Thailand. Ich muss ehrlich gestehen, dass Thailand nie besonders weit oben auf meiner Liste an Wunschreisezielen stand. Ich kann gar nicht genau sagen, woran das lag. Ich schätze, einfach daran, dass mich andere Länder, Orte und Städte mich noch viel angezogen haben und meine Liste deshalb schon gut gefüllt war. Dennoch ging es für uns dieses Jahr im Sommer nach Thailand – zusammen mit Freunden, für zwei Wochen. Wir hatten ein besonderes Reiseziel gesucht – mit viel Kultur, Ausflugsmöglichkeiten, aber auch Strand und Palmen. Das Wetter musste stimmen, das Risiko für Krankheiten sollte nicht zu hoch sein. Dadurch rückte Thailand immer mehr in unser Visier, doch wir zögerten zunächst noch etwas, denn im Sommer herrscht in den meisten Gebieten Thailands Regenzeit. Doch dann empfahl uns das Reisebüro die wunderschöne Insel Koh Samui, auf der im Sommer keine Regenzeit herrscht. Klar, das Wetter ist dort im Sommer auch ungestümer als zwischen Januar und April/Mai, dennoch verguckten wir uns bei all unseren weiteren Recherchen in diese Insel und entschieden uns schließlich – trotz weiter Anreise – für dieses Reiseziel.

Heute bereuen wir diese Entscheidung keine Sekunde. Unsere Zeit auf der Insel Koh Samui war mitunter die spannendste, aufregendste, abwechslungsreichste und bewegendste, die wir je bei Reisen erlebt haben. Wir haben so viel gelernt und gesehen, dass wir diese Insel wirklich jedem ans Herz legen können, der ein solches Reiseziel (mit Kindern) sucht.

Darum freue ich mich so sehr, euch endlich von unserer Reise erzählen zu können! Zudem haben wir unsere Zeit auf Koh Samui mit der Videokamera begleitet, woraus letztendlich zwei wunderschöne Reisevlogs entstanden sind. (Lob an Micha an dieser Stelle!)

Bringt also gern etwas Zeit mit, denn es gibt nicht nur viele, viele Bilder in diesem Post zu sehen und viel dazu zu lesen, sondern auch viele Eindrücke in Form bewegter Bilder auf YouTube:

  • Vlog | Koh Samui mit Kindern – Teil 1 (Link folgt!)
  • Vlog | Koh Samui mit Kindern – Teil 2 (Link folgt!)

Und da ich dieses Mal wirklich besonders viel zu berichten habe und besonders viele Eindrücke in Form von Fotos für euch habe, splitte ich unsere Thailand-Reise in zwei Blogposts. Wenn ihr also mit diesem Post durch seid, geht es weiter mit dem zweiten Teil:

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit unserer Zeit auf Koh Samui (Teil 1) in vielen Bildern!

Thailand Koh Samui mit Kindern 18

Silent Beach | Koh Samui

Koh Samui mit Kindern – unsere Vorbereitungen

Buchung, Flüge und Unterkunft

Wie ich bereits oben angeschnitten hatte, haben wir unsere gesamte Reise über ein Reisebüro gebucht – sowohl die (ursprüngliche) Unterkunft als auch die Flüge.

Unsere Unterkunft war (eigentlich) ein wunderschönes Airbnb-Haus, allerdings wechselten wir noch am ersten Tag in ein Hotel. Doch dazu später mehr. Letztendlich sind wir im Hotel „The Sea“ untergekommen. Dieses Hotel ist wirklich wunderschön und ist absolut empfehlenswert!

Unser Flug führte uns von Hamburg über Dubai nach Bangkok und von dort aus weiter auf die Insel Koh Samui. Ihr könnt euch also zusammenrechnen, dass die Reise nach Koh Samui mit allen Anfahrten und Wartezeiten nahezu 20-24 h umfasst. Darauf solltet ihr auf jeden Fall vorbereitet sein. Die reine Flugzeit betrug insgesamt 14 h.

Thailand Koh Samui mit Kindern 235

Flughafen Hamburg

Thailand Koh Samui mit Kindern 236

Zwischenstopp in Dubai

Thailand Koh Samui mit Kindern 237

Zwischenstopp in Bangkok

An dieser Stelle habe ich noch einen Tipp für euch: Sollte euch ein langer Aufenthalt in Bangkok bevorstehen, dann gibt es die Möglichkeit, dass ihr euch ein Zimmer im „Miracle Transit Hotel“ bucht. Die Buchung ist ab einem Aufenthalt von 6 Stunden möglich, aber auch für 8 Stunden, 10 Stunden, 12 Stunden usw. Das Hotel befindet sich im Transitbereich des Flughafens, sodass man, wenn man später zum Gate geht, nicht noch mal durch den Security Check muss.

Da wir auf dem Rückflug einen sehr langen Aufenthalt in Bangkok hatten, haben wir tatsächlich ein Zimmer in dem Hotel gebucht und das ziemlich spontan.

Der Grund: Schon auf dem Hinflug hatten wir einen Aufenthalt von knapp 4 Stunden am Flughafen in Bangkok, der allerdings so überfüllt ist, dass man nicht mal einen Sitzplatz bekommt, sondern wirklich mit allen Kindern und dem Gepäck auf dem Boden sitzt. Das war aber wenigstens tagsüber. Der Aufenthalt auf der Rückreise war doppelt so lang und mitten in der Nacht, sodass wir uns zum Wohle der Kinder für das Zimmer im Hotel entschieden hatten und diese Entscheidung im Nachhinein keine Minute bereut haben. Wir haben uns, kaum dass wir in unserem Zimmer dort angekommen waren, alle zusammen ins Bett gekuschelt und sind dann tatsächlich alle für viele Stunden eingeschlafen. Dadurch haben wir Kraft und Energie für die lange Weiterreise getankt.

Wer mag, kann dort natürlich auch duschen, etwas essen und trinken.

Thailand Koh Samui mit Kindern 3

Unser Zimmer im Miracle Transit Hotel | Bangkok

Thailand Koh Samui mit Kindern 4

Unser Zimmer im Miracle Transit Hotel | Bangkok

Thailand Koh Samui mit Kindern 5

Rückflug über Bangkok und Dubai nach Hamburg

Mietwagen

Einen Mietwagen hatten wir ebenfalls vorab gebucht, allerdings nicht über das Reisebüro, sondern auf eigene Faust. An dieser Stelle auf jeden Fall der Tipp: Je nachdem, wie viel Gepäck ihr dabeihabt, solltet ihr auf die Größe des Wagens achten! Ebenfalls wichtig: Kindersitze sind vor Ort schwierig zu bekommen, wir hatten deshalb eigene mit dabei.

Auf Koh Samui herrscht Linksverkehr. Außerdem benötigt ihr zwingend einen internationalen Führerschein. Diesen könnt ihr bei eurem örtlichen Amt unter Vorlage eures Führerscheins und Personalausweises bekommen. Die Gebühr dafür unterscheidet sich sicher von Ort zu Ort bzw. Stadt zu Stadt. Bei uns kostet dieser spezielle Führerschein 15 €.

Außerdem solltet ihr alle wichtigen Reiseunterlagen als auch eure Reisepässe, Versichertenkarten, Führerscheine, Kreditkarten & Co vorab einmal einscannen und euch per E-Mail schicken. Auf diese Weise sichert ihr eure wichtigsten Daten, sollten euch diese vor Ort verloren gehen. Denn auf euer E-Mail-Postfach habt ihr von überall aus Zugriff.

Thailand Koh Samui mit Kindern 238

Flughafen Koh Samui

Impfungen

Vor einer Reise nach Thailand solltet ihr bestenfalls gegen Hepatitis A geimpft sein. Auch eine Tollwutimpfung ist möglich, aber nicht zwingend notwendig. Die Kosten für beide Impfungen werden nicht von allen Krankenkassen übernommen. Informiert euch diesbezüglich auf jeden Fall rechtzeitig! Weitere Impfungen außerhalb der Grundimmunisierungen sind nicht nötig.

Thailand Koh Samui mit Kindern 25

Lilli am Strand auf Koh Samui

Währung in Thailand und SIM-Karten fürs Handy

Die Währung in Thailand ist der Thailändische Baht (THB), umgerechnet entspricht 1 THB ca. 0,03 € bzw. 10 € entsprechend etwa 338 THB.

Bargeld könnt ihr natürlich vor Ort abheben, ganz unkompliziert mit der Kreditkarte. Oder ihr bezahlt in Läden generell mit eurer Kreditkarte. Beachtet allerdings, dass Kreditkartenzahlung nicht in allen Geschäften, Bars, Restaurants und vor allem nicht an all den kleinen Ständen möglich ist, schon gar nicht auf den typischen Nachtmärkten. Bargeld solltet ihr also stets dabeihaben.

SIM-Karten fürs Handy haben wir vor Ort besorgt.

Thailand Koh Samui mit Kindern 7

Blick auf die Palmen | Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Koh Samui im Juli/August – das Wetter

Was das Wetter auf Koh Samui betrifft, gilt laut Klimatabellen und Erfahrungsberichten der Zeitraum zwischen Januar und April, teilweise noch bis in den Mai hinein, als beste Reisezeit. Ab Mai/Juni kommen monatlich bereits einige Regentage hinzu, das Wetter wird insgesamt wechselhafter. Die Monate September bis Dezember gelten als Regenzeit auf Koh Samui.

Wir können bisher nur jene Erfahrungen an euch weitergeben, die wir bei unserer ersten uns bisher einzigen Reise nach Koh Samui gemacht haben. Grundsätzlich gilt beim Wetter aber das, was überall auf der Welt gilt: Das Wetter kann immer und überall gut sein, es kann aber auch wechselhaft und schlecht sein. Das Wetter ist eben relativ schwer vorherzusehen. So waren Freunde von uns beispielsweise dieses Jahr zur Hauptreisezeit in Südafrika und dennoch regnete es dort die meiste Zeit. Was ich damit sagen will: Man muss wettertechnisch mit allem rechnen!

Thailand Koh Samui mit Kindern 35

Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Doch nun zu unseren Erfahrungen: Insgesamt war es wirklich sehr, sehr warm, um nicht zu sagen heiß auf Koh Samui. Das Meer war irre warm, fast schon zu warm (je nach Strand) und dadurch kaum noch erfrischend. Deswegen war der Pool am Hotel wirklich eine willkommene Abwechslung, zumal auf Koh Samui Gezeiten herrschen. Es gab Tage, an denen herrschte (gefühlt) von morgens bis abends Ebbe bzw. auch während der Flut innerhalb dieser Zeitspanne stieg das Wasser nur minimal. Dann gab es wiederum Tage, an denen wirkte es, als würde kaum Ebbe einsetzen. Insgesamt war der Wasserstand also sehr wechselhaft. Dafür bietet die Ebbe tolle Einblicke auf die Unterwasserwelt, in der sich u.a. Seeigel, Seegurken und kleine Fische tummeln.

Thailand Koh Samui mit Kindern 247

Ebbe am Maenam Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 246

Ebbe am Maenam Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 248

Seeigel am Maenam Beach | Koh Samui

Während unserer 14 Tage auf der Insel hatten wir an 2-3 Abenden sowie in 2-3 Nächten Starkregen. Tagsüber war davon aber nichts mehr zu spüren oder zu sehen. Außerdem regnete es an weiteren 2 Tagen nahezu den ganzen Tag durch. An diesen Tagen kühlte die Lufttemperatur auch ziemlich ab, sodass es teilweise recht kühl wurde. Doch einen Tag später war wieder alles beim Alten.

So also unsere Erfahrungen. =)

Thailand Koh Samui mit Kindern 264

Starkregen auf Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 265

Starkregen auf Koh Samui

Koh Samui mit Kindern – unser wackeliger Start ins Abenteuer

Oben schrieb ich bereits, dass wir eigentlich über das Reisebüro ein (scheinbar) wunderschönes Airbnb-Haus gebucht hatten. Wichtig war uns nämlich eine Unterkunft, in der wir alle Platz haben, zwei Familien sozusagen: 4 Erwachsene und 6 Kindern. Denn wir wollten unseren Urlaub ja zusammen verbringen, so wie letztes Jahr auf den Seychellen.

Bei dem Haus handelte es sich um eine Unterkunft mit Pool, eigenem Garten, Küche und ausreichend Schlafmöglichkeiten. Auf den Bildern sah alles ganz wundervoll, modern und gepflegt, aber trotzdem atmosphärisch aus. Wir hatten uns daher riesig auf dieses Haus gefreut. Umso mehr erschraken wir, als wir schließlich dort eintrafen. Denn das Haus war weder gepflegt noch sicher, die Hälfte der Gerätschaften funktionierte nicht. In den Garten durften wir nicht aufgrund von Schlangen (… okay, das ist die Natur, da lässt sich nichts machen …), die Klimaanlage funktionierte nicht, der Geschirrspüler funktionierte nicht, die Waschmaschine funktionierte nicht. Doch selbst über alledem hätten wir noch stehen können.

Das größte Problem war jedoch die fehlende Sicherheit im gesamten Haus. Ihr müsst euch das so vorstellen, dass sich das ganze Haus auf einem Hügel befindet, mit vielen steilen Abhängen. Diese Abhänge befanden sich auch unmittelbar an dem Haus, um den Pool herum, um die Terrasse herum, neben der Treppe in den Garten. Doch keiner dieser Abhänge, die teilweise 3-4 m, teilweise aber auch 15 m in den Abgrund ragten, war abgesichert. Das wiederum hätte geheißen, dass wir die Kinder nicht aus den Augen hätten lassen können. Zumindest nicht die beiden Kleinen. Die Türen nach draußen waren nicht abschließbar und es gab Türen, die führten einfach mal auf das hohe Dach des Hauses, ebenfalls nicht verschließbar. Und nicht zuletzt gab es nicht – wie angepriesen – ausreichend Schlafmöglichkeiten. Dafür wurden einige Klappbetten aufgestellt. Doch die Klappbetten fielen bereits auseinander, die Matratzen lösten sich fast gänzlich auf. Wir alle fühlten uns von der ersten Minute an unwohl und nicht sicher (der Kinder wegen), wir waren enttäuscht und etwas ratlos.

Doch unser Reiseanbieter half uns sofort und so kam es schließlich, dass wir in dem wunderschönen Hotel „The Sea Koh Samui – Beachfront Resort and Spa“ unterkamen, nicht weit von dem Haus entfernt. Davor hatte sich unser Reiseanbieter die Lage vor Ort selbst angeschaut und uns bestätigt, dass dieses Haus zu viele Mängel aufweist und keinerlei Sicherheit für Familien und Kinder gewährleistet. Umso dankbarer waren wir, überhaupt so schnell eine Ersatzunterkunft gefunden zu haben.

Thailand Koh Samui mit Kindern 220

Muscheln von den Stränden Koh Samuis

Das Hotel liegt direkt am Bang Por Beach, der wirklich wunderschön ist. Dort gibt es feinen Sand, Palmen und Restaurants, eines direkt nebenan. Aber natürlich kann man auch direkt im Hotel essen, wenn man möchte.

Außerdem gibt es einen 2-in-1-Pool. Der kleinere und nicht ganz so tiefe Badebereich grenzt dabei unmittelbar an den größeren und tieferen Pool, direkt unter einem wunderschönen Frangipani-Baum gelegen und mit Meerblick.

Thailand Koh Samui mit Kindern 10

Pool im Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 6

Pool mit Meerblick im Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 9

Tom mit Frangipani-Blüte im Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 244

Pool im Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Eine Poolbar gibt es auch – inklusive leckerem Eis, darunter auch Durian-Eis, das wir zumindest einmal alle probiert haben.

Durian ist auch bekannt als „Kotzfrucht“ oder „Stinkfrucht“. Aber dazu später mehr. :D

Thailand Koh Samui mit Kindern 203

Eis von der Poolbar, darunter Eis mit Durian-Geschmack

Frühstück fand jeden Morgen bis 10:30 Uhr statt. Es handelte sich dabei um ein kleines und sehr gemütliches Frühstücksbuffet, das dennoch alles bot, was das (Kinder-)Herz begehrt. Es gab Cornflakes, Joghurt, Toast, Kuchenteilchen, Croissants, Obst, Thai Food, Waffeln und Mini-Pancakes, verschiedene Getränke und stets frisch zubereitete Speisen, darunter auch stinknormales Rühr- und Spiegelei, ganz nach Bedarf.

Thailand Koh Samui mit Kindern 243

Frühstück im Hotel „The Sea“ mit Meerblick | Koh Samui

Unsere Unterkunft war natürlich eher eine Notlösung und hatte deshalb nur ein Schlafzimmer. An dieses grenzte zu einer Seite ein Badezimmer mit Badewanne und Dusche, zur anderen Seite ein Wohnbereich mit Couch, Fernseher, Küchenzeile und Tisch. Es gab sogar eine Waschmaschine und einen Trockner im Zimmer! Und das Ganze inklusive wundervollem Blick auf das Meer. Wir haben uns sofort mit der Unterkunft arrangiert, da wir im Urlaub ja ohnehin irgendwie alle zusammen irgendwo schlafen und waren deshalb absolut glücklich über dieses Appartement.

Thailand Koh Samui mit Kindern 278

Die Kinder spielen Karten in unserem Zimmer im Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 195

Blick aus unserem Hotelfenster im Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Was ich an dieser Stelle aber ganz besonders betonen möchte, ist die Freundlichkeit der Hotelangestellten. Was waren dort alle zuvorkommend und hilfsbereit – in jeder Situation! Auch bei unserem plötzlichen Eintreffen am späten Abend an unserem ersten Tag. Oder zweimal ist es uns passiert, dass wir versehentlich eines der Lichter hinten im Auto angelassen hatten und daraufhin wurden wir sofort vom Nachtpersonal informiert. Auch das fand ich wirklich hilfsbereit. Wir fragten nach weiteren Handtüchern, weil wir ja fünf Personen in einem 2-Personen Appartement waren, und bekamen diese. Und dann bekamen wir sogar – unbeauftragt – ein zusätzliches Beistellbett in unser Zimmer gestellt. Unsere Kinder wurden stets liebevoll behandelt, bekamen manchmal sogar Eis am Pool geschenkt. Beim Stromausfall in einer der Nächte wurde uns sofort ein Ventilator gebracht. Und weil wir länger als die meisten anderen Gäste in dem Hotel blieben, bekamen wir sogar einen Rabatt auf unseren gesamten Aufenthalt.

Kurzum: Wir haben uns wirklich pudelwohl gefühlt!

Thailand Koh Samui mit Kindern 263

Miniatur-Modell vom Hotel „The Sea“ im Eingangsbereich des Hotels | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 262

Miniatur-Modell vom Hotel „The Sea“ im Eingangsbereich des Hotels | Koh Samui

Strandspielzeug gab es dort übrigens auch. Und auch Badespielzeug für den Pool. Das braucht ihr also nicht mal mitnehmen, wenn eure Kinder dort am Strand spielen möchten. Und natürlich Handtücher für den Pool- und Strandbereich sowie Strandliegen am Strand.

Thailand Koh Samui mit Kindern 242

Zugang zum Strand vom Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Ich kenne zwar keine anderen Unterkünfte auf Koh Samui und habe deshalb keinen Vergleich, aber würden wir noch einmal dorthin reisen, würden wir das Hotel auf jeden Fall wieder buchen. Und wenn man das rechtzeitig tut, bekommt man bei Bedarf natürlich auch ein Appartement mit zwei Schlafzimmern. Das Hotel verfügt sogar über Villen mit eigenen kleinen Pools.

Thailand Koh Samui mit Kindern 241

Auf dem Weg zum Frühstücksbuffet | Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Koh Samui mit Kindern – unterwegs mit dem Mietwagen

Ich schrieb es bereits, möchte es an dieser Stelle aber nochmals betonen: Auf Koh Samui herrscht Linksverkehr. Zudem benötigt ihr einen internationalen Führerschein nach speziellen Bestimmungen für Thailand. Informiert euch hierfür unbedingt rechtzeitig!

Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass es auf der Insel ziemlich schräge Straßen gibt – und das meine ich im doppelten Sinne. Es gibt Straßen, die wirken schon gar nicht mehr wie Straßen, und es gibt Straßen, die sind so steil, dass man, selbst wenn man Vollgas gibt, nur noch im Schneckentempo vorankommt. Der Mietwagen unserer Freunde hat an einigen Stellen tatsächlich aufgegeben.

Ich denke, die nachfolgenden Bilder sprechen für sich, oder? :D

Thailand Koh Samui mit Kindern 260

Steile Straße auf Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 261

Steile und kurvige Straße auf Koh Samui

Außerdem fahren auf Koh Samui viele, viele Roller herum. Und ich meine damit wirklich viele, viele(!) Roller – und das kreuz und quer, teilweise mit Kind und Kegel beladen, leider auch meistens ohne Helm. So richtige Verkehrsregeln gibt es eigentlich nicht. Oder vielleicht gibt es sie schon, aber niemand hält sich daran? Eigentlich gilt: Wer schneller ist und/oder lauter hupt, darf fahren. Gleichzeitig ist wirklich niemand unfreundlich, wenn man mal einen Fehler macht oder sich irgendwo zwischen quetscht. Im Grunde muss man sich nur dem Fahrverhalten aller Einheimischen anpassen und schon kommt man ganz gut zurecht. ;)

Thailand Koh Samui mit Kindern 115

Chaweng | Koh Samui

Koh Samui mit Kindern – die Versorgung vor Ort

Essen und Lebensmittel auf Koh Samui

Über die Versorgung vor Ort braucht ihr euch wirklich überhaupt keine Gedanken machen. Es gibt wirklich viele Restaurants, Bars und Supermärkte. Und fast überall bekommt ihr alles, was ihr braucht. Wenn ihr ganz spezielle (europäische) Lebensmittel sucht, gibt es außerdem das „Big C Supercenter“. Das ist ein großer Supermarkt, der u.a. ein umfassendes Sortiment an europäischen Lebensmitteln bietet.

Doch auch in den kleinen Supermärkten bekommt ihr Getränke aller Art, Kekse, Snacks, Eis am Stiel u.v.m.

Zudem gibt es überall Straßenstände und Nachtmärkte mit leckerem Thai Food. Dabei solltet ihr natürlich darauf achten, dass die Lebensmittel erhitzt werden, um die Übertragung möglicher Keime zu vermeiden. Und auch frische Kokosnüsse und frisches Obst bekommt ihr an jeder Ecke, teilweise alle zehn Meter.

Die Restaurants bieten allesamt klassisches Thai Food, aber meist auch Gerichte wie Spaghetti Bolognese, Burger mit Pommes, Pizza, Sandwiches usw.

Thailand Koh Samui mit Kindern 218

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Auf Koh Samui wächst übrigens auch die bekannte „Stinkfrucht“ oder auch „Kotzfrucht“, die eigentlich „Durian“ heißt. Ihr kennt sie vielleicht aus einer bekannten Fernsehsendung? Die Durian riecht man meilenweit. Sie riecht wirklich nach Abfall – anders kann man es leider nicht beschreiben. Irgendwie verfault und leicht süßlich, eher schon wie etwas Vergorenes. Auf jeden Fall so penetrant, dass sie in den meisten Hotels und am Flughafen verboten ist.

Ihr könnt sie natürlich trotzdem mal probieren. Das haben wir auch getan. Aber sie schmeckte – unserer Meinung nach – nicht wesentlich besser als sie roch. Aber da scheiden sich wohl die Geister. :D

Thailand Koh Samui mit Kindern 257

Durian, auch bekannt als „Kotzfrucht“ oder „Stinkfrucht“ gibt es überall auf Koh Samui

Auch die Rambutan wächst dort an vielerlei Stellen, kann aber ebenfalls an diversen Straßenständen gekauft werden. Genau wie Mini-Bananen, Kokosnüsse und noch viele weitere heimische Früchte.

Thailand Koh Samui mit Kindern 48

Rambutan wächst überall auf Koh Samui

Medizinische Versorgung auf Koh Samui

Und auch die medizinische Versorgung ist vor Ort gegeben. Es gibt einige Ärzte, viele Apotheken und auch Krankenhäuser. Man bewegt sich dort also auf jeden Fall in einer Umgebung, in der man nicht in Panik verfallen braucht, sollte man ärztliche Hilfe benötigen.

Wir selbst mussten diese tatsächlich auch in Anspruch nehmen, nachdem sich eines unserer Kinder am vorletzten Tag eine beginnende Blutvergiftung eingefangen hatte – mit hochwanderndem roten Streifen, hohem Fieber, starken Schmerzen und Schüttelfrost. Wir brauchten daher dringend ein Antibiotikum und ärztlichen Rat und haben all das vor Ort bekommen.

Thailand Koh Samui mit Kindern 161

Toms Fußspuren im Sand | Coral Cove Beach | Koh Samui

Koh Samui mit Kindern – die Strände

Bang Por Beach | Maenam

Wie ich bereits oben schrieb, ist der Bang Por Beach jener, an den unser Hotel grenzte. Wir haben nur einen Teil des Strandes besucht, denn der Strand zieht sich weit in die Länge. Der Strand ist wirklich wunderschön, die Strandpromenade grün vor Palmen. Direkt neben dem Hotel gibt es ein gemütliches Restaurant, in dem wir auch zweimal zu Abend gegessen haben.

Thailand Koh Samui mit Kindern 11

Kurz vor Sonnenuntergang | Bang Por Beach, Maenam | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 204

Bang Por Beach, Maenam | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 198

Bang Por Beach am Hotel „The Sea“ | Koh Samui

Und wenn man den Tag abends am Hotelpool ausklingen lässt, erhascht man sogar den einen oder anderen wunderschönen Sonnenuntergang.

Thailand Koh Samui mit Kindern 14

Sonnenuntergang am Bang Por Beach, Maenam | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 13

Sonnenuntergang am Bang Por Beach, Maenam | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 12

Sonnenuntergang am Bang Por Beach, Maenam | Koh Samui

Treehouse Silent Beach

Einer der schönsten Strände, wie wir finden, befindet sich direkt hinter der Treehouse Bar bzw. dem Treehouse Restaurant. Und weil es dort so wunderschön war, folgt auch gleich eine kleine Bilderflut. Seid also vorbereitet! =)

Außerdem gibt es dort, fast unmittelbar am Strand, ziemlich abgefahrene Unterkünfte, so wie ich das beim Vorbeigehen beurteilen konnte. Die sahen wirklich individuell und ziemlich originell aus, wirklich ganz anders, als alles andere, was ich bisher gesehen habe.

Thailand Koh Samui mit Kindern 240

Treehouse Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 239

Treehouse Silent Beach | Koh Samui

Und der Strand selbst ist einfach wunderschön. Eine Kulisse wie von einer Leinwand!

Thailand Koh Samui mit Kindern 26

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 27

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 19

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 32

Silent Beach | Koh Samui

Es gibt dort wirklich viele Kokosnusspalmen. Deshalb findet man dort, wenn man Glück hat, auch die eine oder andere frische Kokosnuss.

Thailand Koh Samui mit Kindern 29Thailand Koh Samui mit Kindern 29Thailand Koh Samui mit Kindern 28

Thailand Koh Samui mit Kindern 30

Frische Kokosnuss, selbst gesammelt | Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 29Thailand Koh Samui mit Kindern 29Der Strand eignete sich ganz wunderbar zum Baden. Keine kantigen Steine, keine Korallen. Dafür ein paar seichte Wellen, perfekt zum Planschen.

Thailand Koh Samui mit Kindern 31

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 22

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 20

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 23

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 21

Silent Beach | Koh Samui

Ein wirklich wunderschöner Strand, der alle Bedürfnisse erfüllt und dennoch keinesfalls überfüllt ist.

Thailand Koh Samui mit Kindern 16

Kokosnusspalmen am Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 15

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 24

Silent Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 17

Silent Beach | Koh Samui

I-Talay Beach Bar & Cottage

Ihr merkt es vielleicht schon: Viele Strände, die ich euch hier empfehle, liegen direkt an einer Strandbar oder einem Restaurant. Der Weg zum Strand führt quasi durch die Bars hindurch. So ist es auch mit dem nächsten Strand, den ich euch gern zeigen möchte.

An dieser Stelle möchte ich außerdem kurz anmerken, dass das Parken überall wirklich völlig problemlos möglich ist. Meist ist es umsonst, manchmal kostet es 20 THB, also umgerechnet knapp 0,60 €.

Thailand Koh Samui mit Kindern 33

I-Talay Beach Bar & Cottage | Koh Samui

Ihr betretet also die Beach Bar bzw. geht durch sie hindurch und findet euch anschließend vor einem hübschen Strand wieder. Mit Blick aufs Meer gibt es Links ein paar Felsen vor wunderschöner Palmenkulisse, rechts ein paar schattige Plätze unter Palmen.

Thailand Koh Samui mit Kindern 34

Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 36

Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 37

Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Das Wasser dort war an dem Tag unseres Besuchs nicht besonders tief. Ich weiß allerdings nicht, ob das zu Zeiten der Flut deutlich anders ist oder sich nur minimal unterscheidet.

Wichtig zu wissen: Der Meeresboden ist voller Korallen. Diese können wirklich scharfkantig sein und bieten außerdem gute Verstecke für Steinfische, Seeigel und Seegurken. Daher solltet ihr beim Betreten des Wassers an solchen Stränden auf jeden Fall spezielle Wasserschuhe tragen!

Thailand Koh Samui mit Kindern 38

Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 39 1

Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Schwimmen kann man in solchen seichten Gewässern zwar nicht, dafür aber umso besser schnorcheln. Ich kann an dieser Stelle die Schnorchelmasken fürs ganze Gesicht empfehlen – sowohl für (kleine) Kinder als auch für Erwachsene. Die sind wirklich top!

Thailand Koh Samui mit Kindern 40

Schnorcheln im Meer, am Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Doch auch am Strand gibt es Besonderes und Wunderschönes zu entdecken – von hübschen Muscheln bis hin zu Krabben und Einsiedlerkrebsen.

Thailand Koh Samui mit Kindern 46

Einsiedlerkrebse beobachten am Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 44

Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 208

Frisches Obst stillt den Hunger und ist gleichzeitig erfrischend

Thailand Koh Samui mit Kindern 45

Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Übrigens: In Thailand laufen natürlich viele Streuner herum. Diese können Krankheiten und schlimmstenfalls sogar Tollwut übertragen. Ihr solltet daher beim Kontakt aufpassen oder darauf achten, dass der Hund einen Besitzer hat, so wie beispielsweise der Hund auf dem nachfolgenden Bild.

Thailand Koh Samui mit Kindern 47

Hund mit Halsband und Frauchen, aber es gibt auch viele Streuner auf Koh Samui

An diesem Strand haben wir übrigens auch das wunderschöne Hibiskus-Kleid von Lilli und das Regenbogenkleid von Lotte gekauft, direkt bei einer sehr, sehr freundlichen Verkäuferin am Strand. Diese war nicht nur extrem sympathisch, sondern auch sehr lustig, hat viele Witze rausgehauen und uns alle zum Schmunzeln gebracht. =)

Thailand Koh Samui mit Kindern 41

Strandverkäuferin am Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 42

Strandverkäuferin am Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 43

Lottes neues Regenbogenkleid | Strand hinter der I-Talay Beach Bar | Koh Samui

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach

Das „Think & Retro Café“ ist so was von irre gemütlich und so schön gelegen, dass wir dort tatsächlich am häufigsten waren. Das Essen und die Getränke dort haben uns sehr gut geschmeckt. Außerdem herrscht dort insgesamt ein absolut einmaliges Ambiente, das einen wie von selbst zum Hinsetzen und Ausspannen einlädt. Es ist wirklich toll dort!

Thailand Koh Samui mit Kindern 108

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 199

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 110

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 109

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 200

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Außerdem findet man an diesem Strand die allerschönsten Muscheln. <3

Thailand Koh Samui mit Kindern 111

Muscheln vom Lipa Noi Beach | Koh Samui

Es gibt zwei Schaukeln, abends Livemusik und atmosphärisches Licht, sobald die bunten Lichterketten an den Palmen eingeschaltet werden.

Thailand Koh Samui mit Kindern 205

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 207

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 219

Think & Retro Café am Lipa Noi Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 206

Lipa Noi Beach | Koh Samui

W Beach

Der W Beach ist ein öffentlicher Strand in der Nähe eines luxuriösen Resorts. Der Strand selbst ist wirklich sehr schön, es gibt dort viele schattige Plätze, Hängematten im Restaurant des Resorts, einen alten VW-Bus, der wie dafür gemacht scheint, unter Palmen zu stehen, und nicht zuletzt den großen und weißen Buchstaben „W“, der sich kurz vor der Strandzunge vom W Beach befindet.

Thailand Koh Samui mit Kindern 256

W Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 117

W Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 255

W Beach | Koh Samui

Allerdings haben wir uns an diesem Strand nicht ins Wasser gewagt, nicht zuletzt aufgrund der diesjährigen Warnungen vor Würfelquallen und der Portugiesischen Galeere in Thailand und auch auf Koh Samui. Als wir dann beobachteten, dass auch sonst niemand im Wasser war und kurz darauf die Warnhinweise entdeckten, blieben wir lieber am Strand und spazierten lediglich ein wenig durch die Brandung.

Thailand Koh Samui mit Kindern 118

Warnhinweise vor scharfen Korallen, giftigen Quallen und Seeigeln | W Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 119

W Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 120

W Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 121

Alter VW-Bus unter Palmen am W Beach | Koh Samui

Lamai Beach

Der Lamai Beach gehört definitiv zu einem der beliebtesten Strände auf Koh Samui. Dementsprechend gut besucht ist er natürlich. Am gesamten Strand entlang befinden sich Bars, Restaurant und kleine Boutiquen. Und nicht zuletzt solltet ihr euch an diesem Strand daran gewöhnen, alle 10 Minuten von einem Strandhändler angequatscht zu werden. Meist sehr freundlich, manchmal auch etwas penetrant. Seid da auf jeden Fall drauf gefasst!

Thailand Koh Samui mit Kindern 126

Lamai Beach | Koh Samui

Ansonsten gehört dieser Strand, was das richtige Baden, Schwimmen und Planschen angeht – zu unseren Favoriten. Das Wasser war schön tief, der Meeresboden weich und frei von Steinen und Korallen. Und nicht zuletzt tobten uns die Wellen um die Ohren. Was hatten wir für einen Spaß!

Übrigens befinden sich nur einen Strand weiter die berühmten „Grandfather’s and Grandmother’s Rocks“. Nur, dass ihr das schon mal gehört habt und zuordnen könnt. Zwischen den beiden Felsen befindet sich ebenfalls eine kleine gemütliche Bucht. Aber dazu folgen im nächsten Post noch weitere Details und Bilder. =)

Thailand Koh Samui mit Kindern 127

Hohe Wellen am Lamai Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 128

Hohe Wellen am Lamai Beach | Koh Samui

Coral Cove Beach

Am Coral Cove Beach waren wir insgesamt zweimal. Dieser Strand ist ebenfalls gut besucht, doch der Anblick der riesigen Felsen und der Palmen, des weichen Sandes und des türkisfarbenen Wassers hat unser Herz höher schlagen lassen und uns sofort an die Seychellen erinnert. Ein wirklich wunderschöner Strand!

Thailand Koh Samui mit Kindern 162

Coral Cove Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 163

Perfekter Ort zum Schnorcheln | Coral Cove Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 80

Erinnert an die Seychellen | Coral Cove Beach | Koh Samui

Allerdings befinden sich auch hier im Wasser, wie der Name des Strandes bereits verrät, viele Steine und Korallen. Hier gilt es also mehr zu schnorcheln und zu schwimmen statt durchs Wasser zu laufen. Und wenn, dann – wie ich bereits oben schrieb – unbedingt mit speziellen Wasserschuhen. Es sei denn, ihr planscht nur etwas in der Brandung – dann ist das gar kein Problem. =)

Thailand Koh Samui mit Kindern 164

Coral Cove Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 166

Frangipani-Blüten | Coral Cove Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 165

Lotte mit Frangipani-Blüten | Coral Cove Beach | Koh Samui

Thailand Koh Samui mit Kindern 167

Hirtenmaina | Coral Cove | Koh Samui

Da dieser Post nun bereits viele, viele Bilder und viele, viele Informationen und Eindrücke beinhaltet, möchte ich gern an dieser Stelle pausieren und euch im nächsten Blogpost zu unserer Reise alles Weitere erzählen. In diesem werde ich euch dann vor allem von allen Sehenswürdigkeiten und unseren ganz besonderen Abenteuern auf Koh Samui berichten. Ihr dürft also gespannt sein!

Und vergesst nicht unsere Reisevlogs! Schaut sie euch gern an, sobald ihr Zeit habt! =)

Im Folgenden noch mal alles für euch verlinkt:

  • Vlog | Koh Samui mit Kindern – Teil 1 (Link folgt!)
  • Vlog | Koh Samui mit Kindern – Teil 2 (Link folgt!)

***

Ich hoffe, ihr freut euch über die vielen Bilder und unseren ganz persönlichen Erfahrungsbericht unsere Reise nach Koh Samui mit Kindern!

Erzählt gern in den Kommentaren, ob ihr schon mal in Thailand, vielleicht sogar auf Koh Samui, wart! Wohin ging eure letzte Reise? Wohin wird eure nächste gehen?

Und solltet ihr zu diesem Post noch irgendwelche Fragen haben, könnt ihr diese selbstverständlich ebenfalls in die Kommentare schreiben!

Alles Liebe,

eure Mari =)