Seit Toms Geburtstag erhalte ich immer wieder Nachrichten, in denen ich gefragt werde, was Tom zu seinem vierten Geburtstag bekommen hat. Die Antwort darauf lautet: Neben einer eigenen Ukulele, neuen Büchern und Hörspielen war das hauptsächlich LEGO. Er bekam LEGO von Freunden, der Verwandtschaft, seinen Geburtstagsgästen und von uns. Der Grund für diese Geschenkauswahl war der Sohn einer Bekannten, der ebenfalls so verrückt nach LEGO ist, dass er Tom regelrecht mit seiner Leidenschaft fürs Bauen angesteckt hat. Und so dachten wir, schenken wir Tom mit vielen kleinen LEGO Sets sozusagen eine große LEGO Stadt, die er sich seither jederzeit nach Belieben aufbauen kann. Er bekam Straßen, Bäume, verschiedene Fahrzeuge und neue Bausteine.

Und ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber Micha und ich lieben LEGO ebenfalls. Wir bauen die verschiedenen Sets so gern zusammen mit den Kindern auf! Es macht einfach Spaß, dabei zusammen kreativ zu sein! So entsteht aus Toms Straßen-Elementen, den vielen Bausteinen, den Fahrzeugen und Figuren jedes Mal eine andere Mini-Stadt. Mal mit Flughafen, mal mit Park, mal mit Strandabschnitt.

Außerdem: Wie sagt man doch so schön? Wenn man sich mit seinen Kindern mit etwas beschäftigt, das einen selbst begeistert, ist das für beide eine doppelte Bereicherung. Man profitiert dann nicht nur von der gemeinsamen Zeit, sondern auch von der Freude des jeweils anderen.

Lego ab 4 Jahren 11

LEGO 4+ als Übergang von LEGO DUPLO zum klassischen LEGO

Bei uns ist LEGO DUPLO zwar zeitweise noch immer interessant und wird auch immer mal wieder bespielt, doch die größere Anziehungskraft hat das klassische LEGO auf Tom und die Mädels. Und das Beste daran ist, dass es für kleine Baumeister ab 4 Jahren die sogenannten LEGO 4+ Sets gibt, die einen tollen Übergang von den großen LEGO DUPLO Steinen zu den kleinen Bausteinen ermöglichen.

Die LEGO 4+ Sets sind leichter aufzubauen. Sie enthalten weniger kleine Bausteine und einige größere Elemente („Quick-Start-Elemente“) wie beispielsweise einen vollständigen Flugzeugrumpf, fertige Häuserwände oder Fahrgestelle. Dadurch stellt sich der Erfolg beim Aufbauen viel schneller ein, was wiederum die Selbstständigkeit kleiner Bauingenieure fördert. Auch die Anleitungen sind übersichtlich und gut verständlich.

Lego ab 4 Jahren 12

Tom baut die LEGO 4+ Sets mittlerweile fast ganz allein auf. Er braucht nur manchmal noch etwas Hilfe bei kleineren Details. Zudem sind die fertig aufgebauten Sets – wie beispielsweise das Flugzeug aus der „Polizei Flugzeugpatrouille“ – auch wesentlich stabiler, vor allem dank der bereits erwähnten größeren Bau-Elemente. Fällt das Flugzeug beim Spielen herunter, zerbricht es nicht gleich in hunderte von Kleinteilen.

Es gibt die 4+ Sets innerhalb unterschiedlicher Themenwelten – für LEGO City, LEGO Friends und auch für LEGO Star Wars. Ihr erkennt die Sets an der 4+ Angabe auf der Verpackung.

Lego ab 4 Jahren 9

Lego ab 4 Jahren 7

Lego ab 4 Jahren 3

LEGO 4+ als Ergänzung der LEGO Themenwelten für kleine Geschwister

Die LEGO 4+ Sets sind natürlich für jedes Kind geeignet, auch wenn es keine älteren Geschwisterkinder gibt. Denn wie gesagt: Die Sets aus dieser Produktlinie können von kleinen Baumeistern schon wunderbar selbst oder mit nur wenig Hilfe aufgebaut werden. Doch gerade in Familien, in denen es vielleicht doch – so wie bei uns – noch ältere Geschwister gibt, die ebenfalls gern mit LEGO spielen, sind die 4+ Sets ein wunderbarer Start für die kleineren Geschwister, um mit altersgemäßen Spielesets in die verschiedenen Themenwelten einzusteigen.

Lego ab 4 Jahren 8

Lego ab 4 Jahren 10

Als Beispiel gibt es von Star Wars den „X-Wing Starfighter Trench Run“ für Kinder ab 4 Jahren und für die älteren Geschwister (oder die Eltern) den großen, wesentlich komplexeren „X-Wing Starfighter“.

Zwei verschiedene Sets, zwei verschiedene Schwierigkeitsgrade, aber dennoch zwei ähnliche Fahrzeuge in der gleichen Themenwelt.

Lego ab 4 Jahren 5

Lego ab 4 Jahren 6

Bei uns ist es übrigens so, dass Micha und ich gleichermaßen gern mit aufbauen. Ihr erinnert euch sicher an unsere LEGO Achterbahn, die ich fast allein aufgebaut habe?

Für mich ist das Aufbauen wie Puzzeln. Mir macht das total Spaß! Ich versinke dabei richtig im Aufbaufieber und kann dabei total gut abschalten. Ich bin allerdings eher der Solo-Bauer. Ich mache das dann für mich, drifte gedanklich ab, entspanne und baue.

Micha hingegen baut super gern mit den Kindern zusammen. Er hat dafür einfach eine riesige Portion Geduld, um das Ganze langsam und Schritt für Schritt anzugehen, bei Schwierigkeiten zu helfen und das Gebaute bei Fehlkonstruktionen oder versehentlichen Abstürzen zu reparieren.

Lego ab 4 Jahren 1

Lego ab 4 Jahren 4

Lego ab 4 Jahren 2

Tom und er bauen besonders gern und besonders viel zusammen. Toms Konzentration beim Aufbauen und sein anschließendes Strahlen, sobald etwas fertig ist und drauf los gespielt werden kann, sind dabei unbezahlbar. Das sind wirklich jedes Mal ganz besondere Papa-Sohn-Momente. <3

Lego ab 4 Jahren 13

Vielleicht habt ihr ja Lust zu erzählen, ob es bei euch zu Hause ebenfalls kleine oder große Baumeister gibt? Wenn ja, wer baut bei euch am liebsten auf? Haben eure Kinder eine Lieblingsthemenwelt oder ein Lieblingsset von LEGO? Erzählt doch mal!

Außerdem möchte ich an dieser Stelle auf unser aktuelles Facebook-Gewinnspiel hinweisen. Dort gibt es nämlich zwei LEGO 4+ Sets zu gewinnen.

Ich wünsche euch viel Freude beim Stöbern, viel Glück beim Mitmachen und freue mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)