Der Juli ist eigentlich ein relativ ruhiger Monat. Eigentlich. Dieses Jahr nicht. Denn dieses Jahr haben wir im Juli schon so viel erlebt, dass ich mal wieder gar nicht weiß, wo ich anfangen soll.

Darum lasse ich – wie immer – einen großen Schwung Bilder sprechen und erzähle euch dabei, was wir alles im Juli unternommen haben.

Viel Spaß mit einem neuen Familienrückblick in Bildern!

Fangen wir mal damit an, dass wir am Strand in Brasilien waren. Dort waren wir schon ewig nicht mehr und haben den gemeinsamen Vormittag wirklich sehr genossen.

Wir haben Sandburgen gebaut, getobt und ganz viel Sand-Eis geformt und serviert. Das Wetter war wundervoll!

Außerdem ist Lillis Geburtstagsshirt von My Mom Design angekommen. Dazu habe ich noch drei Sommermützen für Tom bestellt. Die trägt er einfach am liebsten und ich wollte für den Sommerurlaub lieber doppelt und dreifach ausgestattet sein. Man weiß ja nie. =)

Übrigens: Kennt ihr schon die My Mom Design – Baby, Kind & Meer-Kollektion? Schaut gern mal rein: Klick!

Natürlich haben wir den Sommer auch dieses Jahr genutzt, um gemeinsam Erdbeeren pflücken zu gehen.

Das war so schön! Ich liebe solche Ausflüge! Sie kosten nicht viel, schenken einem aber unglaublich tolle Erinnerungen für die Ewigkeit.

Am Ende hatten wir 2,5 kg Erdbeeren und ich schon die Befürchtung, dass wir viel zu viel gepflückt haben. Dem war aber nicht so. Nach zwei Tagen waren sie alle aufgefuttert. =)

Doch an manchen Tagen regnete es auch. Diese Tage verbrachten wir dann zu Hause.

Dann nutzen wir das Wochenende für einen Film-Abend und schauten “Heidi”.

Kennt ihr den Film schon? Der ist wirklich schön!

Oder wir lasen Bücher.

Und, ihr wisst schon, was jetzt folgt?

Neue Buchtipps, ganz genau! =)

1.) “Gute Nacht, kleiner Bär!”: Licht an, Licht aus! Der kleine Bär liegt schon in seinem Bettchen, da merkt er, dass sein Kuschelwal fehlt. Schnell, das Licht an! Da ist er ja, jetzt kann der Bär schlafen gehen. Licht aus, gute Nacht! Aber nein, er hat noch etwas vergessen. Machst du ihm das Licht wieder an? Erst als auch die Schmusedecke, das kleine Brummauto und sein Schnulli beisammen sind, kann der Bär endlich schlafen. Licht aus, gute Nacht! Ein Pappbilderbuch mit Licht im Buch zum selbst An- und Ausknipsen auf jeder Seite!

2.) “Meine liebsten Kinderklassiker”: Im Bilderbuchwunderland! Die acht beliebtesten Kinderklassiker in einem Band. Je Klassiker zwölf bebilderte Doppelseiten mit altersgerecht nacherzähltem Text. Enthält: PETER PAN, HEIDI, PETERCHENS MONDFAHRT, ALI BABA UND DIE 40 RÄUBER, NILS HOLGERSSON, ALICE IM WUNDERLAND, DER ZAUBERER VON OZ und PINOCCHIO.

3.) “Drei sind keiner zu viel”: Wollen wir sie reinlassen? Bär und Mumeltier sind allerbeste Freunde, bis Bär Ente einlädt. Die doofe Ente? Das passt Murmeltier überhaupt nicht und es hängt ein Schild an die Tür: »Wir sind gar nicht zu Hause, wir sind nämlich Geister«. Doch dann steht tatsächlich ein kleines weißes Gespenst vor der Tür! Aber Lügen haben kurze (Watschel?)Beine. Lustig und einfühlsame Tiergeschichte über Eifersucht, Akzeptanz und die Fähigkeit, zu teilen. Perfekt für Geschwister und Kindergartenkinder.

4.) “Wenn’s blinkt, dann stimmt’s”: Das sind zwei besondere Bücher mit hübschen Bildern und wenig Text, in dem sich verschiedene Fragen verstecken. Nur per Druck auf die richtige Antwort bzw. das richtige Lösungsbild fängt das Lämpchen zu leuchten an.

***

An zwei anderen Tagen hatten wir jeweils 8 Stunden ein Filmteam zu Besuch. Das war fordernd, aber auch schön und teilweise ziemlich lustig.

Wir wurden im Garten gefilmt, beim Kochen, beim Spielen, beim Basteln, am Strand und in noch vielen, vielen weiteren Situationen. Wir sind wirklich gespannt auf den fertigen Beitrag!

Und Tom hat sich bestens mit dem “Ton-Mann” verstanden. =)

 

Am Strand zu drehen war eine richtige Herausforderung, denn wir mussten Lilli, Lotte und Tom ja stets im Blick behalten!

An einem der beiden Tage haben wir auch zusammen getuscht und gekleckst.

Und zwischendurch Obst für alle geschnippelt!

Und am letzten Tag haben wir aufgeräumt und noch etwas geputzt. Tom hat dabei den Staubsauger übernommen. 😀

Wir waren ziemlich oft am Strand, fällt mir gerade auf.

Auch ein weiteres Mal in Schönberg. An diesem Tag sind schöne Bilder von Micha und mir entstanden.

Danke, Lotte, fürs Fotografieren! <3

Außerdem waren wir im Kino – alle fünf zusammen. Geschaut haben wir “Ich – Einfach unverbesserlich 3”.

Der Film hat uns allen sehr gut gefallen. Ich musste ziemlich oft lachen! 😀

Danach waren wir noch gemeinsam in der Stadt und haben dort ein paar Dinge erledigt, um den Tag schließlich in der großen Stadt-Sandkiste ausklingen zu lassen. =)

Noch mehr Strand gefällig? Dann folgen noch ein paar algige Schönberg-Impressionen:

Wir sind aber nicht nur unterwegs, sondern verbringen auch gern Zeit im Garten.

Doch der beste und lustigste Strandausflug war der an den Steiner Strand mit unserem riesigen Einhorn-Badetier!

Was hatten wir für einen Spaß!

… obwohl das Wetter ziemlich wechselhaft war. =)

Und nun stehen uns die großen Sommerferien bevor! Wir freuen uns riesig auf die große Portion Familienzeit!

Vielleicht habt ihr Lust zu erzählen, wie ihr die diesjährigen Sommerferien verbringt?

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)