Florida war damals unser erstes Reiseziel in den USA. Zumindest gedanklich. Geworden ist es dann doch N.Y., zweimal mit Freundinnen, einmal als Familie. Anschließend ging es für mich noch einmal in den Westen der USA. Florida rückte dennoch nie in Vergessenheit, sondern stattdessen immer näher. Wir wollten endlich wissen: Wie ist dieses Land, von dem so viele sprechen und schwärmen? Ist es vergleichbar mit den Seychellen? Oder ganz anders? Was macht es weltweit zu einem solchen Magneten?

Doch schon bei unserer Planung konnten wir uns nicht entscheiden, welches Gebiet in Florida wir genau bereisen sollten. Wir wollten die Freizeitparks in Orlando besuchen, im Golf schwimmen aber auch Miami kennenlernen. Und so wurde es schließlich eine kleine Rundreise, die in Orlando startete und in Miami endete. Doch dazu gleich mehr.

Von unserem dreitägigen Abenteuer im Universal Orlando Resort hatte ich euch ja bereits erzählt. Das Ganze könnt ihr gern noch einmal nachlesen und euch den dazugehörigen Vlog anschauen:

Denn mit diesen drei Tagen startete unsere Zeit in Florida. Wir haben so eine tolle Zeit in den Studios erlebt! Wirklich! Es war ein toller Beginn eines unvergesslichen Urlaubs. Doch auch danach gab es noch so viel mehr zu sehen und zu entdecken, dass ich eigentlich gleich mehrere Blogposts mit all den Bildern und Erzählungen füllen könnte! =)

Ich wünsche euch viel Spaß mit unserer Florida-Reise in Bildern!

Florida mit Kindern 4

Mit Kindern durch Florida: Von der Reiseplanung zur Buchung

Nachdem wir wussten, was wir in Florida auf jeden Fall sehen wollen, wandten wir uns an ein Reisebüro und ließen uns eine individuelle Reise zusammenstellen. Diese startete schließlich in Orlando, führte über Fort Myers und endete in Miami. Insgesamt waren wir 14 Tagen unterwegs. Unseren Mietwagen erhielten wir direkt am Flughafen von Orlando.

Geflogen sind wir ab Hamburg über Frankfurt bis Orlando. Der Flug ging tagsüber, was mir vorab etwas Bauchschmerzen bescherte, am Ende aber ganz unkompliziert funktionierte. Allerdings machte uns der Jetlag dadurch dieses Mal etwas mehr zu schaffen. Aber unterm Strich war das alles trotzdem kein Problem. =)

Florida mit Kindern 47

Florida mit Kindern 48

Florida mit Kindern 49

Florida mit Kindern 50

Erster Stopp: Orlando

Unsere Unterkunft

Wie ich bereits oben erzählte, verbrachten wir die ersten drei Tage im Universal Orlando Resort. Dazu gibt es bereits einen Blogpost und einen Vlog.

Unsere Unterkunft lag allerdings nicht in den Studios, sondern im Tuscana Resort. Wir wohnten in einem gemütlichen Appartement mit zwei Schlafzimmer, kleiner Küchenzeile und Esstisch. Und es gab sogar eine Waschmaschine und einen Trockner. Das war natürlich klasse! Ansonsten war die Unterkunft eher schlicht, weniger modern und auch nicht überall ordentlich und sauber. Aber wir sind da nicht so penibel, deswegen störte uns das kaum. Im Urlaub sind wir ohnehin die meiste Zeit draußen unterwegs.

Und es gab noch einen Gemeinschaftspool. Das war für Lilli, Lotte und Tom natürlich das Highlight der Unterkunft. =)

Florida mit Kindern 68

Florida mit Kindern 67

Florida mit Kindern 39

Übrigens versorgten wir uns den gesamten Urlaub über selbst. Dafür gingen wir immer zwischendurch gemeinsam einkaufen.

Frisches Obst stand dabei fast jeden Tag auf dem Programm, genauso wie ausreichend Wasser. Aber natürlich probierten wir uns dabei auch durch die eine oder andere amerikanische „Spezialität“. 😀

Florida mit Kindern 69

Walt Disney World Orlando

Am vierten und vorletzten Tag in Orlando machten wir einen Ausflug in das Walt Disney World-Resort. Denn wenn wir schon mal in Florida sind, so dachten wir, sollte wir uns auch das Disney-Schloss ansehen. Allerdings stellte sich dabei ziemlich schnell heraus, dass man für einen aussagekräftigen Eindruck des Parkkomplexes auf jeden Fall ein paar Tage mehr braucht. Vermutlich sogar eine ganze Woche.

Allein an der Kasse standen wir über eine Stunde an, um unsere Tickets zu bekommen. Danach ging es noch eine gefühlte Ewigkeit weiter, bis wir endlich im Park waren. Und dieser war dann so überfüllt, dass uns schon beim ersten Anblick die Vorfreude verging. Leider. Überall betrugen die Wartezeiten zwischen 90-120 Minuten. Das war schon ziemlich heftig. Ich meine, na klar, mit Wartezeiten muss man in solchen Themenparks rechnen, das weiß ich, aber 1,5-2 Stunden pro Attraktion – das ist schon ziemlich krass!

Vielleicht hatten wir auch einen ungünstigen Tag erwischt? Vielleicht hatten wir einfach Pech?

Nachdem ich euch auf Instagram von unseren Erfahrungen erzählte, gab es viele ähnliche, aber auch ganz andere Erzählungen und Meinungen. Ich schätze daher, hier muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

Florida mit Kindern 51

Auf jeden Fall haben wir trotzdem ein paar wunderschöne Momente erlebt, die ich nun gern mit euch teilen möchte. =)

So haben wir beispielsweise das große Walt Disney-Schloss bewundern könnten. Und es ist einfach magisch, plötzlich davor zu stehen!

Florida mit Kindern 52

Das Schloss steht im „Magic Kingdom“-Park. Dort konnten wir aufgrund der Fülle nicht allzu viele Attraktionen besuchen. Doch die wenigen, die wir geschafft haben, waren toll!

Florida mit Kindern 55

Florida mit Kindern 56

Florida mit Kindern 41

Florida mit Kindern 57

Zum Schluss sind wir dann einfach noch etwas durch den Park spaziert und haben dort eine Kleinigkeit gegessen.

Florida mit Kindern 58

Florida mit Kindern 53

Florida mit Kindern 54

Anschließend entschieden wir uns dafür, zum „Animal Kingdom“-Park weiterzufahren, denn laut Park-App sollte es dort leerer sein. Von Park zu Park brauchten wir noch mal 1-1,5 Stunden, aber als wir schließlich dort ankamen, behielt die App Recht. Und so ließen wir den Tag schließlich im „Animal Kingdom“ ausklingen.

Es war definitiv die beste Entscheidung, noch einmal den Park zu wechseln!

Florida mit Kindern 60

Florida mit Kindern 61

Florida mit Kindern 63

Florida mit Kindern 62

In dem Park gab es tolle Attraktionen und Achterbahnen, für die wir nur 10-20 Minuten anstehen mussten. =)

Florida mit Kindern 64

Florida mit Kindern 65

Florida mit Kindern 66

Sollten wir es eines Tages noch einmal nach Florida schaffen, dann würde ich definitiv mehr Zeit für Walt Disney World einplanen. Ich denke, mit weniger Zeitdruck im Nacken kann man die gewisse Fülle dann auch entspannter wegstecken. Und vielleicht sollte man vorab besser planen, welche Parks man (zuerst) besuchen möchte. Das kann ich euch an dieser Stelle auf jeden Fall als Tipp mit auf den Weg geben. =)

Florida mit Kindern 59

Zweiter Stopp: Fort Myers

Unsere Unterkunft

Nach den aufregenden Tagen in Orlando ging es weiter an den Golf von Mexiko nach Fort Myers.

Oh, was war es dort schön! Richtig besonders. Ganz anders, als ich es mir vorab vorgestellt hatte. Ziemlich gemütlich, obwohl auch sehr touristisch. Auf jeden Fall mit allerlei schönen Ecken und wunderschönen Stränden in der Nähe.

In Fort Myers waren wir im Westin Cape Coral Resort. Das war ein ziemlich großer Komplex, bot dafür aber auch allerhand. Und wir hatten solch ein Glück! Eigentlich hatten wir ein schnuckeliges Familienzimmer gebucht, doch dies war nicht mehr verfügbar, und so erhielten wir ein riesiges Appartement, das einer Suite glich und in dem man sich glatt verlaufen konnte. Das werden wir unser Leben lang nicht vergessen! Es gab dort allein drei(!) große Bäder. 😀

Kurzum: Im Westin ging es uns richtig gut!

Florida mit Kindern 73

Fort Myers Beach

Natürlich führt in Fort Myers kein Weg am Fort Myers Beach vorbei. Dort gibt es viele kleine Läden und Shops, diverse Cafés, Bars und Restaurant. Und natürlich ganz viel Strand!

Florida mit Kindern 70

Florida mit Kindern 71

Florida mit Kindern 72

Florida mit Kindern 44

Nicht weit von dort entfernt gibt es ein Eiscafé mit unfassbar leckerem Eis. Als wir das Café nach dem Essen verließen, entdeckte ich die vielen Urkunden und Auszeichnungen neben der Tür. Zurecht, denn das Eis war einfach köstlich! Das Eiscafé „Royal Scoop“ liegt direkt gegenüber von „Heavenly Biscuits“. Dort soll es ganz leckeren Kuchen geben. Allerdings hatte der kleine Laden an diesem Tag geschlossen.

Florida mit Kindern 24

Florida mit Kindern 26

Florida mit Kindern 25

Auf dem Weg zum Strand sind wir sogar einer Schildkröte begegnet. Überhaupt war allein der Weg zum Meer wunderschön.

Florida mit Kindern 43

Florida mit Kindern 42

Florida mit Kindern 95

Florida mit Kindern 1

Florida mit Kindern 2

Im Folgenden ein paar Impressionen vom Strand:

Florida mit Kindern 3

Florida mit Kindern 5

Florida mit Kindern 11

Florida mit Kindern 12

Florida mit Kindern 8

Florida mit Kindern 7

Wunderschön, oder? Der Sand war ganz fein, das Wasser unglaublich warm!

Allerdings besorgten wir uns gleich am nächsten Tag einen Sonnenschirm, denn die Sonne spürte man schon ziemlich deutlich auf der Haut – trotz massig Sonnencreme.

Florida mit Kindern 9

Florida mit Kindern 10

Delfin-Bootstour bei Sonnenuntergang

Die spezielle Bootstour wurde direkt vom Hotel aus angeboten. Wir buchten sie zwei Tage vorher und freuten uns, als schließlich das Wetter mitspielte. Denn während unserer Zeit in Florida war es nicht selten so, dass es nachts und morgens, aber auch manchmal abends plötzlich heftig zu regnen begann.

Die Bootstour fand in kleiner Runde statt, ging etwa 1,5 Stunden, war sehr informativ und nahm den Sonnenuntergang auf offenem Meer mit. War das atmosphärisch, dabei die Delfine um das Boot herum schwimmen zu sehen!

Florida mit Kindern 13

Florida mit Kindern 15

Florida mit Kindern 16

Florida mit Kindern 14

Sanibel Island

Am nächsten Tag ging es weiter nach Sanibel Island und damit zu einer Insel, die wirklich etwas ganz Besonderes ist. Das merkt ihr sofort, sobald ihr von ihr umgeben seid.

Auf dem Weg hielten wir an einem kleinen Laden, um den besagten Sonnenschirm zu besorgen. Von dort stammt auch Toms Krokodil-Schild, das ihr bereits auf Instagram gesehen habt. 😀

Florida mit Kindern 74

Aber das Highlight kam erst noch: Der Strand auf Sanibel Island!

Florida mit Kindern 75

Wow, wow und nochmal wow!

Es war ein so wunderschöner Strand mit so unglaublich vielen einzigartigen und besonderen Muscheln! Eigentlich gab es fast keinen normalen Sand, sondern NUR Muscheln. Schaut euch die nachfolgenden Bilder an! Die sprechen für sich. =)

Florida mit Kindern 17

Florida mit Kindern 18

Florida mit Kindern 19

Florida mit Kindern 20

Florida mit Kindern 21

Übrigens musste ich sehr schmunzeln, als eine Leserin auf Instagram schrieb, ob ich die „Stars and Stripes“-Kombi auf dem nachfolgenden Bild geplant hätte. Das ist mir gar nicht aufgefallen! Was für ein Zufall, oder? Ich musste so lachen, als ich den Kommentar gelesen habe! 😀 Und dann trägt Lilli Tom auch noch so, dass die beiden Outfits in Kombination miteinander auch noch fast wie die amerikanische Flagge geformt sind. Herrlich!

Für solche Kommentare und offenen Augen für Details liebe ich euch! Aber das Bild zählt ohnehin zu meinen Lieblingsschnappschüssen aus diesem Urlaub. =)

Florida mit Kindern 22

J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge

Nach dem Strand machten wir noch einen Ausflug in das J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge. Wir hofften, dort auf ein paar Krokodile zu stoßen, aber leider vergeblich. Dennoch war es wirklich schön dort. Wir sind mit dem Auto durchgefahren und haben an verschiedenen Aussichtspunkten gehalten. Es gibt dort aber auch einige tolle Wanderwege.

Florida mit Kindern 23

Ach ja, ein häufiger Abschluss eines jeden Tages war ein Besuch des Hotel-Pools. Nicht nur in Fort Myers, auch später in Miami. 😉

Florida mit Kindern 45

Florida mit Kindern 46

Smugglers Cove – Adventure Mini Golf

Viele von euch hatten uns geschrieben, dass die Minigolfplätze rund um Fort Myers absolut sehenswert wären. Und so kamen wir nicht an „Smugglers Cove“ vorbei und waren am Ende richtig froh darüber, denn die verschiedenen Bahnen sind so toll und besonders! Der Ausflug hat richtig viel Spaß gemacht! Außerdem ist der ganze Parcours unglaublich liebevoll, aber gleichzeitig richtig abenteuerlich gestaltet. Kann ich nur weiterempfehlen. Nicht zuletzt deshalb, weil man dort sogar Baby-Alligatoren füttern kann. 😉

Florida mit Kindern 76

Florida mit Kindern 77

Florida mit Kindern 78

Florida mit Kindern 80

Florida mit Kindern 79

Lovers Key State Park

Etwa zwei Stunden später und zehn Wasserflaschen leerer (Puh, waren wir durchgeschwitzt nach den zwei Stunden in der Sonne!), fuhren wir weiter zum Lovers Key State Park.

Auch ein sehr, sehr schöner Strand – auch wenn wir nicht viele Bilder gemacht haben. =)

Florida mit Kindern 27

Naples Pier

Von der Naples Pier hatte ich auf Julias Blog gelesen und war neugierig, ob wir ebenfalls Glück haben würden, Delfine auf offenem Meer zu sehen. Und was soll ich sagen? Der kleine Abstecher nach Naples hat sich so was von gelohnt!

Florida mit Kindern 81

Florida mit Kindern 82

Naples war für uns zwar nur ein kurzer Zwischenstopp auf unserer Weiterfahrt nach Miami, dafür erlebten wir dort aber einen unserer schönsten Momente. Naples selbst ist schon wunderschön, der Strand ein Traum, … doch dann das: Um die Pier herum wimmelte es von Delfinen! Man brauchte überhaupt kein Glück, um einen oder gleich mehrere vor die Linse zu bekommen. Sie schwommen links und rechts, vorn und hinten – einfach überall! Und dazwischen überall Braunpelikane. Es war so wundervoll! <3

Florida mit Kindern 32

Florida mit Kindern 30

Florida mit Kindern 31

Florida mit Kindern 28

Florida mit Kindern 29

Dritter Stopp: Miami Beach

Unsere Unterkunft

In Miami Beach kamen wir im „Grand Beach Hotel“ unter. Das Hotel war sehr modern und gepflegt, aber auch sehr groß und touristisch. Da gab es schon ein paar Punkte, die mir nicht gefielen: Sei es die hohe Parkgebühr pro Tag und dass man für sein Auto das sogenannte „Valet Parking“ nutzen muss oder die Tatsache, dass das Hotel immer und überall versucht, zusätzlich Geld zu machen. Das kann ich gar nicht so genau beschreiben, aber überall gab es Aushänge und Hinweise, was es alles zu beachten gab, weil sonst Strafgebühren anfallen würden. Und das war eine ganze Menge…

Aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Das Personal war trotzdem stets freundlich und hilfsbereit, die Zimmer sehr gepflegt und sauber. Ein weiterer Vorteil war der direkte Strandzugang vom Pool-Bereich aus.

Florida mit Kindern 85

Florida mit Kindern 83

Florida mit Kindern 84

Und die Aussicht aus dem Zimmer war ebenfalls top!

Florida mit Kindern 86

Key Biscayne

Wenn ihr irgendwann mal in Miami Beach sein solltet, macht unbedingt einen Auslug zur Insel Key Biscayne! Es lohnt sich! Es ist so schön dort!

Wenn ihr recht weit hinten parkt, kommt ihr direkt am Leuchtturm raus. Von dort aus führt ein kleiner Spazierweg am Leuchtturm vorbei. Es ist richtig idyllisch dort und es gibt viel zu sehen.

Florida mit Kindern 34

Florida mit Kindern 88

Florida mit Kindern 87

Florida mit Kindern 36

Florida mit Kindern 35

Florida mit Kindern 37

Der Strand befindet sich auf der anderen Seite des Leuchtturms. Dort war beide Male, an denen wir dort waren, zwar recht viel los, dafür herrschte aber auch durchgehend gute Stimmung.

Florida mit Kindern 105

Aber es gibt auch noch ganz andere Strandabschnitte auf Key Biscayne, die dann so traumhaft schön aussehen wie auf dem nachfolgenden Bild:

Florida mit Kindern 33

Miami Skyline

Es gibt ein paar tolle Spots, von denen aus die Miami Skyline ganz wunderbar zu sehen ist. Abends sieht das Ganze natürlich noch schöner aus! Insgesamt hat uns die Skyline fast ein wenig an Manhattan erinnert. Aber nur fast. Mit ein paar Palmen davor. 😉

Florida mit Kindern 104

Florida mit Kindern 103

Florida mit Kindern 102

Ocean Drive

Auch über den Ocean Drive sind wir eines Nachmittags geschlendert. Es duftete nach Essen, von überall her waren Stimmen und Musik zu hören. Und direkt gegenüber erstreckt sich der riesige Miami Beach, sodass sich ein Ausflug zum Ocean Drive auf jeden Fall ganz wunderbar mit einem Strandausflug verbinden lässt.

Florida mit Kindern 96

Florida mit Kindern 97

Florida mit Kindern 89

Miami Beach

Ein breiter, schier endloser Sandstrand mit bunten Lifeguard Towers, die teilweise richtigen Kunstwerken gleichen. DAS ist der Miami Beach. Er ist ziemlich gut besucht gewesen, als wir dort waren, aber durch seine Breite und Länge gibt es dort auf jeden Fall genug Platz für alle. =)

Florida mit Kindern 98

Florida mit Kindern 100

Florida mit Kindern 99

Florida mit Kindern 101

Wynwood Park

Ebenfalls sehr sehenswert ist der berühmte Wynwood Park. Ihr müsst zwar fürs Parken in der Nähe etwas zahlen, der Park selbst kostet aber keinen Eintritt. Was ihr dort findet, sind vollkommen abgefahrene Graffiti-Kunstwerke auf den sogenannten „Wynwood Walls“. Wynwood selbst in ein Stadtteil Miamis. Der Graffiti-Style zieht sich dort durch alle Straßen, Cafés und Restaurants.

Immer wieder bleibt man stehen, weil man etwas Neues entdeckt. Im Wynwood Park selbst könnt ihr tolle Bilder schießen. Es lohnt sich wirklich, einen Abstecher dorthin zu machen!

Florida mit Kindern 115

Florida mit Kindern 117

Florida mit Kindern 119

Florida mit Kindern 118

Florida mit Kindern 116

Florida mit Kindern 120

Florida mit Kindern 121

Everglades Propellerbootsfahrt

Wer nach Florida reist, plant meist auch einen Ausflug zu den Everglades ein. Denn die sind in der Tat sehr sehenswert. Nicht nur wegen der Alligatoren, sondern auch wegen den anderen dort heimischen Tierarten. Außerdem ist die Fahrt mit einem Propellerboot ein echtes Erlebnis!

Wir hatten eine deutschsprachige Tour gebucht, damit Lilli, Lotte und Tom alles verstehen konnten. Das war wirklich super! Allein auf dem Weg dorthin, gemeinsam im kleinen Bus, haben wir so viel über Miami und Miami Beach erfahren wie zuvor aus keinem Reiseführer.

Die Everglades Tour selbst war ein echtes Abenteuer! So viel Natur, die einen da plötzlich umgibt!

Florida mit Kindern 106

Florida mit Kindern 107

Florida mit Kindern 108

Wir haben wunderschöne Vögel dort gesehen. Und jede Menge Fische!

Florida mit Kindern 109

Florida mit Kindern 111

Florida mit Kindern 110

Florida mit Kindern 112

Und trotz leichtem Wind (den mögen sie nämlich nicht besonders) ließen sich auch ein paar Alligatoren blicken. =)

Florida mit Kindern 114

Florida mit Kindern 113

Mit Kindern durch Florida: Unsere Heimreise

Schließlich waren wir am Ende unserer Reise angelangt. Etwas wehmütig packten wir unsere Sachen und traten schließlich die Heimreise an. Dieses Mal flogen wir über Nacht und über Zürich und landeten kurz vor Ostern wieder in Hamburg. Da wir am Nachmittag zu Hause ankamen, konnten wir unsere Sachen ganz entspannt auspacken und dabei noch mal alles in Ruhe sacken lassen.

Schön war außerdem, dass wir danach (über Ostern) noch ein paar weitere Tage frei hatten, sodass wir nicht sofort zurück in den (Schul-)Alltag katapultiert wurden.

Unsere Reise nach Florida war eine schöne Reise. Eine besondere Reise. Eine unvergessliche Reise, bestehend aus vielen kleinen und großen Abenteuern. <3

Florida mit Kindern 6

Ich hoffe, euch mit meinem ganz persönlichen Reisebericht inspirieren zu können!

Wer von euch war denn schon mal in Florida? Was ist euch von eurer Reise bis heute am meisten in Erinnerung geblieben? Wart ihr nur einmal dort oder öfter? Welche Tipps würdet ihr all jenen, die eine Reise nach Florida planen, noch mit auf den Weg geben?

Ich bin sehr gespannt und freue mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)