Advertisement

Vielleicht erinnern sich einige von euch an meinen Blogartikel über die wegradierbaren FriXion Colors Filzstifte? Wir sind noch immer ganz begeistert von diesen besonderen Stiften und freuen uns daher sehr, euch eine dazu passende Neuheit vorstellen zu dürfen: das myFRIXbook

Aber was genau ist das?

Kurz und knapp: Das myFRIXbook ist ein interaktives Malbuch, dessen ausgemalte Bilder mithilfe einer App zum Leben erweckt werden können. Wie genau das funktioniert und wie viel Spaß das Ganze macht, möchte ich euch heute erzählen! Viel Spaß dabei! =)

Doch bevor ich mit dem Malbuch loslege, möchte ich euch die Stifte noch einmal genauer erklären. Wer mag, kann alles ganz genau im oben verlinkten Blogrtikel nachlesen! Aber für eine kurze und knappe Info, folgt noch mal eine Zusammenfassung:

Die FriXion Colors sind Filzstifte, an dessen Kappen sich kleine Kunststoffkugeln befinden. Mit diesen “Radiergummis” lässt sich die spezielle Farbe einfach entfernen.

Das ist doch sensationell, oder? Wegradierbare Filzstifte! Ich finde das nach wie vor genial!

Warum das Ganze funktioniert? Die Farbe verschwindet bei einer Reibungswärme von 60°C. Allerdings würde sie bei einer Temperatur ab -10°C wieder zurückkehren. So ließe sich die entfernte Farbe bei Bedarf wieder sichtbar machen, sobald man das bemalte Blatt Papier für ein Weilchen ins Gefrierfach legt.

Die Stifte sind wirklich faszinierend und malen gut und farbenfroh. Das Entfernen von etwas Gemaltem ist nicht nur praktisch, falls man sich mal vermalt hat, sondern bringt gleichzeitig richtig viel Spaß! Außerdem kann man auf diese Weise Muster in bereits ausgemalte Flächen radieren und diese anschließend andersfarbig ausmalen oder eben unausgemalt lassen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Das Entfernen der Farbe ist wirklich kinderleicht!

Auf den nächsten beiden Fotos könnt ihr das besonders gut sehen:

Die FriXion Colors sind eine tolle Geschenkidee für Kinder in jedem Alter! Für kleinere Kinder, Schulkinder und ältere Kids. Selbst Erwachsenen kann man damit eine Freude machen, denn der Überraschungseffekt ist enorm, wenn man nach dem Verschenken zeigt und erklärt, wie die Stifte funktionieren.

Aber ganz davon ab, sind die FriXion Colors natürlich auch ganz normale Filzstifte, mit denen sich kunterbunt malen und ausmalen lässt.

Und da wären wir auch schon beim eigentlichen Thema:

Anlässlich dem “10 Jahre FriXion”-Jubiläum möchte ich euch unbedingt das myFRIXbook vorstellen – ein Malbuch, dessen ausgemalte Bilder sich zum Leben erwecken lassen!

Und auch das ist kinderleicht und macht wahnsinnig viel Spaß!

Neben dem myFRIXbook-Malbuch braucht ihr lediglich ein paar Stifte, ein Smartphone oder Tablet und die dazugehörige App, die ihr euch kostenlos im Google Play Store oder im App Store herunterladen könnt. Ihr findet die App unter dem Suchbegriff “myFRIXbook”.

Sobald ihr alles zusammen habt, könnt ihr loslegen!

Es empfiehlt sich, die Bilder chronologisch auszumalen. Kurzum: Eure Kinder malen das Malbuch von vorn nach hinten aus. Auf diese Weise können sie jedes fertige Bild sofort zum Leben erwecken und anschließend jede weitere Seite hinzufügen. So lange, bis letztendlich eine komplette Geschichte entsteht – in ganz persönlichen Farben und Zügen.

Und das funktioniert so:

Jedes ausgemalte Bild wird mithilfe der App abfotografiert. Anschließend wird das Bild automatisch als Geschichten-Abschnitt abgespeichert – und zwar genau so, wie das Kind die Malbuchseite ausgemalt hat! Das fertige Bild wird 1:1 übernommen!

Zusammengefasst: Ihr malt Seite für Seite aus, fügt Seite für Seite der App hinzu und könnt euch daraufhin Seite für Seite anschauen, wie die selbst (aus)gemalte Geschichte zum Leben erweckt wird.

Das ist unfassbar faszinierend für Kinder!

Lilli malt ohnehin für ihr Leben gern, aber so schnell wie an jedem Vormittag habe ich sie noch nie malen sehen! 😀

Sie malte Seite für Seite aus, um anschließend zu sehen, was mit ihren fertigen Werken auf der App geschieht, und gleichzeitig herauszufinden, wie die Geschichte weitergeht.

In der Geschichte geht es übrigens um den Kater FriXi, der seine Freundin Cindy sucht und während seiner Reise auf viele lustige Charaktere trifft.

Und das Beste an allem: Wenn dem Kind beim Anschauen der Geschichte vielleicht doch ein brauner Kater besser gefallen hätte als ein schwarzer, wird die Farbe einfach wegradiert, der Kater neu ausgemalt und das Bild neu abfotografiert. Dadurch wird es garantiert nicht langweilig!

Die Idee ist einfach toll!

***

Ich schrieb es ja schon öfter, möchte es an dieser Stelle aber gern noch einmal wiederholen:

Die moderne Technik, die vor allem Computer, Smartphones, Tablets und Apps umfasst, gehört mittlerweile zu unserem Leben und unserem Alltag dazu. Dennoch bin ich kein Fan davon, (kleinen) Kindern regelmäßig ein Smartphone in die Hände zu drücken. Allerdings gibt es Ausnahmen! Und genau wie Lingumi Play zählt diese dazu. Denn wenn man Kinder mit etwas Spannendem, Faszinierendem und zugleich Sinnvollem und Kreativem an die heutige Technik heranführen kann, sind wir gern dabei!

Es ist doch wirklich Wahnsinn, was heutzutage alles möglich ist, oder?

Habt ihr noch irgendwelche Fragen? Dann schießt gern los!

Ansonsten findet ihr alle weiteren Infos sowie das myFRIXbook Malbuch und alle weiteren Aktionen zum 10-jährigen FriXion-Jubiläum auf www.frixion.de

Und nun bin ich gespannt, was ihr sagt!

Ich freue mich sehr auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

eure Mari =)