Wer uns auf Instagram folgt, hat unsere neuen Gartenmöbel schon gesehen. Ich habe dort auch extra für euch ein Highlight zum Thema „Garten“ angelegt, in dem ich euch all die Dinge aus unserem Garten noch einmal in bewegten Bildern zeige, euch etwas dazu erzähle und euch die entsprechenden Blogposts dazu verlinke. Die neuen Gartenmöbel sind dort auch schon zu sehen. Das nur mal als Hinweis vorab. =)

Nun möchte ich den neuen Gartenmöbeln aber auch einen ganzen Blogpost widmen, weil ich finde, dass sich die Dinge hier auf dem Blog viel ausführlicher und detaillierter darstellen lassen und weil ich dann für die Zukunft etwas habe, auf das ich bei den Fragen von euch verweisen kann. So ein Blogpost ist einfach etwas wunderbar Langlebiges und genau das mag ich daran so sehr. =)

Nachdem wir unser Haus komplett renoviert haben, war für uns schnell klar, dass als nächstes der Garten an der Reihe sein wird. Wir überlegen auch aktuell noch, die Terrasse ein wenig einzurahmen mit Pflanzen oder etwas Ähnlichem und vielleicht sogar noch eine weitere gemütliche Sitzecke zu integrieren. Das steht aber alles noch nicht ganz fest. Außerdem müssen wir uns dringend um ein paar Holzsachen im Garten kümmern, die abgeschliffen und neu behandelt werden müssen. Denn dann sehen solche Dinge wie das Hochbeet anschließend auch wieder richtig schick aus. Aber dafür braucht es natürlich auch Zeit, die aktuell einfach sehr rar ist.

Umso mehr freuen wir uns, dass der erste Schritt zum schöneren und gemütlicheren Garten schon mal getan ist, seit die neuen Gartenmöbel von Artelia bei uns eingezogen sind! Und genau die möchte ich euch in diesem Post etwas detaillierter zeigen und dabei die häufigsten Fragen von euch beantworten. Außerdem findet ihr am Ende des Blogposts einen Goodie, falls ihr etwas nachbestellen möchtet oder andere schöne Gartenmöbel bei Artelia entdeckt.

Viel Freude beim Lesen und späteren Stöbern!

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 19 1

Familienzeit im Garten

Wie ich schon oft erzählte und schrieb, bin ich unglaublich dankbar, dass wir in einem Haus mit wunderschönem Garten wohnen. Denn gerade so ein Garten ist Gold wert für den Alltag und das Leben mit Kindern. Doch auch für einen selbst ist ein Garten eine echte Wohlfühloase, denn nicht selten fühlt es sich wie ein spontaner Kurzurlaub an, wenn man sich nachmittags noch einmal gemütlich in die Sonne setzt. Und sei es nur für ein halbes Stündchen! =)

Im Garten verbringen wir unglaublich viel Zeit zusammen. Eigentlich sind wir fast jeden Tag im Garten – bei jeder Jahreszeit. Ganz besonders viel Zeit verbringen wir dort aber natürlich im Frühling und Sommer. Die Kinder können sich dort austoben, sie können dort spielen, wir können zusammen draußen essen und dort mit Freunden und der Familie zusammensitzen. Und natürlich gehören auch Grillnachmittage oder -abende dazu. Und selbst meine Arbeit verlege ich bei gutem Wetter mal nach draußen, wenn möglich.

Kurzum: Unser Garten ist definitiv fester Bestandteil unseres Zuhauses und wir möchten ihn wirklich nicht missen. Wir sind sehr dankbar, dass wir ihn haben.

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 17 2

Unsere Gartenmöbel von Artelia

Sonnenliege „Inca“

Über welche Anschaffung ich mich aktuell wirklich sehr freue, ist die Sonnenliege Inca. Da ich schwanger bin und mich zudem aufgrund der vorzeitigen Wehen und der Symphysenlockerung schonen muss, nutze ich die Liege jetzt schon sehr viel. Seit sie bei uns eingetroffen ist, liege ich gemütlich auf ihr, sobald wir gemeinsam im Garten sind. Denn das Liegen ist für mich wesentlich entlastender als das Sitzen. Aus genau diesem Grund war es die aktuell sinnvollste Anschaffung für mich persönlich.

Und ich denke, ich werde die Liege auch mit Baby noch viel nutzen – zum Stillen und auch für die erste gemeinsame Zeit draußen. Dann können Lilli, Lotte und Tom im Garten toben, während ich mit dem Baby gemütlich auf der Liege kuscheln kann. Denn gerade die ersten Wochen nach der Geburt möchte ich sehr ruhig angehen.

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 1

Doch auch ganz unabhängig von einer Schwangerschaft ist so eine Liege einfach total praktisch! Meine Eltern hatten früher auch immer zwei Gartenliegen und haben sie vor allem im Frühling und Sommer nahezu täglich genutzt. Und auch auf Reisen kennt man ja das Gefühl, wie schön es ist, am Strand oder am Pool auf einer Liege zu liegen. Man kann es sich darauf richtig gemütlich machen, mal ordentlich ausspannen und Sonne tanken.

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 2

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 3

Die Sonnenliege Inca ist aus der Stainless Collection von Artelia. Der Rahmen ist aus Edelstahl, die Armlehnen sind aus Teak Holz und die Liege selbst ist mit grauem Rope bespannt. Dadurch ist sie besonders witterungsbeständig und bequem, weil sie sich dem Körper so gut anschmiegt. Außerdem macht das gewebte Seil sie Liege besonders luftdurchlässig, sodass man darauf nicht zu schwitzen beginnt. Und an kühleren Tagen kann man ja noch eine Decke mit nach draußen auf die Liege nehmen, um sich einzukuscheln. =)

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 4

Weitere Vorteile: Die Rückenlehne ist verstellbar, sodass man sie sich perfekt für das jeweilige Bedürfnis einstellen kann: Zum Ausruhen, zum Lesen oder einfach nur zum entspannten Sitzen.

Zudem befinden sich an den Standbeinen im Kopfbereich zwei kleine Räder, dank denen die Liege jederzeit ganz unkompliziert zu einem anderen Platz gerollt werden kann.

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 5

Ich kann mich nur wiederholen: Ich finde die Sonnenliege richtig praktisch – gerade für meine aktuellen Umstände. Und zudem ist sie richtig hübsch und passt auch perfekt zu dem neuen Gartentisch und generell zu unserer Terrasse. Ich bin wirklich sehr happy, dass die Liege bei uns eingezogen ist!

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 6

Esstisch Set „Lilo XXL“

Zu unserem neuen Gartentisch kamen mittlerweile die meisten Fragen von euch. Deswegen freue ich mich, euch diesen hier nun noch einmal etwas detaillierter zeigen zu können. Der Esstisch nennt sich „Lilo XXL“ und ist ebenfalls von Artelia.

Unseren alten Gartentisch fand ich zwar auch ganz hübsch, aber er passte nie richtig perfekt zu unserer Terrasse. Zudem war er nicht besonders pflegeleicht, da uns das Material wirklich viele Probleme bescherte. Es verfärbte sich ständig und ließ sich nur schwer reinigen. Auch die Stühle waren nicht besonders bequem und leider auch nicht stapelbar, was ich gerade für den Herbst/Winter oder stürmische Tage sehr praktisch finde.

Zudem verfügte unser alter Gartentisch nur über sechs Sitzplätze, die dann bald allein durch uns als Familie belegt sind. Das bedeutet, dass gar keine Plätze mehr für Freunde und Familie, also Besuch im Allgemeinen, übrig wären. Aus diesem Grund musste definitiv ein größerer Tisch her. =)

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 8 1

Der neue Gartentisch ist extrem praktisch und so was von schick! Wir lieben ihn jetzt schon und haben für uns definitiv die richtige Wahl getroffen!

Er sieht nicht nur toll aus, sondern bietet auch ausreichend Platz und ist pflegeleicht. Zudem sind die Stühle absolut bequem!

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 9

Zur Tischgruppe „Lilo XXL“ gehören ein Auszugstisch sowie zehn Stühle. Der Tisch selbst besteht aus einem Alu-Rahmen mit Glasplatte im Stein-Effekt.

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 13 1

Wie ihr nun schon oben auf den Bildern sehen könnt, lässt sich der Tisch bei Bedarf verkleinern oder vergrößern. Hierfür befindet sich eine dritte Platte zum Erweitern unterhalb der anderen Tischplatten. Diese wird dann bei Bedarf einfach in die Mitte eingefügt.

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 16 1

Ihr könnt also individuell entscheiden, ob ihr den Tisch immer als großen Tisch nutzt oder diesen nur dann auszieht, wenn ihr Besuch erwartet.

Dadurch dass wir eine recht große Terrasse haben, lassen wir ihn mittlerweile immer ausgezogen, da der Tisch die Terrasse dadurch optisch viel schöner füllt.

Im Folgenden mal zwei Vergleichsbilder vom Tisch ausgezogen und unausgezogen:

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 15 1

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 11 1

Wir haben uns übrigens auch ganz bewusst gegen Stühle mit Polstern entschieden, da Polster ja immer irgendwo zwischengelagert und auch mal gewaschen werden müssen.

Aber keine Bange! Auf den Stühlen dieser Tischgruppe sitzt man wirklich bequem. Man sieht und merkt also: Es geht auch bequem gemütlich ohne Polster. =)

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 12

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 10

Insgesamt ist das Ganze jetzt wirklich ein schönes Gesamtbild auf unserer Terrasse! =)

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 14

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 7 1

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit den neuen Gartenmöbeln und finde unsere Terrasse dadurch viel schöner als vorher. Und gerade die Größe unserer Terrasse wird durch den größeren Tisch und die Sonnenliege viel besser ausgenutzt.

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 20 1

Artelia Gartenmoebel Garten babykindundmeer 18

Wie bereits oben angekündigt, habe ich an dieser Stelle noch einen Goodie für den Artelia Onlineshop für euch, falls ihr aktuell ebenfalls auf der Suche nach Gartenmöbeln seid, bei Artelia fündig werdet und etwas (nach)bestellen möchtet:

  • Mit unserer Kennung „BABY-KIND-MEER“ spart ihr 15 Prozent bei eurer Bestellung, gültig bis 30.08.2020.

Viel Freude beim Stöbern!

Außerdem bin ich sehr gespannt, wie euch unsere neuen Gartenmöbel gefallen! Falls ihr noch Fragen zu diesen habt, stellt sie gern in den Kommentaren!

Alles Liebe,

eure Mari =)