Advertisement

Letzte Woche war ich auf einem kunterbunten Blogger-Event in Hamburg. Endlich mal etwas in meiner Nähe! Okay, … ich brauchte trotzdem über zwei Stunden dorthin, aber Hamburg liegt immerhin näher als Berlin, Köln und München. Als Bloggerin lebe ich hier oben im Norden nämlich ziemlich unzentral. Aber das ist ein anderes Thema … 😀

Auf jeden Fall habe ich euch ein paar bunte Bilder mitgebracht und möchte euch außerdem gern erzählen, welche Marken uns auf dem „Play the Ground“-Blogger-Event vorgestellt worden sind.

Alles ganz nach meinem Geschmack! Das kann ich auf jeden Fall schon mal vorweg nehmen. =)

Da ich etwas verfrüht in Hamburg ankam, habe ich mich zunächst mit der lieben Jasmin („Familie Nimmerland“) getroffen. Wir hatten uns nämlich schon in Köln, nach dem Jättefint-Event, sehr gut verstanden. Jasmin ist unglaublich lieb, Mama von einem Sohnemann und aktuell zum zweiten Mal schwanger.

Gemeinsam sind wir ein bisschen durch Hamburg gebummelt und schließlich zusammen zur Event-Location spaziert.

Dort trafen wir dann auch Anna („Natürlich Anna“) und Emma („Emma bloggt“) und viele, viele andere tolle und sympathische Blogger!

Es war ein schönes Zusammenkommen!

Nach einer kurzen Ankommens- und Begrüßungsphase wurden uns schließlich die verschiedenen Labels vorgestellt.

(Dazu gleich mehr!)

Danach (und eigentlich immer zwischendurch) gab es jede Menge leckeres Essen. Ganz viel Süßes!

Und alles war so unglaublich schön und bunt und liebevoll dekoriert! <3

Nach dem Snacken durften wir uns dann durch die verschiedenen Kinderkleidungen stöbern, bunte Outfits zusammenstellen und uns kreativ austoben.

Das hat unfassbar viel Spaß gemacht!

Dabei hat man richtig gemerkt, wie gut unterschiedliche Maken zusammenpassen und wie toll man verschiedene Farben und Styles miteinander kombinieren kann!

Die Marken

1.) byGraziela

Wer uns schon länger folgt, weiß, dass wir byGraziela lieben! Von diesem Label gibt es Spielzeug und Accessoires, Kleidungsstücke, Bettwäsche, Geschirr und noch einiges mehr – alles in sehr hoher und langlebiger Qualität. Meine Favoriten sind die Buchstaben-Teller, die Bettwäsche-Sets und die Kleeblatt-Kleidung. =)

2.) Lötiekids

Lötiekids kannte ich bis dato tatsächlich noch nicht. Diese Marke bietet Kleidung für Kinder von 0-14 Jahren und ist vor allem in Skandinavien sehr beliebt.

Die Kleidung ist relativ schlicht und sieht sehr elegant aus. Es gibt auch viele Basic-Teilchen, die sich gut miteinander kombinieren lassen. Lötiekids hat mir besonders gut für Lilli gefallen.

3.) Albababy | Albakid

Auch Kleidung dieser beiden Labels habt ihr schon oft an Lilli, Lotte und Tom gesehen. Die Marken kommen aus Dänemark, sind teilweise etwas retromäßiger, dabei aber absolut farbenfroh und individuell. Außerdem sehen die Sachen am Kleiderbügel und auf Produktfotos meist ganz anders aus als getragen. Diese Erfahrung habe ich schon ganz oft gemacht. Dann hielt ich ein Stück gar nicht für so besonders, zog es dann Lotte an und war hin und weg! Und die Qualität ist wirklich extrem gut!

4.) Danefae

Toms Lieblingsbody ist ein blau-gestreifter Body mit Wikinger-Motiv. Wir haben ihn sogar noch mal eine Nummer größer bestellt, als Tom aus dem ersten herauswuchs.

Danefae ist eine wundervolle Marke! Und falls ihr die Jacken noch nicht kennt, solltet ihr euch diese auf jeden Fall mal anschauen! Diese leuchtenden Farben! Außerdem sind die Stoffe der Shirts und Bodys unfassbar weich und geschmeidig. Man sieht und fühlt den Stoffen auch hunderte von Waschgängen nicht an. Wir lieben Danefae!

5.) Baba Babywear

Auch von Baba Babywear hängen einige Teilchen in unseren Kleiderschränken. Bei Tom mittlerweile nicht mehr, weil er aus seinen Sachen herausgewachsen ist. Da muss also dringend Nachschub her! =)

Die Marke kommt aus Belgien und umfasst GOTS-zertifizierte Baby- und Kindermode aus Bio-Baumwolle. Es gibt Basic-Teile, aber auch sehr ausgefallene Outfits mit Charakter. Die Kleider gefallen mir meist ganz besonders gut.

Zum Schluss möchte ich euch außerdem gern das Outfit zeigen, das ich zusammengestellt habe:

Ein Oberteil samt Haarband von Albakid mit einer schlichten schwarzen Basic-Hose von Lötiekids. Das würde ich Lotte genauso anziehen. =)

Und, wie gefällt euch die Kombi?

Was mich außerdem brennend interessiert:

Kennt ihr einige oder sogar alle der vorgestellen Marken? Habt ihr vielleicht sogar einige Teile zu Hause? Welche der vorgestellten Marken mögt ihr besonders gern?

Außerdem vielen Dank an Lisa („Colour Lovers“) und Tina („Frau von Norden“) für die Einladung und die Ogranisation dieses tollen Events!

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)