Seid ihr vielleicht schon mal zufällig über die bObles Tummeltiere gestolpert? Vielleicht auf Instagram oder irgendwo anders? Bei uns in Kiel gibt es beispielweise einen Bücherladen, in dessen Kinderbereich sich einige bObles tummeln. Außerdem kenne ich sie von der lieben Rea. Seither hatte ich mich in die kleinen bunten Tummeltiere verguckt und habe mir gewünscht, dass ein paar von ihnen bei uns zu Hause einziehen.

Nun haben wir das große Glück, euch die bObles in Kooperation mit dem Dänischen Kinderladen vorzustellen. (Von dort stammt übrigens auch unsere Schwebinsel, erinnert ihr euch?)

Doch was sind und können die bObles überhaupt? Und warum finden wir sie so genial?

All das werde ich euch nachfolgend erzählen. Viel Spaß dabei! =)

bobles Tummeltiere 5

bObles Tummeltiere – Motorikspielzeug aus Dänemark

Die sogenannten bObles Tummeltiere sind feste und robuste Schaumstofftiere in unterschiedlichen Farben und Formen. So gibt es zum Beispiel einen Ameisenbären, einen Elefanten, einen Fisch und eine Schlange.

Alle bObles werden aus robustem EVA-Schaumstoff hergestellt, die Oberfläche fühlt sich schön weich an.

Kurzum: bObles halten nicht nur eine Menge aus und sind vielfältig bespielbar, sondern können Kindern beim Spielen auch nicht verletzten, denn es gibt keine Ecken oder scharfe und harte Kanten. Und keine Angst: bObles enthalten keine Weichmacher!

Gereinigt werden können sie wahlweise mit einem feuchten Lappen oder indem man sie einmal ordentlich in der Badewanne oder unter der Dusche abspült. Oder indem man sie mit einem Bürstenaufsatz absaugt.

Die Tummeltiere können sowohl zum Spielen als auch als Kindermöbel genutzt werden. Die verschiedenen bObles wiegen – je nach Modell – zwischen 200 und 2300 g.

bobles Tummeltiere 17

bObles Tummeltiere – Spielzeug und Kindermöbel in einem

Wie ich bereits oben schrieb, können die einzelnen bObles vielfältig bespielt werden. Je nachdem, welches bObles Tummeltier man besitzt, kann darauf balanciert oder gewippt werden – und das in den unterschiedlichsten Positionen!

Gleichzeitig können einige bObles ganz toll als Kindermöbel benutzt werden. So zum Beispiel der Donut, der sich nicht nur wunderbar zum Toben und Turnen nutzen lässt, sondern auch als bequemes Sitzkissen im Alltag.

bobles Tummeltiere 3

Doch das Beste an den bObles ist, dass sie sich allesamt miteinander kombinieren lassen!

Je mehr bObles man mit der Zeit besitzt und sammelt, umso schöner und abwechslungsreicher lässt sich damit spielen.

Es lassen sich tolle und immer neue Parcours bauen …

bobles Tummeltiere 11

bobles Tummeltiere 12

… und es lassen sich die einzelnen bObles vielseitig miteinander kombinieren.

So verwandeln sich beispielsweise der Elefant, das Krokodil oder der Ameisenbär auf dem Rollbrett in ein Rutscheauto.

bobles Tummeltiere 4

bobles Tummeltiere 14

Sie lassen sich aber auch wunderbar stapeln und einfach zum Bauen benutzen …

bobles Tummeltiere 1

bobles Tummeltiere 2

… oder auf die unterschiedlichste Art und Weise bespielen.

Der Elefant zum Beispiel kann sowohl zum Sitzen als auch (zusammen mit dem Rollbrett) als Rutscheauto als auch umgedreht als Wippe bespielt werden. Ganz abgesehen davon, dass er sich in diverse andere Spiele oder in einen bunten Parcours integrieren lässt.

bobles Tummeltiere 19

bobles Tummeltiere 16

bobles Tummeltiere 18

bObles Tummeltiere – die 5 Motorik Skills

Die bObles Tummeltiere basieren auf insgesamt 5 Motorik Skills. In erster Linie bedeutet das, dass die bObles ein Spielzeug sind, das mitwächst und von klein auf viele Jahre genutzt und bespielt werden kann und sich die Anschaffung daher wirklich lohnt! Denn die wenigsten Spielzeuge bringen Kinder so viele Jahre lang zum Staunen und Lachen!

Bei uns hat sowohl Tom mit seinen 3,5 Jahren jede Menge Spaß mit den bObles und probiert sich dabei viel aus …

bobles Tummeltiere 20

… als auch Lilli und Lotte, die motorisch natürlich schon richtig fit sind, aber sich noch an dem großen Spaßfaktor erfreuen.

bobles Tummeltiere 6

Tatsächlich werden die bObles bei uns nahezu täglich benutzt und bespielt, vor allem am Wochenende, wenn wir Zeit zu Hause verbringen.

Doch ganz abgesehen davon, sind die bObles richtig durchdacht und fördern gezielt die frühkindliche Motorik. Diese motorische Förderung wird von bObles in 5 Motorik Skills zusammengefasst.

1.) Auf dem Bauch liegen

Sobald Babys anfangen Interesse für ihre Umwelt zu entwickeln und mobiler werden, haben sie zwischendurch große Freude daran, auf dem Bauch zu liegen. Verschiedene bObles können hilfreich sein, Babys bei der Bauchlage zu unterstützen. Das stärkt Babys Rücken und ist eine tolle Basis für die weitere motorische Entwicklung.

2.) Rollen, Kriechen & Krabbeln

Nach der Phase des Liegens auf dem Bauch folgt das Interesse am Rollen und Drehen, am Robben und Kriechen. Je intensiver Babys die Welt entdecken wollen, umso mobiler werden sie. Kleine Erfolgserlebnisse wirken dabei motivierend. Dabei ist natürlich nicht gemeint, eine noch nicht eigenständige Haltung künstlich herbeizuführen, sondern bereits vorhandene Fähigkeiten des Babys zu unterstützen. Und so können sich Babys und Kleinkinder auf den bObles abstützen oder gar über sie rüber krabbeln.

3.) Hochziehen, Stehen und Laufen lernen

Nach dem Robben und Krabbeln folgen erste Stehversuche gepaart mit ersten Schritten. Auch hierbei unterstüzen die bObles, denn Kinder können sich wunderbar auf ihnen abstützen, sich an ihnen hochziehen und sich an ihnen festhalten. Und je älter sie werden bzw. je fortgeschrittener ihre motorischen Fähigkeiten werden, umso mehr ist mit den bObles möglich. Sei es beispielsweise das Krokodil, das wunderbar als erste kleine Treppe herhalten kann. =)

bobles Tummeltiere 8

bobles Tummeltiere 9

4.) Springen

Erinnert ihr euch daran, wie schnell Kinder, sobald sie laufen können, am Springen interessiert sind? Bei meinen dreien ging das ratzfatz. Es wurde von Anfang an gehüpft und gesprungen, was das Zeug hielt!

Auch hierbei sind die bObles großartig, denn von ihnen können Kinder wunderbar herunterspringen. Und wer möchte, kann zusätzlich einen kleinen Parcours aufbauen, den die Kleinen zunächst entlang balancieren dürfen, bevor sie am Ende – zunächst an Mamas und Papas Hand, später allein – herunterspringen können.

5.) Balancieren

Balancieren ist etwas, das Kindern in jedem Alter Freude bereitet. Selbst Erwachsenen noch auf sogenannten Slacklines. Balancieren macht Spaß und kann mit den bObles Tummeltieren von klein auf wunderbar geübt werden – und das mit einer großen Portion Spaß!

So können Kinder auf dem einen bObles wippen, auf dem anderen im Stehen die Balance halten oder über einen zuvor selbst gebauten Parcours balancieren.

Das macht immer wieder Spaß und wird garantiert nie langweilig!

bobles Tummeltiere 15

bobles Tummeltiere 13

bObles Tummeltiere – von Elefant bis Igel

Doch warum heißen die bObles überhaupt „Tummeltiere“?

Na, weil es Tiere sind! So gibt es zum Beispiel den Elefanten oder die Familie Ameisenbär, verschieden große Fische, ein Krokodil, eine Ente, einen Igel und noch einige mehr!

Der tierische Look führt dazu, dass Kinder ihre bObles nicht nur wegen der umfangreichen Spiel- und Tobemöglichkeiten wertschätzen, sondern sie gleichzeitig richtig in ihre Herzen schließen.

bobles Tummeltiere 10

Ich bin sehr gespannt, wie euch die bObles Tummeltiere gefallen und freue mich auf eure Kommentare!

Was ist euer erster Eindruck von den bObles? Habt ihr vielleicht noch Fragen zu den Tummeltieren? Oder kennt ihr sie bereits und könnt von eigenen Erfahrungen berichten?

Ich bin gespannt!

Alles Liebe,

eure Mari =)