Das Rezept ist wirklich simpel, sodass Kinder ganz wunderbar beim Backen und allen dazugehörigen Schritten helfen können. <3

 

Muetzensterne

 

Zutaten (für 2 Bleche)

  • 250 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 250 g Butter
  • 100 g Saure Sahne

Und für den Guss (die „Mützchen“)

  • 2 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 200 g Mandelblätter

 

Muetzensterne (2)

Muetzensterne (3)

 

Zunächst werden alle Zutaten für den Teig (das Mehl, das Eigelb, die Butter und die Saure Sahne) miteinander verknetet. Anschließend wird die Arbeitsplatte mit Mehl bestäubt und der Teig darauf ausgerollt.

 

Muetzensterne (5)

Muetzensterne (6)

 

Der Backofen wird auf 180°C (Umluft) vorgeheizt.

Dann werden aus dem Teig ganz viele Sterne ausgestochen.

 

Muetzensterne (8)

Muetzensterne (7)

Muetzensterne (11)

 

Für den Guss wird zunächst das Eiweiß zu steifem Eischnee geschlagen. Erst dann wird nach und nach der Puderzucker dazugegegeben. Zum Schluss werden die Mandelblätter untergerührt. Diese müssen beim Dazugeben noch etwas zerbröckelt werden.

Von dem Guss kommt jeweils ein halber Teelöffel in die Mitte der Sterne.

Anschließend werden die Mützensterne auf mittlerere Schiene gebacken – ca. 10 Minuten bei 180°C.

 

Muetzensterne (4)

Muetzensterne (9)

 

Nach dem Backen müssen die Sterne noch abkühlen und können anschließend vernascht werden. =)

Guten Appetit!

 

Muetzensterne (10)

 

Die Sterne sind wirklich lecker und ratzfatz gemacht. Lilli und Lotte lieben es, die Mützensterne zu backen, weil sie bei allen Schritten helfen und miteinbezogen werden können.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und Ausprobieren!

Habt einen schönen Dienstag,

eure Mari =)