Letztes Jahr habe ich ein echtes Abenteuer erlebt – einen Roadtrip mit meiner Freundin durch den Westen der USA. Vielleicht erinnern sich die einigen oder anderen von euch daran? Unser damaliger Trip endete in Los Angeles., und als Abschluss gönnten wir uns einen Tag in den Universal Studios Hollywood. Ich habe euch von diesem spannenden Ausflug erzählt und viele Eindrücke mit euch geteilt. Wenn ihr das Ganze noch einmal nachlesen möchtet, könnt ihr das in diesem Post tun. Am Ende davon findet ihr den Part über die Universal Studios.

Meine Freundin Anneken und ich erinnern uns bis heute an diesen Ausflug zurück. Es war einfach toll, unvergesslich und lustig! Und schon damals hatte ich mir gewünscht, all das, was ich an diesem Tag sehen und fühlen durfte, eines Tages mit Micha, Lilli, Lotte und Tom zusammen zu erleben. Dass das so schnell passieren könnte, hätte ich allerdings nicht gedacht. Doch so kam es letztendlich, denn unsere letzte Reise führte uns nach Florida. Dort verbrachten wir fünf Tage in Orlando, vier Tage in Fort Myers und weitere fünf Tage am Miami Beach.

Orlando war für uns von Anfang an einzig und allein als Zwischenstopp für die Theme Parks gedacht. Drei der Tage planten wir für das Universal Orlando Resort ein. Dieses setzt sich aus insgesamt vier Bereichen zusammen. Es gibt drei Theme Parks und den legendären CityWalk, bei dem jeden Tag alles beginnt und alles endet. Der CityWalk ist sozusagen das erste, was man durchquert, bevor man einen der Parks betritt. Der CityWalk führt letztlich auch in alle drei Parks und hat von morgens bis spät abends jede Menge zu bieten.

Die Theme Parks sind die drei folgenden:

Ursprünglich hatten wir geplant, alle drei Parks zu besuchen, doch Tom ist noch zu klein für nahezu alle Attraktionen im Volcano Bay, einem riesigen Wasserpark, sodass wir uns letztendlich dafür entschieden, alle drei Tage in den beiden anderen Parks zu verbringen. Diese sind übrigens über den Hogwarts Express miteinander verbunden, sodass man mit einem Park-to-Park-Ticket zwischen den Parks hin und her fahren kann. Und allein das ist ein Erlebnis! Aber dazu später mehr.

Bevor ich nun noch mehr erzähle, werde ich nachfolgend viele, viele Bilder mit euch teilen. Denn diese spiegeln die Atmosphäre in den Parks viel besser wider, als ich es je in Worten ausdrücken könnte. Ich war ja schon unglaublich begeistert von den Universal Studios Hollywood, aber das Universal Orlando Resort hat noch mal alles getoppt. Micha, die Kinder und ich sind noch immer sprachlos, wenn wir uns an unsere Zeit dort zurückerinnern. Und wir sind uns jetzt schon sicher, dass wir wiederkommen werden. =)

Einen Vlog gibt es übrigens auch dazu. Wenn ihr euch also noch mehr Impressionen wünscht, schaut gern mal rein:

–> Zum Vlog#237 Unser Ausflug in den besten Freizeitpark der Welt | Universal Orlando Resort

Viel Freude mit unserem Ausflug in das Universal Orlando Resort in Bildern!

Universal Florida 59

Unsere Unterkunft in Orlando

Gebucht haben wir unser Reise-Gesamtpaket auch dieses Mal über CANUSA. Viele von euch fragen danach, deswegen erwähne ich das an dieser Stelle. Unsere Unterkunft in Orlando war das „Tuscana Resort Orlando“. Dort gab es alles, was wir brauchten. Es war zwar nicht sonderlich modern und teilweise auch etwas schmuddelig (Kakerlaken, herausgeplatzter splittriger Fliesenboden in der Dusche), zumindest in unserem Appartement, aber wir haben uns trotzdem pudelwohl gefühlt. Grundsätzlich ging es uns ja ohnehin nur darum, einen Schlafplatz zu haben. Die meiste Zeit verbrachten wir außerhalb.

Dennoch hatten wir das Glück, über eine kleine Küchenzeile sowie Waschmaschine, Trockner und Spülmaschine zu verfügen. Das ist ein großer Pluspunkt, wenn man mit Kindern reist. =)

Einen Pool gab es auch. Dorthin hatten wir an einem Abend einen kleinen Abstecher gemacht.

Unseren Mietwagen hatten wir ebenfalls bereits von zu Hause aus mitgebucht. Diesen erhielten wir – wie immer – direkt am Flughafen. Das war alles ganz unkompliziert.

Universal Florida 69

Universal’s Islands of Adventure

#1 Amusement Park in the World – das vierte Mal in Folge. Diese Auszeichung erhielt „Islands of Adventure“ auch 2018 von TripAdvisor. Wir können dem nur zustimmen. Der Park ist großartig! Man taucht in so viele unterschiedliche Kulissen, Abenteuer und Atmosphären ab, dass man am Ende des Tages wirklich das Gefühl hat, in einer anderen Welt gewesen zu sein bzw. in mehreren anderen Welten. Das lässt sich eigentlich kaum in Worte fassen.

Der Park ist riesig, bietet für kleine und große Besucher gleichermaßen viel Action und Abwechslung, das Essen dort schmeckt, der Park ist sauber, liegt mitten in Florida zwischen Palmen und unter strahlend blauem Himmel und verfügt über unvergessliche Attraktionen und Kulissen wie aus Filmen. Das Personal war immer und überall zuvorkommend und freundlich, alle hatten stets ein Lächeln auf den Lippen. Selbst jene Mitarbeiter, die beispielsweise nach der Rückkehr jeder Achterbahn für die Fahrgäste applaudierten. Das sah nie mechanisch oder genervt aus, sondern immer euphorisch und mitfiebernd.

Wir haben in diesem Park absolut nichts Negatives erlebt. Ganz im Gegenteil. Es gab so viele positive und schöne Momente, dass wir den dritten Tag fast gänzlich noch mal in diesem Parkabschnitt verbrachten. =)

Universal Florida 73

Universal Florida 70

Universal Florida 71

Und das Beste ist ja dieses bombastische Wetter! Durchgehend! Das schreit förmlich nach Wasserbahnen, Wasserschlachten und Wasserspielplätzen! =)

Universal Florida 55

Universal Florida 35

Die Wasserfontäne auf dem Bild oben konnte übrigens sprechen und hat auch alles gesehen, was wir gemacht haben. Sie hat sich richtig mit uns unterhalten und dabei immer für neue Überraschungen gesorgt. Das fanden Lilli, Lotte und Tom natürlich urkomisch. 😀

Universal Florida 8

Aber seid für den Fall der Fälle vorgewarnt: In der Attraktion „Popeye & Bluto’s Bilge-Rat Barges“ werdet ihr so was von nass! Zum Glück hatten wir diese Wasserfahrt als letzte Attraktion besucht. Ich kam aus dem Lachen nicht mehr heraus, als ich sie mit Lilli und Lotte gefahren bin. Es war alles so übertrieben, dass ich gar nicht fassen konnte, dass es nirgends eine verstecke Kamera gab. Da fuhr man durch Wasserfälle hindurch, riesige Wassereimer kippten im Ganzen(!) über einem aus. Am Ende waren wir so nass, dass wir unsere Schuhe auskippen konnten und tatsächlich ordentlich Wasser aus ihnen herausschwappte. 😀

Universal Florida 56

Wie ihr im Vergleich zum Bild oben sehen könnt, habe ich die Mädels danach komplett umgezogen. Für Micha und mich hatte ich allerdings keine Wechselkleidung dabei. Zum Glück war es warm! Angenehm war es so tropfnass natürlich trotzdem nicht, aber lustig. Und wir hätten uns bei Bedarf in einen Ganzkörper-Fön stellen können … oder wie auch immer man die Teile nennt. Darauf haben wir allerdings verzichtet, weil es für uns danach ohnehin zurück zum Hotel ging.

(Ich muss selbst jetzt noch lachen und schmunzeln, wenn ich mich an diese Wasserbahn zurückerinnere.)

Universal Florida 10

Universal Florida 11

Übrigens: Einige Attraktionen sehen von außen ganz unscheinbar aus, haben es aber richtig in sich. So zum Beispiel „The Amazing Adventure of Spiderman“. Dieses 4D-Erlebnis ist einfach unglaublich! Man hat wirklich das Gefühl an der Seite von Spiderman zu kämpfen bzw. von ihm gerettet zu werden. Und als man fast vom Hochhaus stürzt, kribbelt es sogar richtig im Bauch.

Universal Florida 9

Auch sehr sehens- und erlebniswert ist „Skull Island – Reign of Kong“.

Universal Florida 38

Universal Florida 39

Ein weiteres Highlight ist der gesamte „Jurassic Park“-Bereich, der in Micha und mir direkt einen Schwall Kindheitserinnerungen hervorrief. Allein diese legendäre Musik!

Universal Florida 36

Universal Florida 37

Universal Florida 62

Universal Florida 61

Im „Jurassic Park“ gibt es auch einen ganz tollen und riesigen Dino-Spielplatz. Das war Toms Highlight im gesamten Freizeitpark. =)

Universal Florida 67

Universal Florida 44

Universal Florida 63

Universal Florida 43

Lilli und Micha sind natürlich auch „The Incredible Hulk Coaster“ gefahren. 😉

Universal Florida 54

Eine weitere sehr coole und abgefahrene Wasserbahn ist die „Dudley Do-Right’s Ripsaw Falls“.

Universal Florida 41

Universal Florida 66

Universal Florida 42

Universal Florida 65

Universal Florida 40

Im Folgenden noch ein paar weitere Impressionen aus dem Park:

Universal Florida 52

Universal Florida 53

Universal Florida 34

Doch kommen wir nun zum absoluten Highlight: HARRY POTTER! <3 <3 <3

Im „Universal’s Islands of Adventure“-Park könnt ihr durch Hogsmeade schlendern, Zauberstäbe shoppen, ein Butterbier trinken und das Hogwarts-Schloss bewundern.

Universal Florida 74

Universal Florida 3

Universal Florida 1

Universal Florida 5

Universal Florida 7

Universal Florida 4

Universal Florida 50

Universal Florida 51

Universal Florida 2

Ihr könnt sämtliche Läden betreten und zwei mega Attraktionen fahren, die ich bereits aus L.A. kannte, die für Micha und die Kinder aber zwei gänzlich neue Abenteuer waren. Und genauso, wie mir damals die Worte fehlten, nachdem ich „Harry Potter and The Forbidden Journey“ gefahren bin, fehlten sie dieses Mal Micha, Lotte und Lilli. Die Attraktion ist und bleibt das beste Fahrgeschäft, das ich kenne … das wir kennen!

Allein der Wartebereich im Schloss ist der Knaller!

Universal Florida 49

Universal Florida 48

Tom durfte diese Attraktion nicht fahren, dafür aber die Achterbahn gegenüber – „Flight of the Hippogriff“. Und das haben wir gleich mehrmals zusammen gemacht.

Universal Florida 60

Doch selbst das ist längst nicht alles. Denn es gibt eine Hogwarts Express Station in Hogsmeade. Von dort aus könnt ihr mit einem Park-to-Park-Ticket im Hogwarts Express in die Universal Studios Florida, also in den zweiten Theme Park, fahren, direkt nach „London“. Dort kommt ihr dann am King’s Cross-Bahnhof an.

Die Fahrt mit dem Hogwarts Express ist der Hammer! Die Fenster sind Bildschirme, auf denen allerhand passiert, und selbst die Milchgläser zum Gang verfügen über „special effects“. Ihr seht sozusagen die Schatten von Harry, Ron und Hermine an eurem Wagon vorbeiziehen und hört sie sogar miteinander reden. Es ist einfach unglaublich!

Universal Florida 45 1

Universal Studios Florida

Und kaum dass ihr im Universal Studios-Park ankommt, erwarten euch direkt die nächsten Überraschungen. Man kommt aus dem Staunen einfach nicht mehr heraus!

Über einen Mauer-Durchbruch gelangt ihr in die Diagon Alley. Am Ende der Straße steht die Gringotts Bank, auf der ein steinerner Drache thront, der zwischendurch richtiges Feuer speit.

Universal Florida 32

Universal Florida 24

Auch die Läden der Diagon Alley könnt ihr betreten und euch dabei in aller Ruhe umsehen.

Universal Florida 25

Universal Florida 26

Universal Florida 30

Universal Florida 31

Universal Florida 46

Universal Florida 27

„Harry Potter and the Escape from Gringotts“ ist dann die nächste große Attraktion. Und auch hier fasziniert allein der Wartebereich.

Universal Florida 28

Universal Florida 29

Und je dunkler es draußen wird, umso magischer wirkt die Diagon Alley.

Universal Florida 47

Das alles ist riesig! Das kann man sich kaum vorstellen! Und es sieht alles so echt aus, als befände man sich mitten im Film. Die Attraktion selbst („Escape from Gringotts“) ist großartig! Zunächst geht es mit einem animierten Fahrstuhl in die Tiefe der Bank, anschließend folgt eine seichte Fahrt in einem achterbahnähnlichen Wagon mit 3D-Brille und spannender Story. Man will eigentlich, dass die Fahrt nicht mehr aufhört. Es macht so viel Spaß! 😀

Hinter dem Mauer-Durchbruch, zurück im restlichen Park sozusagen, steht außerdem noch der Knight Bus mit Fahrer und sprechendem Schrumpfkopf.

Universal Florida 23

Und natürlich erwarten euch auch in diesem Park viele weitere Bereiche. Welche für kleine Kinder, einige für ältere Kids, einige für die ganze Familie.

Der Universal Studios-Parkabschnitt ist übrigens kein klassischer Freizeitpark in dem Sinne. Ihr findet dort keine Attraktionen wie in deutschen Freizeitparks oder im nebenan liegenden Universal’s Islands of Adventure, denn in diesem Park stehen Atmosphäre, Film, Kulissen und allerhand 4D-Attraktionen im Fokus. Die besten Attraktionen sind von außen ganz unscheinbar, machen aber unglaublich viel Spaß – ganz gleich ob ihr ein Abenteuer mit den Minions erlebt oder eines mit den Simpsons, ob ihr euch auf einen Transformers-Kampf einlasst oder einen Ausflug durch E.T.’s Heimat macht.

Universal Florida 22

Universal Florida 19

Universal Florida 21

Universal Florida 18

Dennoch gibt es auch drei richtiger Achterbahnen. Für die kleineren Gäste den „Woody Woodpecker’s Nuthouse Coaster“, für die größeren die „Hollywood Rip Ride Rockit“ und die etwas gruseligere „Revenge of the Mummy“.

Universal Florida 14

Außerdem reichlich Shows, tolle Wasserspielplätze und extra viel gute Stimmung!

Universal Florida 15

Universal Florida 16

Universal Florida 17

Universal Florida 57

Universal Florida 58

Universal Florida 12

Universal Florida 20

Universal Florida 33

Der Abschluss unseres dreitägigen Abenteuers bildete die „Universal Orlando’s Cinematic Celebration“ – eine Mischung aus Wassershow mit Licht- und Feuereffekten, weltbekannter Filmmusik und Film-Projektionen. Es war unglaublich! Ich hatte richtig Gänsehaut.

Universal Florida 68

Tipps für euer Abenteuer im Universal Orlando Resort

  1. Wir haben uns die Parkpläne vorher ganz genau online angeschaut, um für eine erste Orientierung zu sorgen und zu schauen, welche Attraktionen Lilli, welche Lotte und welche Tom besuchen darf. Das war für den späteren Besuch sehr hilfreich und hat einiges an Zeit gespart.
  2. Plant mindestens zwei Tage für die Parks ein, noch besser drei Tage. Nutzt das Park-to-Park-Ticket, damit ihr mit dem Hogwarts Express fahren könnt. Außerdem könnt ihr so auch immer dorthin fahren, wo vielleicht gerade weniger los ist. Generell seid ihr dann flexibler.
  3. Macht euch keine Sorgen um Wartezeit mit Babys und Kleinkindern, denn die Attraktionen verfügen über die sogenannte „Child Swap“-Option, d.h. ihr stellt euch einfach zusammen an, und sobald dann der erste Erwachsene (mit den größeren Kids) fährt, wartet der andere mit dem Baby oder Kleinkind in einem extra dafür vorgesehenen Bereich. Dort gibt es meist sogar einen Fernseher auf dem ein zur Attraktion passender Film läuft. Die Räume sind immer sehr atmosphärisch und das Personal sehr familienfreundlich. Beim Wechsel dürfen dann von den Personen, die bereits gefahren sind, bis zu fünf Personen noch einmal mit der Person mitfahren, die zuerst gewartet hat. Auf diese Weise konnten Lilli und Lotte immer zweimal fahren – einmal mit Micha, einmal mit mir.
  4. Es gibt für die Parks sogenannte Express-Pässe. Natürlich ist der Eintritt ohnehin sehr hoch und die Express-Pässe sind nicht gerade günstig, aber dennoch oder gerade deswegen lohnt es sich wirklich sehr, in sie zu investieren. Denn wenn man schon mal dort ist, in Florida, in den Studios, und viel Geld ausgibt, dann rentiert sich die Investion in dieses Abenteuer nur umso mehr, wenn man die Express-Pässe dazu kauft. Wir haben sie genutzt und waren so dankbar dafür! Ich empfehle sie euch wirklich und ganz ehrlich – vor allem, wenn ihr mit Kindern unterwegs seid. An den verschiedenen Attraktionen betrug die Wartezeit regulär mindestens 45 Minuten bis zu 90 Minuten. Mit den Express-Pässen mussten wir jedes Mal nur 5-10 Minuten anstehen, einzig bei Skull Island standen wir dennoch 30 Minuten an. Durch die enorme Zeitersparnis konnten wir wirklich alle(!) Attraktionen in beiden Parks besuchen, einige sogar mehrfach. Bei den Harry Potter-Bahnen konnten wir meist direkt durchgehen. Und dennoch hatten wir ausreichend Zeit für Essenspausen und Spielplätze, mussten uns also keinesfalls zeitlich stressen.
  5. Besucht die Parks, sobald sie öffnen. Denn je früher ihr in den Parks seid, umso weniger müsst ihr anstehen.
  6. Bollerwagen und Kinderwagen könnt ihr problemlos mitnehmen. Für beides gibt es überall ausgeschilderte Stellflächen. Rucksäcke, die ihr für die Zeit im Park immer bei euch tragt, sollten allerdings nicht zu groß sein, falls bei euch niemand draußen wartet, der sie euch abnehmen kann, denn die Schließfächer, die ihr bei einigen Fahrgeschäften verpflichtend nutzen müsst, sind nicht die größten.
  7. Vergesst die Sonnencreme nicht! Ebenfalls empfehlenswert sind Sonnenhüte oder Caps und Sonnenbrillen. Denn es ist wirklich sehr warm, teilweise richtig heiß in Florida.

Universal Florida 13

Solltet ihr eines Tages einmal dort sein, wünsche ich euch von Herzen eine spannende, aufregende, lustige und unvergessliche Zeit!

Außerdem hoffe ich, dass euch die Eindrücke von uns gefallen haben und freue mich wirklich sehr auf eure Kommentare!

Wer von euch war denn schon mal dort oder hat in nächster Zeit vor, dorthin zu reisen?

Ich bin gespannt!

Alles Liebe,

eure Mari =)