Wir Eltern machen uns Gedanken um viele Dinge, die unsere Familie und vor allem die Zukunft und die Gesundheit unserer Kinder betrifft. Wir achten auf ausreichend Bewegung, eine gesunde Ernährung, schadstofffreie Kleidung und unbedenkliche Spielzeuge. Worauf wir allerdings zusätzlich achten sollten, ist die Qualität unserer Raumluft. Denn wenn diese nicht in Ordnung ist, kann das zu Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Atemwegsbeschwerden und chronischen Erkrankungen führen.

Doch wie entsteht – im wahrsten Sinne des Wortes – schlechte Luft?

Durch verschiedene Faktoren: Dazu zählen Schimmelbefall, Chemikalien und Feinpartikel, die von Möbeln, Baustoffen und anderen Einrichtungsgegenständen an die Luft abgegeben werden sowie mangelnde Lüftung. Außerdem enthalten viele Putzmittel ungesunde Zusätze, die beim Hausputz in die Luft gelangen.

Darum möchte ich euch ans Herz legen, beim Kauf von Reinigungsmitteln auf das grüne GREENGUARD-Logo zu achten. Denn GREENGUARD-zertifizierte Produkte wurden auf über 10.000 Chemikalien geprüft, damit sichergestellt wird, dass sie unbedenklich in Innenräumen verwendet werden dürfen.

Da ich euch heute den Bona Spray Mop vorstelle, möchte ich an dieser Stelle gern erwähnen, dass ALLE Bona Holzbodenlacke sowie Reinigungs- und Pflegeprodukte GREENGUARD-zertifiziert sind. Das als wichtiger Hinweis vorab, damit ihr schon mal wisst, dass der Spray Mop nicht nur praktisch, sondern die dazugehörigen Reinigungsmittel geprüft und unbedenklich sind.

Wer das Bona Reinigungs- und Pflegesystem noch nicht kennt, dem möchte ich es gern kurz vorstellen:

Zur Grundausstattung gehört der Spray Mop. Für diesen gibt es drei unterschiedliche Mikrofaser-Pads sowie eine Vielzahl an unterschiedlichen Reinigungs- und Pflegeprodukten für verschiedene Fußböden – für geölte Holzböden, für versiegelte Holzböden sowie für Fliesen-, Stein- und Laminatböden.

Viele der Bona Produkte wurden vom Deutschen Institut für Bautechnik (zuständig für sicheres Bauen in Deutschland) zugelassen. Damit ist bestätigt, dass die Produkte zu einer besseren Raumluftqualität beitragen.

Die Philosophie von Bona ist es, Fußböden bestmöglich zu reinigen und zu pflegen und gleichzeitig zu einer positiven Auswirkung auf die Umwelt beizutragen.

***

Eine gute Raumluftqualität ist wichtiger als man zunächst annehmen mag, denn schädliche Partikel und Chemikalien in der Luft können zu Asthma, chronischen Lungenerkrankungen, Reizung der Atemwege sowie vielen weiteren Beschwerden wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit führen. Schlimmstenfalls kann sich schlechte Luft sogar auf unser Herz auswirken und zu Krebs führen.

Eine gute Raumluftqualität ist für uns alle wichtig. Doch besonders empfindlich reagieren Schwangere, Babys, Kleininder und ältere Menschen und eine schlechte Raumluftqualität.

Kurzum: Der Bona Spray Mop ist extrem praktisch und die dazugehörigen Reinigungs- und Pflegeprodukte qualitativ hochwertig und unbedenklich.

Der Bona Spray Mop

Eigentlich drückt sein Name schon aus, was er ist: Ein Mop mit Spray-Funktion.

Wie das funktioniert? Das Reinigungsmittel ist am Mop integriert und dadurch ständig und überall mit dabei. Am Griff des Mops kann die Sprühfunktion betätigt werden. Dadurch wird Reinigungsmittel auf den Boden gesprüht und kann anschließend durch Wischen verteilt werden. Das geht so einfach und unkompliziert, dass beim Wischen enorm viel Zeit gespart wird.

Je nach Art des Fußbodens gibt es – wie bereits oben beschrieben – eine Vielzahl an Reinigungs- und Pflegemitteln, damit der Fußboden in eurem Zuhause auch richtig gepflegt wird.

Die Sprühfunktion findet vor allem Tom großartig! Er fand das „normale“ Wischen ja schon super, aber der Spray Mop toppt noch mal alles! 😀

Fazit: Der Bona Spray Mop ist praktisch, die verschiedenen Reinigungs- und Pflegemittel GREENGUARD-zertifiziert.

Ihr könnt mit dem Mop also nicht nur schnell, sondern vor allem „gesund“ wischen und tragt dabei aktiv zu einer Verbesserung der Raumluftqualität in eurem Zuhause bei.

Wir finden den Spray Mop sehr praktisch und wollen ihn schon jetzt nicht mehr missen!

Er reinigt wirklich gut und streifenfrei – und die Zeitersparnis ist enorm!

Eigentlich bräuchte ich selbst gar nicht mehr wischen. Das würden mit dem Spray Mop sogar die Kinder übernehmen. Freiwillig!

Ich bin sehr gespannt, wie ihr zum Thema Reinigungs- und Pflegemittel steht! Außerdem interessiert mich natürlich, wie ihr den Bona Spray Mop findet!

Solltet ihr noch irgendwelche Fragen zu Bona, zum Spray Mop oder zur GREENGUARD-Zertifizierung haben, stellt sie gern in euren Kommentaren!

Alles Liebe,

eure Mari =)