Deutsche Post

DIE WELT VON HARRY POTTER

Wie ich in meinem Post „Harry Potters Zauber“ schrieb, bin ich – wie viele von euch – mit Harry Potter aufgewachsen. Ich bin ein großer Fan – durch und durch. Ich bin nahezu süchtig nach den Geschichten, den magischen Wesen, dem gesamten Zauber und der unfassbaren Fantasiewelt, die Joanne K. Rowling erschaffen hat.

Demnach war es für mich ein absolutes Muss, eine Harry Potter Studio-Tour zu machen. Gedacht, gesagt, getan. Die Tickets dafür bestellte ich vor unserem Trip nach London online. Und es war gar nicht so einfach, (spontan) an Karten zu kommen. Es gibt da zwar diverse Anbieter und Kombinationsmöglichkeiten, aber es waren nahezu alle Touren ausverkauft. Und an Wochenenden fanden die Touren nicht statt. Demnach suchten Micha und ich eine gefühlte Ewigkeit nach Tickets, sodass ich am Ende unglaublich dankbar war, dass wir tatsächlich noch zwei Karten für Anna und mich ergattert hatten.

Meine Vorfreude wuchs von Tag zu Tag! Auf nichts freute ich mich mehr als auf diese besondere Tour und die damit verbundene Reise durch die magische Welt von Harry Potter.

Ich habe unzählige Fotos gemacht, möchte euch aber nur einen Teil davon zeigen, um euch vorab nicht alles zu verraten. =)

Und nun nehme ich euch virtuell und mithilfe von aussagekräftigen Fotos mit durch die Zauberwelt von Harry Potter! Viel Spaß dabei!

harry-potter-studio-tour-london-45

Aber fangen wir mal ganz von vorn an: Die Tour begann an der Euston Station in London. Dorthin gelangten wir per U-Bahn.

Dort versammelten sich alle, die die Tour gebucht hatten, am vorab festgelegten Treffpunkt. Empfangen wurden wir von einem weiblichen Tour-Guide mit bester Laune!

Es war von Anfang an lustig und unterhaltsam!

harry-potter-studio-tour-london-11

Von Euston aus ging es dann weiter mit dem Zug.

Neben den Zugtickets für hin und zurück erhielten wir unsere Studio-Tickets und schwarze VIP-Armbänder, mit denen wir die eigentliche Studio-Tour so oft wir wollten wiederholen durften.

***

Nach der Zugfahrt folgte eine etwa zehmütige Busfahrt zu den Studios. Und dann waren wir da!

harry-potter-studio-tour-london-12

harry-potter-studio-tour-london-13

Anna und ich wussten überhaupt nicht, was uns erwartete. Aber schon nach Betreten der Eingangshalle war ich hin und weg!

Unsere Gruppe versammelte sich und wurde dann gemeinsam in eine Art Vorraum geführt. Dort begann schließlich die Tour. Nach einer kurzen Einführung ging es weiter in ein Kino. Dort wurden alle Filme noch einmal zusammengefasst gezeigt und anschließend jede Menge Hintergrundwissen an uns weitergegeben. Ich hatte Gänsehaut – von Kopf bis Fuß!

Und als der Film zu Ende war, fanden wir uns direkt vor der riesigen Tür zur Großen Halle wieder.

harry-potter-studio-tour-london-14

Für die Führung hatte jeder ein eigenes Headset bekommen, über das wir unseren Guide immer gut hören konnten. Die Lautstärke konnten wir selbst einstellen. Das war wirklich praktisch, denn es war nicht gerade leer in den Studios, sodass ich denke, dass man ohne Headset akustisch nicht allzu viel verstanden hätte.

Übrigens: Die Tour fand auf Englisch statt.

harry-potter-studio-tour-london-17

harry-potter-studio-tour-london-16

harry-potter-studio-tour-london-15

Es war der absolute Hammer! Alles! Von Anfang an!

harry-potter-studio-tour-london-39

Während der Führung erfährt man viel über die Dreharbeiten, die Spezialeffekte, die Schauspieler, die Kostüme und Masken, das Make-up und die Entstehung der verschiedenen Requisiten und Modelle.

harry-potter-studio-tour-london-18

harry-potter-studio-tour-london-38

harry-potter-studio-tour-london-21

harry-potter-studio-tour-london-6

Ich kann euch überhaupt nicht sagen, was ich am besten fand! Wirklich nicht! Denn es war alles grandios und atemberaubend!

Angefangen bei der Winkelgasse …

harry-potter-studio-tour-london-7

… über das wunderschöne Modell des Hogwarts-Schlosses …

harry-potter-studio-tour-london-8

… bis hin zum Bahnhof King’s Cross samt Hogwarts Express und dem Gleis 9 3/4.

harry-potter-studio-tour-london-42

harry-potter-studio-tour-london-43

Besonders toll fand ich, dass man überall Fotos machen durfte. So viele man wollte! Es gab so viele Stationen, an denen man selbst zum Hogwarts-Schüler wurde.

harry-potter-studio-tour-london

harry-potter-studio-tour-london-35

harry-potter-studio-tour-london-37

In den Studios gibt es so viel zu sehen und zu entdecken! Man kann sogar richtiges Butterbier trinken!

harry-potter-studio-tour-london-34

Das ganze Hintergrundwissen über manche Spezialeffekte und die Requisiten ist der Hammer! Ich möchte euch wirklich nicht zu viel verraten, deswegen halte ich mich bewusst zurück.

Aber ihr könnt euch nicht annährend vorstellen, wie viele Statuen für die Filme entworfen wurden, …

harry-potter-studio-tour-london-5

… wie viele Requisiten für die Filme hergestellt wurden, …

harry-potter-studio-tour-london-23

harry-potter-studio-tour-london-40

harry-potter-studio-tour-london-9

harry-potter-studio-tour-london-24

harry-potter-studio-tour-london-10

harry-potter-studio-tour-london-19

… und mit wie viel Liebe alles gestaltet und entworfen worden ist!

harry-potter-studio-tour-london-32

harry-potter-studio-tour-london-31

harry-potter-studio-tour-london-29

harry-potter-studio-tour-london-25

Es gibt auch einen großen Outdoor-Bereich. Dort befinden sich der Knight Bus, das verzauberte Auto der Weasleys, Hagrids Motorrad, der Privet Drive u.v.m.

harry-potter-studio-tour-london-36

harry-potter-studio-tour-london-44

harry-potter-studio-tour-london-2

Und wie gesagt: Man darf überall Fotos machen – ohne Aufpreis!

(Sofern man seine eigene Kamera dabei hat…)

harry-potter-studio-tour-london-4

harry-potter-studio-tour-london-3

Übrigens sind wir zweimal durch die Studios gelaufen. Einmal mit Guide und einmal ohne. =)

Zusammengefasst waren wir etwa 7 Stunden dort.

harry-potter-studio-tour-london-33

harry-potter-studio-tour-london-30

harry-potter-studio-tour-london-26

Es war atemberaubend! Man muss einfach dort gewesen sein, um es nachvollziehen zu können!

harry-potter-studio-tour-london-27

harry-potter-studio-tour-london-28

harry-potter-studio-tour-london-20

harry-potter-studio-tour-london-22

Und wisst ihr was ich an alledem am Erstaunlichsten finde?

Es gab da eine Frau, die schrieb ihre Geschichten auf. Und nun seht, was daraus geworden ist! Einfach unglaublich!

Ich muss dort unbedingt noch einmal hin! Dann aber mit meiner Familie, denn die Studios hätten auch Micha, Lilli, Lotte und Tom unglaublich gut gefallen!

Wer von euch war denn schon dort? Hat es euch auch so umgehauen wie mich?

Ich bin noch immer baff und sprachlos! Es war ein wundervoller und vor allem unvergesslicher Tag!

***

Lust auf weitere London-Posts?

Ein Stück London zum Geburtstag: Klick!

Londons Vielfalt: Klick!

***

Außerdem seid ihr herzlich dazu eingeladen, euch unseren London-Trip noch einmal in bewegten Bildern anzuschauen:

London-Vlog Teil 1: Klick!

London-Vlog Teil 2: Klick!

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)

 

2017-02-06T15:59:01+00:00 2. Februar 2017|Ausflüge, Städtereisen, Flugreisen|10 Kommentare
Partydreams Banner
ISYbe

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "DIE WELT VON HARRY POTTER"

Sortiert nach:   neuste | älteste

Liebe Mari,

ich war leider noch nie dort – doch nun weiß ich, wo ich unbedingt mal hin will! ;-)))
Ganz tolle Fotos und deine Vlog’s waren auch total unterhaltsam. Es hat so viel Spaß gemacht zu sehen, wie viel Spaß du und Anna in London hattet. Wäre am Liebsten auch dabei gewesen.

Ganz liebe Grüße
Dagmar

Ich fahr bald hin #freu#

OmG das ist sowas von toll!!! Wusste gar nicht das es so etwas gibt…:-D echt tolle Bilder, spannend wiedergegeben, hab ich gerne gelesen es macht Lust drauf es selbst anzuschauen, vllt ergibt sich mal die Gelegenheit und meine Family und ich fahren mal hin …
Aber direkt nach Disneyland das steht bei ins auch ganz oben auf der to do Liste!!!
GlG

Die Bilder sind einfach der Hammer und superschön. Da ich auch mit Harry Potter aufgewachsen bin, kann ich deine Begeisterung voll und ganz verstehen. Bei meinem nächsten London-Trip werden die Studios auch Teil meines Programms sein. Ich bin schon so gespannt, wie mein Sohn das finden wird, der mit Harry Potter noch gar nichts anfangen kann.
Viele Grüße Bianca
http://ladyandmum.blogspot.de

Ich war vor einigen Jahren auch in London und hatte keinen Schimmer, dass es so eine Tour und diese Studios dort gibt! Hätte ich das gewusst, hätten mich dort keine 10 Testrale mehr rausbekommen 😀
Schade. Aber ein guter Grund mal wieder rüber zu fliegen.

Danke für Deinen ausführlichen Bericht und die tollen Bilder! Man sieht Euch an, dass Ihr Spaß hattet!

Liebe Grüße
Lotti

Wow, da muss ich auch unbedingt hin 🙂

Danke Danke Danke für diese tollen Einblicke 🙂 leider war ich noch nicht in London .. bisher hab ich es nur zur Harry Potter Exhibition in Köln (2014 glaub ich) geschafft.. und das war schon der Hammer, aber die Tour in London muss wirklich atemberaubend sein. Hach ja, irgendwann mal, wenn meine Mädchen größer sind (die notgedrungen Potterheads werden müssen.. Schon allein wegen ihren Zweitnamen Hermine und Emma 😉 ) LG Nora

Hallo Mari:)
das ist ja cool:D ich plane gerade einen London Trip mit einer meiner besten Freunde im Herbst, da steht das auf jeden Fall auf der Liste;) worüber habt ihr das gebucht insbesondere das abholen an der u-bahn-station?
lg Jenny

PS: Dank euch stehen übrigens auch der Sky-garden und der st. James Park drauf;)

wpDiscuz

DIE WELT VON HARRY POTTER

Wie ich in meinem Post „Harry Potters Zauber“ schrieb, bin ich – wie viele von euch – mit Harry Potter aufgewachsen. Ich bin ein großer Fan – durch und durch. Ich bin nahezu süchtig nach den Geschichten, den magischen Wesen, dem gesamten Zauber und der unfassbaren Fantasiewelt, die Joanne K. Rowling erschaffen hat.

Demnach war es für mich ein absolutes Muss, eine Harry Potter Studio-Tour zu machen. Gedacht, gesagt, getan. Die Tickets dafür bestellte ich vor unserem Trip nach London online. Und es war gar nicht so einfach, (spontan) an Karten zu kommen. Es gibt da zwar diverse Anbieter und Kombinationsmöglichkeiten, aber es waren nahezu alle Touren ausverkauft. Und an Wochenenden fanden die Touren nicht statt. Demnach suchten Micha und ich eine gefühlte Ewigkeit nach Tickets, sodass ich am Ende unglaublich dankbar war, dass wir tatsächlich noch zwei Karten für Anna und mich ergattert hatten.

Meine Vorfreude wuchs von Tag zu Tag! Auf nichts freute ich mich mehr als auf diese besondere Tour und die damit verbundene Reise durch die magische Welt von Harry Potter.

Ich habe unzählige Fotos gemacht, möchte euch aber nur einen Teil davon zeigen, um euch vorab nicht alles zu verraten. =)

Und nun nehme ich euch virtuell und mithilfe von aussagekräftigen Fotos mit durch die Zauberwelt von Harry Potter! Viel Spaß dabei!

harry-potter-studio-tour-london-45

Aber fangen wir mal ganz von vorn an: Die Tour begann an der Euston Station in London. Dorthin gelangten wir per U-Bahn.

Dort versammelten sich alle, die die Tour gebucht hatten, am vorab festgelegten Treffpunkt. Empfangen wurden wir von einem weiblichen Tour-Guide mit bester Laune!

Es war von Anfang an lustig und unterhaltsam!

harry-potter-studio-tour-london-11

Von Euston aus ging es dann weiter mit dem Zug.

Neben den Zugtickets für hin und zurück erhielten wir unsere Studio-Tickets und schwarze VIP-Armbänder, mit denen wir die eigentliche Studio-Tour so oft wir wollten wiederholen durften.

***

Nach der Zugfahrt folgte eine etwa zehmütige Busfahrt zu den Studios. Und dann waren wir da!

harry-potter-studio-tour-london-12

harry-potter-studio-tour-london-13

Anna und ich wussten überhaupt nicht, was uns erwartete. Aber schon nach Betreten der Eingangshalle war ich hin und weg!

Unsere Gruppe versammelte sich und wurde dann gemeinsam in eine Art Vorraum geführt. Dort begann schließlich die Tour. Nach einer kurzen Einführung ging es weiter in ein Kino. Dort wurden alle Filme noch einmal zusammengefasst gezeigt und anschließend jede Menge Hintergrundwissen an uns weitergegeben. Ich hatte Gänsehaut – von Kopf bis Fuß!

Und als der Film zu Ende war, fanden wir uns direkt vor der riesigen Tür zur Großen Halle wieder.

harry-potter-studio-tour-london-14

Für die Führung hatte jeder ein eigenes Headset bekommen, über das wir unseren Guide immer gut hören konnten. Die Lautstärke konnten wir selbst einstellen. Das war wirklich praktisch, denn es war nicht gerade leer in den Studios, sodass ich denke, dass man ohne Headset akustisch nicht allzu viel verstanden hätte.

Übrigens: Die Tour fand auf Englisch statt.

harry-potter-studio-tour-london-17

harry-potter-studio-tour-london-16

harry-potter-studio-tour-london-15

Es war der absolute Hammer! Alles! Von Anfang an!

harry-potter-studio-tour-london-39

Während der Führung erfährt man viel über die Dreharbeiten, die Spezialeffekte, die Schauspieler, die Kostüme und Masken, das Make-up und die Entstehung der verschiedenen Requisiten und Modelle.

harry-potter-studio-tour-london-18

harry-potter-studio-tour-london-38

harry-potter-studio-tour-london-21

harry-potter-studio-tour-london-6

Ich kann euch überhaupt nicht sagen, was ich am besten fand! Wirklich nicht! Denn es war alles grandios und atemberaubend!

Angefangen bei der Winkelgasse …

harry-potter-studio-tour-london-7

… über das wunderschöne Modell des Hogwarts-Schlosses …

harry-potter-studio-tour-london-8

… bis hin zum Bahnhof King’s Cross samt Hogwarts Express und dem Gleis 9 3/4.

harry-potter-studio-tour-london-42

harry-potter-studio-tour-london-43

Besonders toll fand ich, dass man überall Fotos machen durfte. So viele man wollte! Es gab so viele Stationen, an denen man selbst zum Hogwarts-Schüler wurde.

harry-potter-studio-tour-london

harry-potter-studio-tour-london-35

harry-potter-studio-tour-london-37

In den Studios gibt es so viel zu sehen und zu entdecken! Man kann sogar richtiges Butterbier trinken!

harry-potter-studio-tour-london-34

Das ganze Hintergrundwissen über manche Spezialeffekte und die Requisiten ist der Hammer! Ich möchte euch wirklich nicht zu viel verraten, deswegen halte ich mich bewusst zurück.

Aber ihr könnt euch nicht annährend vorstellen, wie viele Statuen für die Filme entworfen wurden, …

harry-potter-studio-tour-london-5

… wie viele Requisiten für die Filme hergestellt wurden, …

harry-potter-studio-tour-london-23

harry-potter-studio-tour-london-40

harry-potter-studio-tour-london-9

harry-potter-studio-tour-london-24

harry-potter-studio-tour-london-10

harry-potter-studio-tour-london-19

… und mit wie viel Liebe alles gestaltet und entworfen worden ist!

harry-potter-studio-tour-london-32

harry-potter-studio-tour-london-31

harry-potter-studio-tour-london-29

harry-potter-studio-tour-london-25

Es gibt auch einen großen Outdoor-Bereich. Dort befinden sich der Knight Bus, das verzauberte Auto der Weasleys, Hagrids Motorrad, der Privet Drive u.v.m.

harry-potter-studio-tour-london-36

harry-potter-studio-tour-london-44

harry-potter-studio-tour-london-2

Und wie gesagt: Man darf überall Fotos machen – ohne Aufpreis!

(Sofern man seine eigene Kamera dabei hat…)

harry-potter-studio-tour-london-4

harry-potter-studio-tour-london-3

Übrigens sind wir zweimal durch die Studios gelaufen. Einmal mit Guide und einmal ohne. =)

Zusammengefasst waren wir etwa 7 Stunden dort.

harry-potter-studio-tour-london-33

harry-potter-studio-tour-london-30

harry-potter-studio-tour-london-26

Es war atemberaubend! Man muss einfach dort gewesen sein, um es nachvollziehen zu können!

harry-potter-studio-tour-london-27

harry-potter-studio-tour-london-28

harry-potter-studio-tour-london-20

harry-potter-studio-tour-london-22

Und wisst ihr was ich an alledem am Erstaunlichsten finde?

Es gab da eine Frau, die schrieb ihre Geschichten auf. Und nun seht, was daraus geworden ist! Einfach unglaublich!

Ich muss dort unbedingt noch einmal hin! Dann aber mit meiner Familie, denn die Studios hätten auch Micha, Lilli, Lotte und Tom unglaublich gut gefallen!

Wer von euch war denn schon dort? Hat es euch auch so umgehauen wie mich?

Ich bin noch immer baff und sprachlos! Es war ein wundervoller und vor allem unvergesslicher Tag!

***

Lust auf weitere London-Posts?

Ein Stück London zum Geburtstag: Klick!

Londons Vielfalt: Klick!

***

Außerdem seid ihr herzlich dazu eingeladen, euch unseren London-Trip noch einmal in bewegten Bildern anzuschauen:

London-Vlog Teil 1: Klick!

London-Vlog Teil 2: Klick!

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)

 

2017-02-06T16:10:38+00:00 2. Februar 2017|Familienleben|0 Kommentare
Partydreams Banner
ISYbe

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

wpDiscuz