DaWanda hat mich seit vielen Jahren begleitet. Zuletzt während unserer Hochzeit auf den Seychellen. Denn dort hatte ich die wunderschönen Haarkränze für Lilli, Lotte und mich bestellt – allesamt nach eigenen Wünschen gefertigt und mit Liebe handgemacht.

Auch unsere wunderschönen Adventskalender – viele von euch kennen sie – stammen von DaWanda.

Kurzum: Immer, wenn ich etwas ganz Besonderes oder Handgemachtes gesucht habe, war ich bei DaWanda unterwegs. Vielleicht ging es euch ähnlich?

Umso trauriger bin über das Aus von DaWanda und möchte deshalb rückwirkend noch ein paar Worte dazu loswerden.

Aus von DaWanda 1

DaWanda: Mit Liebe handgemacht

Was DaWanda ausgezeichnet hat, war vor allem der persönliche Kontakt und das Miteinander zwischen Käufern und Verkäufern. Auf DaWanda fand man besondere Geschenkideen (z.B. Tipi-Zelte), außergewöhnliche Kinderkleidung und individuelle Accessoires. Auch Stoffe zum Nähen konnte man auf DaWanda wunderbar stöbern und shoppen. Genau wie Masking Tape oder andere Bastelutensilien.

Ich habe wirklich sehr regelmäßig auf DaWanda geshoppt und habe es stets geliebt, mich dort umzuschauen und bei Gefallen an einem Produkt mit den Verkäufern persönlich in Kontakt zu treten.

Meine persönlichen Erfahrungen waren dabei durchweg positiv. Alles, was ich bestellt habe, hat mir gefallen, war mit Liebe handgemacht oder mit Liebe ausgewählt.

Wie ich bereits oben schrieb: Selbst während unserer Hochzeit auf den Seychellen hat uns DaWanda begleitet. Nirgends sonst habe ich so wunderschöne Haarkränze gefunden, wie ich sie mir für unseren besonderen Tag vorgestellt habe. Auch nicht bei Etsy. Denn dort hatte ich zu jenem Zeitpunkt ebenfalls geguckt und gestöbert.

DaWanda gehörte für mich einfach als „Onlineshop“ dazu. Es ist irgendwie seltsam, dass diese Seite nun einfach von der Bildfläche verschwunden ist.

Aus von DaWanda 4

Aus von DaWanda 6

Das DaWanda Aus im August

Das Aus von DaWanda kam vor allem für die Verkäufer ziemlich plötzlich. Ich selbst habe Freundinnen und Bekannte, die darunter gelitten haben, denn für sie war DaWanda nicht bloß eine schöne Seite – so wie für mich – sondern eine Existenzgrundlage.

Besonders viel Vorlaufzeit bekamen die Verkäufer nicht. Es lagen nur wenige Wochen zwischen der Ankündigung, dass DaWanda seine virtuellen Pforten schließt, und dem finalen Aus.

Wenn man sich nun überlegt, dass auf DaWanda rund 70.000 aktive Verkäufer unterwegs waren, kann man erahnen, bei wie viele Menschen, Familien und kleine Unternehmen das plötzliche Aus für Chaos gesorgt hat. Die einzige Möglichkeit, die den Verkäufern blieb, war ein Wechsel zu Etsy, dem Nachfolger von DaWanda.

Auch für die 150 DaWanda-Mitarbeiter bedeutete das Aus den Verlust ihres Jobs.

Das Aus von DaWanda hatte vor allem den Grund, dass die Internetseite nicht effizient genug war: DaWanda machte zuletzt einen jährlichen Verlust von rund 1 Mio. Euro.

Aus von DaWanda 8

Etsy wird DaWanda-Nachfolger

Um die Verkäufer nicht gänzlich hängenzulassen, hatte DaWanda mit Etsy den Deal ausgemacht, dass alle DaWanda-Verkäufer auf die große Etsy-Plattform umziehen konnten. Das war mit nur wenigen Klicks möglich. Sogar die Bewertungen konnten beim Umzug mitgenommen werden, was für viele Verkäufer wertvoll war und ihnen einen leichteren Start auf Etsy ermöglichte.

Händler haben Angst vor Etsy

Dennoch sind die meisten Verkäufer nicht gänzlich überzeugt von ihrem neuen Umfeld, denn die Konkurrenz auf Etsy ist wesentlich größer als zuvor auf DaWanda. Um ein paar Zahlen zu nennen: Während auf DaWanda knapp 70.000 Verkäufer unterwegs waren, sind es auf Etsy knapp 2 Millionen, also fast dreißigmal so viel. Das macht Händlern Angst vor Etsy.

Zudem sei das Etsy-System noch nicht allen Bereichen Deutschland-konform, was einige rechtliche Punkte betrifft. Aber das wird sich künftig vermutlich ändern.

Kurzum: Etsy ist viel größer und dadurch weniger persönlich und „gemütlich“ als es DaWanda war.

Ich persönlich finde Etsy dadurch etwas unübersichtlicher als DaWanda. An die Umstellung muss auch ich mich noch gewöhnen. Dennoch sind sich auch viele Verkäufer und Käufer einig: Der Look der Etsy-Website ist cooler und moderner als es der von DaWanda war.

Aus von DaWanda 7

Aus von DaWanda 3

Ich bin dankbar, dass es überhaupt eine Alternative zu DaWanda gibt. Denn ohne würde mir ein wichtiger Bestandteil beim Onlineshoppen, vor allem beim Suchen nach wunderschönen Kleidungsstücken, Accessoires und Geschenkideen, fehlen. Geht es euch ähnlich?

Erzählt doch mal: Wie steht ihr zu dem Aus von DaWanda? Wart ihr vielleicht sogar persönlich betroffen? Was war euer Lieblingsshop auf DaWanda? Welche sind es auf Etsy? Könnt ihr tolle Shops auf Etsy empfehlen?

Ich bin gespannt und freue mich auf eure Kommentare, Erzählungen und Empfehlungen!

Alles Liebe,

eure Mari =)