Wenn man bedenkt, wie viel Zeit unseres Lebens wir schlafend im Bett verbringen, ist das schon fast unvorstellbar. Umso wichtiger ist ein ruhiger, entspannter und gesunder Schlaf. Grundvoraussetzung dafür ist eine bequeme Matratze, auf der man sich wohlfühlt und die man kaum unter sich spürt. Man muss schlafen wie auf einer Wolke – sage ich immer.

Deshalb habe ich mich riesig gefreut, dass wir die emma Matratze für euch (und für uns) testen durften und möchte heute davon berichten. Und wer jetzt denkt, dass ein Matratzen-Test nicht auf einen Familienblog passt, dem möchte ich gern entgegnen: Oh doch und zwar so was von! Denn wir Mütter und Väter brauchen unseren wenigen Schlaf so dringend und nötig. Schlaf wird zur Rarität, wenn man Eltern wird. Und seit Micha und ich drei Kinder haben, ist unsere Schlafenszeit umso wertvoller geworden. Außerdem liegen und schlafen wir nicht selten zu dritt oder zu viert oder gar zu fünft in einem Bett! Darum: Gerade wir Eltern brauchen einen ruhigen Schlaf, um uns wenigsten nachts ein paar Stunden vom turbulenten Alltag zu erholen. =)

emma Matratze (4)

Vor einigen Wochen traf emma bei uns ein. Da ich wusste, dass emma wesentlich höher ist als meine alte Matratze, war ich umso neugieriger. Gespannt packten wir emma aus und tauschten sie gegen meine alte Matratze. Und schwupps – lag schon Lotte darauf und wollte gar nicht mehr von der neuen Matratze herunterkommen.

„Ist die aber gemütlich, Mama!“, waren Lottes Worte. Und ich musste Lotte vom ersten Moment an Recht geben. Die emma Matratze ist wirklich unfassbar bequem! Und noch etwas: Nach dem Auspacken roch sie weder künstlich noch chemisch oder streng. Das fiel uns sofort positiv auf.

emma Matratze (2)

emma Matratze

Die emma Matratze ist übrigens in sieben verschiedenen Größen erhältlich. Unser Matratze hat die Maße 140×200 cm und passt damit perfekt in mein Bett.

Und noch etwas Wichtiges: Die emma Matratze wird bei einem deutschen Schaumhersteller geschäumt.

Bestellt man emma, wird sie einem direkt nach Hause geliefert – und das ziemlich flott! Anschließend darf man 100 Tage probeschlafen und hat außerdem 10 Jahre Garantie auf die Matratze. Bei Nichtgefallen wird emma innerhalb der 100 Probetage kostenlos von zu Hause abgeholt.

emma Matratze (5)

emma Matratze (10)

emma Matratze (6)

emma Matratze (9)

Die emma Matratze hat einen kuschelweichen Bezug, der über einen Reißverschluss jederzeit abgenommen und gewaschen werden kann. Das Material ist atmungsaktiv und elastisch. Die Seitenflächen der Matratze, die sogenannten „Polsterborder“, sind schmutzabweisend und können ebenfalls leicht gereinigt werden.

Prinzipiell ist es also überhaupt kein Problem, ohne zusätzliches Bettlaken auf emma zu schlafen. Denn im Grunde „funktioniert“ der emma Bezug ja wie ein ganz normales Laken und lässt sich regelmäßig waschen.

Ich beziehe die Matratze trotzdem zusätzlich mit einem Bettlaken. Das ist irgendwie Gewohnsheitssache und passt dann besser zur jeweiligen Bettwäsche. 😀

Das Spannbettlaken, das ihr auf den nächsten Bildern seht, ist übrigens ein ganz normales, also kein extragroßes oder so. Und es passt – trotz der neuen Matratzenhöhe – perfekt über die emma Matratze.

emma Matratze (17)

emma Matratze (16)

Ich könnte euch nun viele weitere positive Eigenschaften und Fakten von und über emma nennen, denke aber, mit einem Klick könnt ihr euch in Ruhe auf der Website oder der dazugehörigen Facebook-Seite informieren. Dort erhaltet ihr viele weitere Informationen und könnt u.a. einen Blick auf die verschiedenen Größen und dazugehörigen Preise werfen.

emma Matratze (11)

emma Matratze (12)

emma Matratze (13)

Bei uns spielt das Bett eine wichtige Rolle im Familienleben. Im Bett wird gemeinsam gekuschelt, getobt, geschlafen, aber auch gelebt. Wir verbringen morgens gern gemeinsame Zeit im (Familien-)Bett, abends dient unser Bett dann der Ruhe und Erholung und nachts einem ruhigen und gesunden Schlaf.

emma Matratze (15)

emma Matratze (14)

Wir sind absolut begeistert von der emma Matratze! Wir schlafen unglaublich gut auf ihr! Ja, … wie ich schon oben schrieb: Es fühlt sich an, als läge man auf einer Wolke. Man sinkt bequem ein, aber nicht zu stark. Die Matratze ist weich, aber nicht zu weich, sie hat eine gewisse Festigkeit, ist dabei aber nicht zu fest.

Im Grunde kann man das Liegegefühl gar nicht beschreiben, sondern muss es einfach ausprobieren!

Und ihr seht ja, wie Lotte strahlt! Sie wünscht sich nun auch eine eigene emma! =)

emma Matratze (8)

emma Matratze (3)

Ich bin wirklich sehr happy über diese Kooperation! Denn genau solche Produkte sind es, die uns beim Testen und Ausprobieren viel Freude bereiten und außerdem eine enorme Bereicherung darstellen. Denn Matratzen schienen bislang ein recht trockenes und umfangreiches Thema zu sein. Doch wie man sieht, kann es auch so einfach sein!

Ich muss sagen – und das meine ich absolut ernst: emma ist die beste und bequemste Matratze, auf der ich je gelegen habe! Micha ist der gleichen Meinung. Und die Mädels sowieso. =)

emma Matratze (7)

Ich freue mich jeden Abend darauf, wenn es vom Wohnzimmer Richtung Bett geht, um dort noch gemütlich etwas fernzusehen und irgendwann abzuschalten und zu entspannen.

Übrigens: Haltet am besten die Augen auf, denn im emma Shop gibt es zwischendurch immer tolle Rabatt-Aktionen!

Falls ihr noch Fragen habt, nur zu! Vielleicht gibt es unter euch sogar jemandem mit einer emma zu Hause? Dann freue ich mich natürlich auf eure Kommentare und Erfahrungen!

Einen schönen Tag wünsche ich euch,

eure Mari =)